Hundepension "Grisette"
Startseite

Minnie befand sich bei uns in der Pension, bis ein gutes neues Zuhause gefunden wurde.
05. Dezember 2016: Adventspost von Minnie


Name:                      Minnie
Geboren:                 Juni 2012
Rasse:                     Galgo - Espanol - Mischling
Geschlecht:             Hündin

Grösse:                   ca. 56 cm / 20 kg

März 2013 Vorstellung von Minnie:
Minnie wurde im Sommer 2012, als sie ca. einen Monat alt war, zusammen mit ihrem Schwesterchen Kity auf der Strasse in Spanien gefunden. Total abgemagert, verängstigt und voller Ungeziefer. Eine im Tierschutz aktive Frau nahm sie mit und sie wurden auf einer spanischen Pflegestelle aufgepäppelt. Nun muss das Tierheim in Spanien schliessen und es wurden dringend Lösungen gesucht für die dort wartenden Hunde.  Wir haben Kity und Minnie aufgenommen, um hier in der Schweiz neue Zuhause für sie zu finden.
Sie sind Fremden gegenüber noch scheu und vor allem vor Männern haben sie am Anfang Angst. Sicher müssen sie noch sehr viel lernen und wir suchen auch eher ein ländlich gelegenes Zuhause, aber es werden nicht nur sehr hübsche sondern bei den richtigen Menschen auch sehr tolle Begleiter werden.

Hier ein Video von heute Nachmittag, zusammen mit Pflegehund Hatos:

Falls Sie Minnie kennenlernen möchten, melden Sie Sich bitte, damit wir Ihnen das Bewerbungsformular zustellen können:
Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch.
Minnie wird mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von SFr. 500.-- vermittelt.

02. April 2013 Neues von Minnie:
Mit Minnie ist immer etwas los im Rudel. Gegenüber anderen Hunden ist sie sehr selbstbewusst, gegenüber fremden Menschen und da vor allem Männern ist sie aber nach wie vor scheu. Hier braucht es sicher einige Zeit, bis sie Vertrauen hat, aber sie ist ja noch jung und wird sicher lernen, dass ihr nun niemand mehr etwas tut. Auch für Minnie - ebenso wie für Kity - suchen wir ein Zuhause mit bereits vorhandenem souveränem Ersthund, an dem sie sich orientieren kann.
Hier die neusten Fotos und ein Video von gestern, als endlich wieder mal die Sonne schien:

Minnie und Xantara (movie)

    


22. Mai 2013 Neue Fotos von Minnie:
Es wäre schön, wenn sich für Minnie bald jemand Passendes melden würde, um ihr endlich die Welt zeigen zu können.

    
    
    

13. Juni 2013 Minnie wartet schon so lange........:
............auf geduldige Menschen, die ihr eine Chance auf ein Kennenlernen geben möchten.

    


22. Juli 2013 Minnie meint........:
............ich soll doch endlich mal wieder ein paar News von ihr aufschalten ! Vielleicht melde sich dann trotz Ferienzeit doch mal jemand, der sie kennenlernen möchte. Und ich soll auch erzählen, dass sie vor der Katze, die wir letzthin auf dem Spaziergang getroffen haben doch ziemlich Respekt gehabt hätte. Und dass sie, falls solche Vierbeiner denn halt auch im zukünftigen Zuhause wären, sie sich mit denen wohl schon abfinden könnte. Und auch so einer wie Mucki oder so dürfte schon da sein, hier ein Video der Beiden:

Minnie und Mucki, beide auf der Suche nach den richtigen Menschen (movie)



