Hundepension "Grisette"
Startseite

Pedrito befand sich bei uns in Pension, bis ein neues Zuhause gefunden wurde.
10. August 2016: Pedrito wünscht einen schönen Sommer


Name:                     Pedrito
Geboren:                 ca. März 2011
Rasse:                     Galgo-Mischling
Geschlecht:             Rüde 

Grösse:                   zur Zeit ca. 58 cm / 17 Kg 


September 2011 Vorstellung von Pedrito:
Pedrito wurde zusammen mit 2 anderen Welpen in einer Kartonschachtel in einer spanischen Tötung abgegeben. Eine spanische Tierschützerin hat die Drei mitgenommen und auf einem privaten Pflegeplatz untergebracht.
Nun konnte Pedrito zu uns in die Schweiz reisen, da er in Spanien keinerlei Vermittlungschance gehabt hätte. Er lebt nun auf einer Pflegestelle, wo er auch an Katzen gewöhnt wird. Mit den anderen Hunden hat Pedrito keinerlei Probleme, er ist ein sehr sympathischer, menschenfreundlicher Rüde.Natürlich braucht er noch viel Erziehung und muss auch noch an viele Alltagssituationen gewöhnt werden, er zeigt sich aber nicht ängstlich - da hat die spanische Organisation gute Vorarbeit geleistet und zudem lebte Pedrito ja auch nie als Streuner auf der Strasse, hat demzufolge auch keine negativen Erfahrungen gemacht.
Mehr in Kürze, sobald er ein wenig länger bei uns ist und wir ihn besser kennen.
  
Wenn Sie Pedrito  kennenlernen möchten, melden Sie Sich bitte, damit wir Ihnen den Bewerbungsbogen zustellen können:
Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch.
Pedrito  wird mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von SFr. 500.-- über den Tierschutzbund Basel vermittelt.

 

16. September 2011 Bericht vom Pflegefrauchen:
Bericht von Pedritos Pflegefrauchen:
Pedrito ist nun schon fast eine Woche bei uns. Er ist ein sehr anhänglicher und verschmuster, schöner Galgo-Mix. Er lernt jeden Tag dazu,  kann schon „Sitz“ und auch das Bällchen apportieren.
Er versteht sich mit allen Hunden, egal ob gross oder klein, Hündin oder Rüde, Hauptsache sie spielen mit ihm. Wenn er dann endlich einmal müde ist , rollt er sich in seinem Körbli zusammen und schläft friedlich, bis der nächste zum Spiel auffordert.
Gestern waren wir im Wald spazieren. Pedrito zeigt sehr wenig Jagdtrieb und läuft schon sehr gut an der Leine. Das finde ich sehr wichtig, da ich davon ausgehe, dass er  noch einiges wachsen wird und ein grosser Hund wird. Ich denke, dass man ihm einen guten Appell beibringen kann. Er ist einfach ein ganz lieber Schmuser, der überall dabei sein will und alles sehr genau beobachtet. Seine Umwelt interessiert ihn sehr und bis jetzt hat er noch vor nichts Angst gezeigt.
Wenn  Pedrito einem mit seinen grossen, dunklen Augen ansieht, ist das als ob er einem hypnotisieren möchte und sagt " bitte streichle mich und schmuse mit mir".
Leute die Windhunde toll finden, aber etwas weniger Jagdtrieb schätzen, hätten an Pedrito sicher sehr viel Freude.

      

04. Oktober 2011 2 Videos von Pedrito:
Hier mal 2 Videos von Pedrito. Wieso sich wohl für diesen hübschen, sympathischen Hund noch niemand gemeldet hat, der ihm ein neues Zuhause geben möchte ? 
Pedrito sucht ein Zuhause Vol. 1
Pedrito sucht ein Zuhause Vol. 2

09. Oktober 2011 Neues von Pedrito - genannt Pedri:
Pedri konnte bisher viel seiner Zeit bei Pflegefrauchen Linda verbringen. Hier wieder mal ein paar Zeilen von ihm:
„Pedri ist – ebenso wie Busti - ein toller Hund. Er wird immer schöner. Er hat jetzt das Idealgewicht und sein Fell glänzt rabenschwarz. Er sieht unglaublich lustig aus, mit seinen langen Beinen und den Riesenpfoten. Manchmal stellt er seine Ohren in alle Richtungen und seine dunklen Augen sprühen vor Ungeduld. Das ist der Moment wo er sich wieder ein "Spielopfer" aussucht und dann gehts in die nächste Runde. Pedri ist unermüdlich. Ich könnte mir vorstellen, dass mit ihm  eventuell sogar auf einem Agilityplatz gearbeitet werden könnte. Aber er ist auch mit lieben, aufmerksamen Menschen, die ihn fordern und viel spazieren gehen, zufrieden.
Pedri ist schon jetzt ein sehr aufmerksamer Hund. Er weiss genau wie er mit dem Spielzeug um sich werfen muss, damit ein anderer mit ihm spielen kommt, oder wo die Bisquits verstaut sind. Wenn ich dann auf dem Weg zum Bisquiteimer bin, ist Pedri der Erste der vor mir sitzt und wartet, dass ich endlich einen Pansen oder ein Sauöhrli spendiere.:-).“

