Hundepension "Grisette"
Startseite

Sindi - jetzt Bones - befand sich bei uns in Pension, bis ein gutes neues Zuhause gefunden wurde.
21. Februar 2015: Neues von Bones


Name:                     Sindi
Geboren:                 März 2012
Rasse:                     Galga espanol
Geschlecht:             Hündin  

Grösse:                   zur Zeit 50 cm / 13 Kg   (Stand 29.07.12)

Juli 2012 Vorstellung von Sindi:
Sindis Mutter Sofia  wurde von einer spanischen Tierschützerin hochträchtig auf der Strasse gefunden. Die Frau nahm Sofia mit zu sich nach Hause und ein paar Tage später kamen die Welpen zur Welt.
Nun befindet sich Sindi und ihre Geschwisterchen José, KimbraMaria und Paquito hier bei uns, bis wir das richtige Zuhause für sie finden. Alle Welpen sind sehr menschenfreundlich, zeigen keine Ängste und sind aufgeschlossen, neugierig, lebhaft und immer zu Streichen aufgelegt, wie sich das für junge Hunde gehört :-).
Nun suchen wir die richtigen Menschen, die der Kleinen das Hunde-ABC beibringen möchten, angefangen bei der Stubenreinheit bis hin zum anständig an der Leine laufen.
Auch Mutter Sofia, die ebenfalls hier bei uns in der Pension ist, sucht noch ein schönes Zuhause.
    
Falls Sie Sindi  kennenlernen möchten, melden Sie Sich bitte, damit wir Ihnen das Bewerbungsformular zustellen können:
Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch.
Sindi wird mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von SFr. 500.-- vermittelt.

07. Juli 2012 Sindi fragt sich....:
.....wie es sein kann, dass sich bisher noch niemand gemeldet hat, der sie oder eines ihrer Geschwisterchen adoptieren möchte. Sie sind wirklich alle nicht nur sehr hübsch sondern auch sehr liebenswert:


04. August 2012 Sindi und Kimbra:
Sindi und Kimbra sind beide bei Linda auf Pflegestelle. Bei meinem gestrigen Besuch war mal wieder Zeit, ein paar neue Fotos der beiden Hübschen zu machen, bitte schön:

 
 


Nun, es sollte doch möglich sein, für diese wunderhübschen Hunde gute neue Zuhause zu finden, auch wenn es keine "Notfälle" sind und es ihnen hier gut geht, auch wenn das Angebot an Galgos riesig ist (bitte achten Sie darauf, von welcher Organisation Sie einen Hund adoptieren, es gibt leider auch hier Gute und weniger Gute), auch wenn es Windhunde sind (oder eben gerade deshalb....).

20. August 2012 Sindi ist umgezogen:
Vor kurzem ist Sindi in ihr neues Zuhause umgezogen. Sie lebt nun mit Podencomix - Hündin Lilly - ebenfalls aus dem Tierschutz - und 2 ganz tollen Zweibeinern in Deutschland. Hier die ersten News und die ersten Bilder :
Hallo Sandra,
Sindi hat heute Moro‘ sche Karottensuppe mit Reis und Hühnchen bekommen. Die hat sie gerne gefressen und der letzte Haufen war schon deutlich fester (Anmerkung: Sindi hat/te, wohl durch den Umzugstress, Durchfall).  
Beim Spaziergang haben die zwei sogar zusammen gespielt und Lilly entspannt sich ein bisschen. Sindi ist ein toller Hund und wir hoffen, dass die zwei gut zueinander finden.  
BTW Sindi kann schon sitz auf Kommando ;-) 

 
Liebe Grüße
Sindi, Lilly, Sylke und Torsten

27. August 2012 Sindi heisst jetzt Bones:
Hallo Sandra,
hab dir mal einen Bericht aus dem Internet kopiert und das Rezept der Suppe.
Wenn's nicht so schlimm ist, oder zum ausschleichen  kann man dann eben mit Hühnchenfleisch das Ganze schmackhafter machen und mit Reis mehr leicht Kohlenhydrate dazu bringen.
Was ich vergessen hab zu sagen die Kleine frisst auch wieder :-). Wir hatten bisher immer Erfolg mit dieser Suppe das ist echt erstaunlich.
 
Sindi heißt jetzt übrigens Bones (weil sie so Knochig ist :-)) damit sich die Namen besser unterscheiden.
Heute Morgen haben die Zwei schon eine Verfolgungsjagd durch die Wohnung gemacht dass wir in Deckung gehen mussten. Beim anschließenden Spaziergang ging es dann weiter. Das war toll mit anzusehen. Als Lilly Bones einmal zu wild war hat sich Bones zwischen meinen Beinen versteckt.
Es geht also bergauf wir sind darüber sehr Glücklich.
Bones steigt inzwischen ganz selbstverständlich ins Auto, man muss ihr manchmal noch helfen weil es noch zu hoch für sie ist. Also insgesamt läuft es sehr gut.
 