18. September 2013 Minnie und Kivu :





13. November 2013 Minnie und Cesar :
(ein weiteres Video und Fotos auf Cesars Seite)
Minnie und Cesar in Action (movie)




18. November 2013 Endlich........:
............wollte jemand Minnie eine Chance geben und sie persönlich kennenlernen. Da es auch ausschlaggebend war, wie das örtliche Umfeld aussah im neuen Zuhause, packte ich Minnie ins Auto und fuhr zur "Besichtigung" ins Bernbiet. Und was soll ich sagen, der Spruch: "was lange währt, wird endlich gut", kann man in dem Fall auch ändern in "....wird nicht nur gut sondern perfekt": Minnie darf nächsten Monat zu einer sehr netten, tierliebenden Familie in ein schönes Haus das sehr ländlich gelegen ist. Auch die dort wohnende Katze hat gut auf Minnie reagiert, sie spürte wohl, dass Minnie vor ihr ebenso - wenn nicht noch mehr - Respekt hat, als sie vor Minnie haben muss. Ich freue mich wirklich riesig für Minnie !
Und noch ein Zufall: das zukünftige Zuhause von Minnie ist nur wenige Minuten vom Zuhause von ihrem Schwesterchen Kity - jetzt Chenga - entfernt :-). Sicher werden sich die beiden Schwesterchen dann früher oder später einmal über den Weg laufen.
Hier noch ein Auszug der Mail vom neuen Frauchen, nachdem sie einmal wie bei uns üblich "drüber geschlafen" haben :-):
Liebe Sandra   
zuerst ganz herzlichen Dank, dass Du den weiten Weg mit Minnie gemacht hast und für den lieben Besuch.
Minnie hat uns verzaubert! Wir möchten sie sehr gerne zu uns nach B…… nehmen!
………….
Ich freue mich auf deine Antwort und lasse Minnie auch ganz lieb grüssen
Bis bald   mit liebem Gruss Claudia

06. Dezember 2013 Minnie ist umgezogen :
Seit kurzem ist Minnie nun in ihrem neuen Zuhause. Die fast 2-stündige Fahrt dorthin war für alle eher unangenehm, aber sonst geht es soweit gut und ich bin sicher, dass ihre neuen Menschen ihr alle Zeit geben die sie braucht um "anzukommen". Hier die ersten News von ihrem neuen Frauchen:

SMS vom Tag der Abreise und Mails von den ersten zwei Tagen im neuen Zuhause:

Hallo Sandra.
Mussten vor Biel kurz Auto reinigen weil hinten und vorn Minnie ausgeben... aber kamen nachher gut zu Haus an. Haben schönen Spaziergang gemacht und sie ist drinnen schon ziemlich entspannt, jedenfalls ihr Bettli gefällt ihr sehr und sie ist jetzt müde . Es kommt gut!!! Wir sind happy und Minnie glaub auch (s Büsi ist noch nicht so happy aber hält sich zurück). Melde morgen mehr. Liebs Grüessli Claudia

Hoi Sandra
so, und wieder ist es Abend geworden:-). Wie ja schon im sms geschrieben, war die Fahrt Heim nicht so angenehm, wohl für alle, aber Minnie hat sich sodann schnell erholt auf einem ausgiebigen Spaziergang.

In der Stube hat sie anschliessend gleich ihr Bett bezogen (wir waren erstaunt). Die Nacht ist auch ruhig verlaufen. Ich habe auch im Wohnzimmer übernachtet und bis 2.30h haben wir alle geschlafen. Dann kams Büsi die Treppe runter und Minnie ist erwacht und aufgestanden. Da sie beim Abendrundgang um 22.00h kein Bisi gemacht hatte bin ich eben dann um halb drei raus mit ihr. Sie musste aber auch nicht. Dann wars wieder ruhig bis kurz vor sechs mein Wecker ging. Da sind wir gleich zusammen raus . Haben die Pferde gefüttert und sind dann zum zmorge wieder rein. Vor der Stallarbeit hab ich mit ihr einen 60minütigen Spaziergang gemacht und dann war sie beim Pferdeboxen misten dabei, hat Schwiegerpapa und Schwiegermama gesehen. Trotz ihrer Zurückhaltung war sie eigentlich den ganzen Tag heute sehr neugierig. S Büsi und Minnie sind sehr unsicher einander gegenüber aber sie lassen sich in Ruhe und halten Abstand. Wir haben noch zusammen Abendstall gemacht und nochmal den Spaziergang, den wir mit dir gemacht haben. Jetzt schläft sie.... :-) Ich halte dich auf dem Laufenden.
Mit liebem Gruss
Claudia

Hoi Sandra
Minnie hatte eine gute Nacht , ich habe heute wieder in meinem Bett geschlafen. Um halb sechs musste sie bellen weil wohl das Büsi wieder mal vor ihrer Nase rumspaziert ist im Dunkeln und ihr Angst gemacht hat.