Viele liebe Grüße
Bones, Lilly, Torsten und Sylke

 


22. September 2012 Neues von Bones:
Hallo zusammen,
Bones ist wirklich sehr lieb. Man muss aufpassen dass sie nichts kaputt kaut aber das wird auch schon besser.
Wir führen sie noch an der Schleppleine die ich aber auch loslasse da sie sich sehr an Lilly orientiert geht das gut. Sie kommt sehr gut auf Abruf, selbst wenn sie beschäftigt ist, es gibt ja auch immer was Leckeres zu Naschen ;-)
Ich hatte bisher noch nie das Gefühl das ich die Schleppe dringend gebraucht hätte, aber es ist schon günstig wenn man zum Beispiel das Maisfeldverbot durchsetzen will.
Sie will sich beim Spielen immer darin verstecken aber das ist mir zu gefährlich auch wegen den Wildschweinen.
Natürlich habe ich auch Respekt vor der Rasse und will den Moment der ersten Jagd unterbinden können ich hoffe sehr das klappt. Zum Glück zeigt unsere Lilly ihr nicht wie das geht :-))
Meine Eltern sind ganz begeistert von ihr und Bones freut sich auch immer wenn wir sie besuchen meine Mutter wird gleich bestürmt.
Die Hundefreunde mit denen wir nach Spanien gehen findet sie auch toll, die verstehen sich sehr gut mit Josi macht sie Zerrspiele und Josi findet das toll.
Sie ist ein kleiner Wirbelwind und wirklich bezaubernd.
Ich hoffe die anderen Süßen finden auch noch das richtige Zuhause, Torsten ist ganz unglücklich das der Paquito noch nicht vermittelt ist. Und Maria ist ja eine echte Schönheit geworden.  
Viele liebe Grüße
Bones, Lilly Torsten und Sylke

 
   
 

08. Oktober 2012 Bones und Lilly:
Bones und Lilly - jetzt Freundinnen (movie)

27. Oktober 2012 Bones war im Urlaub:
Hallo Sandra,  
wir sind aus dem Urlaub zurück.
Bones war wirklich sehr brav, den Sand fand sie toll und hat viele Löcher gebuddelt. Das Meer fand sie anfangs noch etwas unheimlich aber wo doch alle Hunde im Wasser waren wurde sie von Tag zu Tag mutiger.
Mit Josi hatte sie eine ausdauernde Spiel Gefährtin die auch mal bei der Erziehung half. Natürlich war das alles auch anstrengend vor allem die lange Fahrt aber jetzt lassen wir es etwas ruhiger angehen. Hier die ersten Fotos schick euch noch mehr wenn ich alles gesichtet habe.  
viele liebe grüße
Bones, Lilly, Torsten und Sylke
 

   

25. November 2012 Neues von Bones:
Hallo Sandra,
wollte mal wieder berichten, was die "Kleine" so treibt. Bones hat Lilly in der Schulterhöhe inzwischen überholt. Beim letztem Messen hatte sie 65 cm und 22 Kilo.
Ein stattliches Galgomädchen. Ich wundere mich jeden Tag, wie lieb die Süße ist. Wir laufen inzwischen ohne Schleppleine, Bones achtet immer auf uns und Lilly, sie ist abrufbar und lenkbar, ein Traumhund.
Sie ist sehr lernbegierig, ist sofort dabei, wenn wir trainieren. Natürlich muss es immer spannend sein, sonst wird ihr schnell langweilig.
Nur das Klauen und Zerkauen haben wir ihr noch nicht abgewöhnen können. Wenn sie alleine ist, sucht sie sich etwas Verbotenes zum Zerstören. Unsere Möbel mussten auch schon leiden. Deshalb können wir sie auch noch nicht lange alleine lassen. Ich bring die 2 Fellnasen immer zu meinen Eltern, wenn ich länger ins Studio muss. Das findet sie inzwischen richtig toll. Ganz besonders liebt sie es, wenn meine Mutter so schön quietscht,  wenn Bones über sie" herfällt".
Mit Lilly gibt es hin und wieder schon noch Spannungen. Ich hoffe das wird noch besser, wenn Bones kein "nerviger Welpe" mehr ist :-)).
 