Für den Morgenrundgang vorher war sie richtig aufgedreht sogar. Ich kanns halt noch nicht so richtig deuten weil wir uns ja noch nicht so kennen, aber es schien schon mit Freude zu tun zu haben:-) Mit meiner Tochter klappts auch prima. Die zwei könnens gut. Beim Sohn ist sie noch etwas zurückhaltend da dieser manchmal sehr sportliche Bewegungen macht.

So mal schauen was der Tag bringt.
Liebe Grüsse Claudia

14. Dezember 2013 Eine Woche Minnie :
Hoi Sandra
kurz ein Zwischenbericht nach einer Woche. Ich denke Minnie gefällt ihr neues Leben. Mit dem Büsi klappts jetzt tiptop, die zwei haben sich arrangiert und können sogar gleichzeitig nebeneinander fressen. Minnie winselt jeweils auf Spaziergängen wenn sie eine Katze sieht.... (kann ich nicht wirklich deuten). An der Leine geht sich auch schon recht gut und vor den Pferden hat sie keine Angst. Es sind schon noch die Leute die ihr nicht geheuer sind. Ich hoffe sie kann sich wirklich dran gewöhnen, bei uns ist halt doch immer jemand auf dem Hof. (Die Pferdebesitzer die jeden Tag zu ihren Pferden kommen haben riesig Freude wenn sie Minnie sehen, nur findet das Minnie noch nicht so ein Grund zur
Freude...)
Besuch welcher bei uns ins Haus kommt ist eigentlich kein Problem (und da kommt halt auch immer wieder mal jemand kurz vorbei). Meist ist Minnie ziemlich interessiert. Nachts schläft sie prima durch und ist tiptop stubenrein.
Also eigentlich nur gute News!
Liebs Grüessli Claudia

29. Dezember 2013 News von Minnie :
Hoi Sandra
kurz ein paar News von Minnie; sie hat die Festtage ziemlich gut überstanden, auch wenn ziemlich viel Besuch da war. Da musste sie manchmal bellen aber den Weihnachtsabend hat sie dann ganz friedlich mit uns allen und Opas und Omas verbringen können. Wir machen immer spannende Spaziergänge und an den Pferden hat sie auch sehr Freude!
Mit unseren Kindern klappts auch prima, sie gehen auch mit ihr spazieren. Büsi Sashia und Minnie teilen sich den Wassernapf und morgens fressen sie nebeneinander, es hat nicht lange gedauert um Minnie beizubringen nicht dem Büsi sein Fressen zu nehmen, so kann sie auch brav nebendran liegen wenns Büsi noch am fressen ist.
Ich wünsch Dir und all Deinen Lieben noch ein geruhsames Jahresende und einen guten Start ins 2014. Ich halte dich auf dem Laufenden.
mit lieben Grüssen
Claudia

04. Januar 2014 Fotos von Minnieschatz :
Hoi Sandra
endlich endlich Fotos von Minnieschatz! Hoffe ich habs richtig gemacht mit dem Handytransfer und du kannst sie öffnen und anschauen.

      
    
    

Silvester ist auch prima gegangen. Wir wohnen ja schon ziemlich abgelegen aber um Mitternacht hört man doch sehr gut das Geknalle aus den umliegenden grösseren Dörfern. Zum Glück haben fast alle in B………… Hunde und kommen eher weniger auf die Idee hier Feuerwerk anzuzünden, jedenfalls im Winter nicht. Minnie hats total cool genommen und ich habe mir schon überlegt ob sie wohl zur Polizei will mit ihrer super Schnüffelnase und dieser Knall- und Schuss- sicheren Art... ;-)

Sie taut jeden Tag etwas mehr auf. Wir haben Geduld und schon sehr viel Spass. Die Kinder können auch mit ihr spielen und schmusen und sie hat schon einige Hundekumpels in der Umgebung, von denen einer manchmal sogar auf dem Hofplatz steht wie wenn er zum fragen gekommen wäre ob wohl Minnie da sei zum spielen....
 
Ich wünsch Dir und all deinen Lieben einen guten Start ins 2014!!!
Bis bald mit lieben Grüssen Claudia


12. Februar 2014 Minnie kommt bald zu uns in den Urlaub :
Hoi Sandra
Minnie entwickelt sich prächtig. Sie ist soo ein Schatz! Gestern haben wir in der Tierarztpraxis einen Besuch gemacht um die Tierärztin kennenzulernen wenns dann im März zum impfen geht. Das hat hervorragend geklappt.
Auch waren wir schon im Hundeshop in Laupen um ein Geschirr anzupassen.
Die Hundeschule haben wir auch schon beschnüffelt und und und … Es gäb noch ganz viel mehr zu erzählen.
Minnie macht einfach Freude.
Mit liebem Gruss und bis gli
Claudia

20. Februar 2014 Minnie macht Urlaub im Jura :
Minnie verbringt ein paar Urlaubstage bei uns im Jura. Sie hat grosse Fortschritte gemacht, hat mit ihren Zweibeinern auch ganz tolle Menschen an ihrer Seite. Hier hat sie sich auch sofort wieder wohl gefühlt und unter anderem auch einen alten Bekannten wiedergetroffen, Kivu war nämlich gleichzeitig ebenfalls für ein paar Tage hier bei uns:




Aber auch Robi fand Minnie ganz toll:




19. April 2014 Neuigkeiten von Minnie :-) :
Hallo Sandra
jetzt will ich doch endlich wieder mal kurz schreiben was Minniemaus so macht. Es geht ihr jedenfalls prima und wir haben viel Spass!!
Einmal pro Woche besuche ich mit ihr die Hundeschule und es ist so spannend zu erleben wie schnell Minnie lernt. Ab und zu steht sie sich noch etwas selber im Weg, aber das braucht halt noch Zeit.
Zu Hause und auf dem Spaziergang trainieren wir auch viel und Minnie geniesst es dann doppelt, sich in ihr Bett zu kuscheln und zu schlafen.
Mit den Kindern spielt sie sehr gern und geht auch auf der Strasse auf Kinder zu und bellt nicht mehr wenn diese sie anschauen. Ich sage halt dann jeweils dass das Hundi nicht gestreichelt werden darf aber das akzeptieren sogar die Kleinsten aus der Nachbarschaft.
Mein Mann wird auch nicht mehr angebellt! :-) und darf Minnie knuddeln.
Das Autofahren findet sie zwar immer noch blöd aber mit dem Böxli gehts tiptop und nach einem ausgiebigen Spaziergang oder einem Training in der Hundeschule springt sie sowieso fast freudig ins Auto- wenn das fahren dann halt nicht auch noch wär...
Sie kommt jetzt auch mit mir auf Kundenbesuch und kann dann prima eine Lektion lang bei mir auf dem Reitplatz sitzen oder liegen und ein Pferd trabt an ihr vorbei, da hat sie gar keine Angst und manchmal sind ja da auch noch ein paar andere lustige Hunde...
Ja es gibt nur Gutes zu berichten und in den nächsten zwei Wochen wird unser Garten noch ganz hundesicher mit einem neuen Zaun versehen, damit dem Sommer nichts im Weg steht und Minnie mal einen ihrer Hundekumpels auf Besuch haben kann um so richtig rumzusausen:-) Apropos Sommer wollte ich noch nachfragen wie es bei Dir mit Ferienplätzen steht. Hättest du noch Kapazität vom …………. bis …………  ?  Ich finde es nach wie vor bei Dir am idealsten für Minnie.
Und bald werd ich auch neue Fotos schicken... sie ist ja sooo hübsch.. :-)  
ganz liebi Grüess
Claudia

10. Juni 2014 Wasserratte Minnie :
Hoi Sandra: Minnie die Wasserratte hat den Murtensee entdeckt!

E gueti Wuche mit liebe Grüess Claudia, Minnie &Co.

06. Juli 2014 Himmlisches Bad :
Es ist himmlisch nach dem Spaziergang im Biotop ein Bad zu nehmen... gruss Minnie



06. November 2014 Ferien im Jura :
Wie Minnie durften unter anderem auch die "Ex-Grisetteler" Paquito, Mara, Zahira, Mia, Kivu, Juno, Ubana, Chenga, Tschaika, Sansa, Robi, Sara, Ria, Bonny, Dias, Ivy, Joy, Cajoux, Bella, Ringo und Caty dieses Jahr ein paar Ferientage bei uns im Jura verbringen. Hier mal stellvertretend für alle Hunde ein paar Fotos von Minnies Aufenthalt. Ich hoffe, dass ich bald Zeit habe um von dem einen oder anderen Hund auch mal noch ein paar Fotos aufzuschalten. Auf alle Fälle freuen wir uns immer, wenn wieder ein "Ehemaliger" für ein paar Tage im Jura vorbeikommt :-).