Alles in allem ist die "kleine Maus"  nicht mehr weg zu denken. Sie ist unser Schatz und unser Kasper ;-)
Wir kommen euch ganz sicher mal besuchen, wird aber nächstes Jahr. Rund um Weihnachten gibt es bei mir immer viel Arbeit.
Viele liebe Grüße
Bones, Lilly, Torsten und Sylke  
Hab noch ein Urlaubsvideo angehängt, weitere Bilder und Filme folgen:
Bones im Urlaub in Spanien (movie)

19. Dezember 2012 Bones wünscht schöne Weihnachten:

Hallo Sandra,
hab dir hier ein paar Fotos von unserem Weihnachtshooting. Man sieht deutlich was Bones davon gehalten hat :-))


 
Gestern lass Torsten im Internet eine Rassenbeschreibung über Galgos, da hieß es, daß  Galgos wenig bellen!
Unsere Bones sieht das anders, sie ist eine begeisterte Sängerin und hat zu allem einen Kommentar parat. Dabei hat sie ein großes Repertoire an Tönen, einmal hört sie sich an wie eine Robe, dann singt sie in den höchsten Tönen, auch ihr Gähnen hat die verschiedensten Tonlagen. Natürlich kann sie auch wie ein ganz "gewöhnlicher Hund" bellen.
Sie macht uns ganz viel Freude und Lilly würde sie auch nicht mehr hergeben wollen.  
Ganz viele liebe Grüße
Sylke, Torsten, Lilly und Bones

28. Januar 2013 Bones besetzt Lillys Schlafplatz:
Ohne Worte:

   

17. Februar 2013 Bones und Lilly unterwegs:






   

09. Mai 2013 Die wilden Hexen Bones und Lilly:






    

04. Juni 2013 Neue Fotos von Bones und Lilly:


    

25. Juni 2013 Bones war im Urlaub:
Hallo Sandra
Südtirol war sehr schön Bones hat viel gelernt und hat auf dem Hotel eigenen Hundeplatz sehr Stolz einige Geräte erobert.
Wie man sieht war sie abends dann ganz erschöpft ;-). Das letzte Bild war gestern im Macdonald beim Kuscheln.
Viele Grüße
Sylke





01. August 2013 Auch ein Galgo kann schwimmen - oder wenigstens fast ;-):
Hallo Sandra,
hier die Fotos von unserem heutigen Ausflug. Bones ist zum ersten Mal richtig geschwommen, sie hat es zumindest versuchst, hihi. Sie macht ein Wahnsinns geplanschte und kommt kaum vom Fleck. Das muss sie noch üben :-))
Leider können wir an dem Wochenende im August nicht zum Windhundtreffen kommen. Bones wird Ende Juli kastriert.  
Hab ich eigentlich schon erwähnt, das Bones ein riesen Schatz ist :-))  
Viele liebe Grüße
Sylke, Torsten und unsere süßen Weiber












28. September 2013 Bones hat uns besucht:
Vor ein paar Tagen kam Bones mit ihrer Freundin Lilly und ihren Zweibeinern bei uns im Jura vorbei. Natürlich wollte auch Kivu "Hallo" sagen und hat seinen ganzen Charme sprühen lassen, um Bones zum spielen zu bewegen. Aber es war nicht einfach für ihn, Bones zierte sich doch recht lange, so dass auch Herrchen Torsten ein bisschen Animateur spielen musste, bis dann doch ein Ründchen zusammen gelaufen wurde:




Auch Mucki hatte mit seinen Spielaufforderungen nicht allzu viel Glück:



Egal, es war trotzdem schön, das Mädel wieder mal zu sehen und natürlich auch die dazugehörigen Zweibeiner. Danke für den Besuch und bis spätestens nächstes Jahr am Windhundfestival in Donaueschingen ;-).

23. Dezember 2013 Bones wünscht schöne Weihnachten:
Hallo Sandra,
wir wünschen euch ein geruhsames, entspanntes Weihnachtsfest.
Uns geht es wie man sieht  :-)) gut. Anfang Dezember hatte sich Bones den Fuß aufgeschnitten ist aber alles wieder verheilt.
Sowas passiert eben wenn man eine wilde Rennmaus ist.  
Viele liebe Grüße
Sylke, Torsten und die wilden Hühner



19. September 2014 Bones war im Urlaub:
Hallo Sandra,
Die Mädels waren dieses Jahr mal wieder in Spanien am Meer. Bones liebt es im weichen Sand zu buddeln wie man auf dem Bild sieht.



Wir haben es alle sehr genossen.
Ich hoffe euch geht es gut.
Viele liebe Grüße
Sylke, Torsten und die Mäuse

21. Februar 2015 Neues von Bones:
Hallo Sandra,
wollte mich mal wieder melden.
Unserer Bones geht es sehr gut. Auch die ganzen Mittelmeerkrankheiten sind getestet. Die Maus ist gesund.
Im Sommer hat sie Probleme mit Gras und Wasser, da bekommt sie an  der Brust ein wenig Ausschlag und muss sich kratzen. Das bekommen wir aber mit Cetirzin super in den Griff.
Ansonsten hat sie die typischen Galgoprobleme sie verletzt sich regelmäßig Bones gibt es nicht ohne Blessuren.
Dünne Galgohaut ist für diese wilden Mäuse einfach nicht geschaffen :-).
Viele liebe Grüße
Sylke und die wilde Rasselbande
 

 


 




 

 

                                                                                                                                                                                                            <<zurück