18. Dezember 2014 Ein Jahr Minnie !! :
Hoi Sandra.
Grad am 3.Dezember ists ein Jahr seit Minniemaus bei uns eingezogen ist...
Ja da hat sich manches getan. Mittlerweile hat sie ja schon recht viel von ihrer Menschenscheu abgelegt und ich hoffe natürlich dass es mit der Zeit noch viel besser wird und für uns einfacher Besuch zu haben;-)
Minnie hat sehr viel gelernt im letzten Jahr!! Seit März gehe ich jede Woche mit ihr in die Hundeschule (ich hab da mindestens genauso viel gelernt :-) Minnie wusste ja eigentlich schon wie Hunde funktionieren).
Mit den Katzen ists ne Sache...anfänglich hatte sie ja solche Angst vor denen...mittlerweile haben die Büsis Angst vor ihr und ich weiss nicht was passieren würde wenn sie einem hinterher könnte. Unsere alte Katzendame im Haus ist geduldet und wird manchmal etwas schikaniert weil das ja so einfach geht mit den Alten;-)
Aber eigentlich will ich ja Föteli schicken da Bilder mehr sagen als alle Worte:-) Sonnenschein Minnie lässt Grüssen und kommt ja dann im Februar wieder mal in die Ferien:-)
Bis bald wieder mal. Mit lieben Grüssen Claudia & Co.


    
    


11. Februar 2015 Eisprinzessin Minnie :
Hoi Sandra
Wir haben gut gestartet im neuen Jahr! Hoffe bei dir und Wuffs ebenso.
Jetzt hats ja bei uns auch etwas geschneit und da ist Minnie megahappy:-)

  

Auch im Winter benutzt sie das Biotop im Garten -normalerweise zum über die Eisfläche laufen und dran schlecken-kürzlich aber auch für ein unfreiwilliges Bad. Ui da kam sie jammernd angerannt um sich trockenknuddeln zu lassen und dann ab auf den Sessel und nicht mehr so rasch hinaus in die Kälte.

  

Ganz liebe Grüsse und bis bald
Claudia & Co.

01. April 2015 Neue Fotos von Minniemaus :
Liebe Sandra
Schon fast ists wieder soweit und Minnie kommt zu dir in die Ferien. Ich möcht mich nochmals herzlich für die letzten Ferien bedanken, Minnie ist jeweils total happy bei dir und jetzt ist noch viel schöner sie abzuholen weil sie sich ja jetzt auch freut wieder nach Hause zu kommen. (Es fällt aber nun auch schwerer sie abzugeben, weil wir sie grad sofort vermissen;-)
Ich schick dir doch noch ein paar Fotos auch wenn du Minniemaus ja schon bald live hast:-)
Liebs Grüessli und bis gli Claudia


  

28. August 2015 Minnieupdate ;-) :
Liebe Sandra
Es sind schon wieder ein paar Wochen vergangen,seit Minnies Juraferien. Ganz herzlichen Dank nochmal,dass du es möglich gemacht hast,dass sie so lange bei dir bleiben konnte (Anmerkung: Minnies Frauchen musste einen Bänderriss operieren und daher blieb Minnie ein bisschen länger als geplant bei uns in den Sommerferien).
Jetzt sind wir aber alle sooo happy dass Minniemaus wieder daheim ist. Ich schätze sowieso ihre zarte Gesellschaft während meiner manchmal recht langen Tage zuhaus an den Krücken. Minnie macht nie einen falschen Tritt neben mir wenn wir zwei drei mal pro Tag kurz zum nächsten Bänkli hinken. Sie verkneift sich auch den Büsiwegelagerern nachzusetzen um mich ja nicht ins Wanken zu bringen.
Ich habe ihr auch noch ein Pool gekauft...damit sie mehr Wasser zum baden hat als das beinah ausgetrocknete Biotop,aber sie zieht das Schlammbad vor...und will dann gleich anschliessend in die Küche auf die kühlen Platten...
Übrigens klappts je länger je besser mit Besuch. Eigentlich ists gar kein Problem mehr:-) . Wenns an der Tür klingelt darf man schliesslich kurz bellen um anzumelden dass da jemand ist. Ab und zu freut sich Minnie nämlich sogar sehr über die Person die da draussen steht denn manchmal bringen die sogar was leckeres für sie.
Jedenfalls scheint es Minnie nicht viel auszumachen etwas kürzer zu treten während meinen Unfallwochen. Heute sind wir zum einkaufen gefahren und meine Tochter hat mit ihr das Einkaufscenter besichtigt und anschliessend sind die zwei noch mit dem Zug nach Hause gefahren. Alles zum ersten Mal zusammenhängend,nachdem wir ja Teilstrecken während des letzten Jahres schon geübt haben. Minnie hat das bravourös gemeistert.

     

Ich hoff jetzt dass ich ab nächster Woche langsam die Krücken weglassen kann und dann langsam auch wieder mit Krafttraining beginnen kann.
Ich könnt Minnie ja noch stundenlang rühmen,wie wohl jede stolze Hundebesitzerin;-)
Ich wünsch dir alles Gute weiterhin und bis bald mit lieben Grüssen
Claudia,Minnie &Co.

14. Dezember  2015 Adventspost von Minnie :
Hoi liebe Sandra
Jetzt will ich doch endlich wieder ein paar Zeilen schreiben und ein paar Fotos schicken, denn schliesslich steht bereits das 3. Mal Weihnachten mit Minnie vor der Tür. Und diesmal kann sies sicher auch ziemlich entspannt angehen, da sie ja jetzt so viele Trainingsbesuche mitgemacht hat während meiner Rehazeit nach der KnieOP. Es ist wunderbar mitanzusehen wie sich ihre Menschenscheu immer mehr ablegt. Und bei denen die sie gut kennt kann sie ja sogar richtig aufdringlich sein (so wie bei dir :-) und die beglückten bzw. beschleckten sind dann sogar noch stolzerfüllt. So muss ich mich, bis jetzt jedenfalls noch nicht, um ein "Antihochspring und Besucherabschlabbertraining" kümmern.
Ich bin ja immer noch am Knie therapieren...das dauert einfach lang bis Muskeln und Beweglichkeit wieder da sind. Minnie hatte ja nichts dagegen den Sommer mit mir meist auf der Terrasse oder auf dem Sofa zu verbringen und nur kurze Spaziergänge mit mir an den Krücken und im Schneckentempo zu unternehmen. Wir sind ziemlich zusammengewachsen in der Zeit. Die Kinder haben dann für die nötige Action gesorgt und nebst längeren Märschen und baden auch sonst viel mit ihr gespielt. Hof-und Familienhund Minnie ist jetzt wohl so richtig bei uns angekommen:-)

Und wenn ich ja dann schon am Schreiben bin, möcht ich dich fragen obs denn wieder möglich wär ,dass Minniemaus die Sportwoche/Schulferien im Februar wieder bei dir verbringen könnte? Ich kann dann ja zwar noch nicht auf die Skier aber vielleicht machen wir dieses Jahr eine Städtereise statt nach Davos...mal sehen.

Und zu guter Letzt muss ich noch erzählen, dass Minnie es sich nicht nehmen lässt auch im Dezember in der Aare zu baden wenn man denn mit Zaina rennt bis man vergessen hat dass es Winter ist..
Also noch ein paar Föteli, sag mir dann bei Gelegenheit wegen Februar Bescheid und wir alle wünschen dir und deinen zwei und vierbeinigen Lieben eine ganz schöne Weihnachtszeit!!
Liebe Grüsse Claudia, Minnie und Co.


    
   

29. Januar 2016 Schnee macht Spass ! :
Liebe Sandra
folgendes Foto will ich dir nicht vorenthalten :-):



Da bei Kälte und Schnee ja die meisten Büsis zu Hause in der warmen Stune hocken und tagsüber auch nicht so viel Wild unterwegs ist, machen wir uns auf den Indianerpfad und üben jetzt fleissig das Freilaufen und Rückruf mit Minnieschatz!
Und ihre super Spürnase will ich auch noch schnell rühmen,denn gestern sollte ich ein verlorenes Hufeisen auf einer riesen Pferdeweide finden-für Minnie NO PROBLEM. Keine 50 Sekunden schleppt sie mich zielstrebig über die Wiese und schon hatte sies!! Ja vielleicht Zufall aber trotzdem ein guter Grund für Belohnung und einfach stolz sein aufs Hundi:-)
Alles Gute und bis bald ja dann!!
Ganz liebe Grüsse Claudia & Minnie

08. August 2016 Minnie verbringt den 1.August im Bündnerland:
Liebe Sandra
Dass wir ja mit Minnie ein Prachtsexemplar ergattert haben ist uns ja schon länger bekannt :-) aber jetzt muss man sie doch wieder einmal über alle Massen rühmen.
Ich hatte ja schon länger mal vor, meine Schwester und deren Schäferhündin in Davos zu besuchen. Über 1. August wars nun soweit. Das Wochenende war so wunderbar, dass ich es dir einfach erzählen muss und Fotos dazu schicke. Wie ja bekannt, ist Autofahren ja nicht so Minnies Ding und doch hat sie die 3 1/2 h Fahrt ins Bündnerland tiptop gemeistert. So durfte sie anschliessend dort noch vor dem zNacht mit ihrer neuen Schäferhundfreundin Sam über die Bergwiesen flitzen. Minnie hat noch nie auswärts übernachtet ausser bei dir im Jura,aber das ging so easy. Anderntags dann wieder eine Autofahrt, oh graus ,über den Flüelapass aber auch das verlief ohne Zwischenfall und zur Belohnung dann rennen was das Zeug hält in einer Landschaft wie Kanada...das sicher höchstens 10 Grad kalte Gletscherwasser konnte die Hundis nicht abhalten. Schäferhündin Sam wurde dann zwar etwas säuerlich weil halt Minniesausewind nicht einzuholen war aber "dr schnäller isch dr gschwinder". ;-)


  

Abends haben sich die zwei neuen Freundinnen dann schon das Sofa geteilt zum schlafen.



Am nächsten Morgen hat dann Minnie beim Rundgang um den Davosersee alle Touristenherzen erobert und nachmittags hat sie mutig die Zahnradbahn auf die Schatzalp bestiegen. Runter sind wir dann nach einem Spaziergang und einem Restauranthalt zu Fuss. So war sie dann genug müde um wieder 3 1/2 h Autofahrt heimwärts zu überstehen.



Wie du sicher merkst bin ich mächtig stolz auf Minniemaus,denn es war ein riesen Programm in den zwei Tagen,aber Minnie war immer entspannt und motiviert. Das soll auch alle ermuntern auch so "verschupften" Windis eine Chance zu geben. Mit viel Geduld bringt man so einiges hin und dieser Davosaufenthalt war für mich jetzt eine riesen Belohnung für die letzten zweieinhalb Jahre sorgfältiger,geduldiger Arbeit mit Minniemaus, denn wir hatten so viel Spass!!

Also bis bald mal wieder. Mit lieben Grüssen Claudia Minnie & Co.

05. Dezember 2016 Adventspost von Minnie :
Liebe Sandra
schon ists wieder Winter...und auch wenn Minnie ja "nur" eine halbe Galga ist, schätzt sie die Erfindung des Hundemantels sehr:-) vorallem wenns im Stall mal wieder länger dauert mit den Pferdlis und Minnie warten muss. Genau 3 Jahre ist sie jetzt bei uns und wir wissen schon gar nicht mehr wies ohne sie war.


Mittlerweile hat sie eine ganze Schar von Freundinnen (zweibeinige)- vierbeinige ja eh, denn mit denen hat sie ja keine Probleme, aber eben zweibeinige besuchen wir auf unseren Spaziergängen regelmässig weil Minnie dort unbedingt noch vorbei will um ein Guetsli abzuholen oder bei einer anderen weil die so gut Hinterbeinli kraulen kann.
Im Anhang dann noch ein paar Föteli von Princess Minnie:-) aus ihrem Alltag.

  

So und nun wünsch ich dir und allen Wuffs schöne Weihnachten und sende ganz liebe Grüsse
Claudia,Minnie und Co.