 
 

 25. Oktober 2011 Pedrito war in der Hundeschule:
Heute waren wir mit Pedrito in der Hundeschule. So hatte er die Gelegenheit, mal andere Hunde, fremde Menschen und eine neue Umgebung kennenzulernen. Im Jura ists ja schön, aber manchmal halt auch ein bisschen langweilig für einen jungen Hund. Die Autofahrt von rund 40 Minuten verlief problemlos. Und in der Hundeschule hat er seine Sache einfach ganz toll gemacht. Sogar einen kleinen Parcours konnten wir - ohne Leine - absolvieren :-), inklusive Schrägwand und Steg ! Zugegeben, mit ein bisschen "Lyonerwurstbestechung", aber trotzdem, Pedri war ganz toll. Wieso sich für diesen sympathischen Hund noch niemand gemeldet hat, der ihm das richtige Zuhause bieten möchte, ist wirklich erstaunlich.

01. November 2011 Eigentlich .......:
..........waren Chaska und Pedrito nach dem Morgenspaziergang ja viel zu müde zum  Spielen.  
Aber man konnte es ja auch mal im Liegen versuchen :-)):
Chaska und Pedrito (movie)

29. November 2011 Pedrito hatte Besuch:
Vor kurzem hatte Pedrito Besuch von wie wir finden genau den richtigen Menschen. Und so kommts, dass er, wenn alles planmässig klappt, er auch schon bald in ein ganz tolles, neues Zuhause umziehen wird, wo ihn nicht nur kompetente Menschen erwarten sondern auch eine nette Hundekumpeline, Katzen, Pferde, Schafe, Hühner :-). Wir freuen uns sehr für ihn, dass er bald umziehen kann !

12. Dezember 2011 Erste News aus dem neuen Zuhause:
Nachdem Pedrito im neuen Zuhause anfangs Mühe hatte, sich an ein "geordnetes" Leben zu gewöhnen - Schluss mit der jurassischen Liberté - und seinen "Frust" an der vorhandenen Hündin Georgina ausliess, hat er sich nun an seine neues Leben gewöhnt. Wir danken Pedritos Frauchen, dass Sie ihm genügend Zeit für die Umstellung gab, er  hat es sicher verdient. Hier die erste Mail:
"Hallo Frau Scheidegger 
Gute News! Pedrito meistert sein neues Leben immer besser und seit zwei Tagen spielen beide Hunde miteinander. Es hat keinen Frust-Ueberfall mehr auf Georgina gegeben und auch Pedritos Jagdverhalten bekomme ich in ganz kleinen Schritten immer etwas besser in den Griff. Die Arbeit mit ihm macht auch wirklich Freude, denn er lernt schnell und ist ein wirklich lieber Kerl. Mit der Katze hat er noch etwas Mühe. Da diese meist draussen ist und nur alle 2-3 Tage mal die Nacht drinnen verbringt wird sie immer noch als jagbares Objekt angesehen. Da sie halbwild ist kann ich ihr leider keinen Hausarrest aufzwingen, damit sie und Pedrito sich besser kennenlernen können. Aber so wie Pedri Fortschritte macht, haben wir dieses "kleine" Problem hoffentlich auch bald unter Kontrolle.
Heute war ich das erste Mal mit Pedri auf dem eingezäunten Hundeübungsplatz und er konnte endlich  wieder einmal frei und kontrolliert herumtollen. Bis jetzt habe ich dies absichtlich vermieden, da er als erstes lernen muss, nicht immer nur spielen und rennen zu können, sondern seine Aufmerksamkeit vermehrt auf mich zu richten. Dies fällt ihm doch schon sehr schwer, vor allem wenn auch noch ein paar Vögel vor seinen Augen wegfliegen, oder Mäuse vor seiner Nase quietschen.....  
Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und ich werde Sie weiter auf dem Laufenden behalten!  
Gruss C.G."

16. Dezember 2011 Pedrito war in der Stadt:
Guten Abend Frau Scheidegger 
Am Samstag um 16 Uhr waren wir mit den Hunden mitten in der Stadt Zürich:
Angefangen am Paradeplatz über die Bahnhofstrasse über den Rennweg ins Niederdorf und zurück. Sehr viele Leute , Musikgruppen, Lichter, Hunde, Auto, Velos , Enten in der Limmat: Dies alles hat Pedrito problemlos gemeistert und konnte zuhause, nach all diesen Eindrücken, schlafen wie ein Murmeltier. Gestern hatten wir zuhause Besuch und beide Hunde haben das sehr genossen. Zuerst haben sie vor allen ausgiebig gespielt und dann im richtigen Moment, während dem Essen, auf ihrem Bett die Ruhe gefunden. Keinerlei Angst oder Unsicherheit sondern eitle Freude über die neuen Besucher !
Das Foto* von Pedrito und Chaska ist leider irgendwo stecken geblieben und nie bei mir angekommen. Würde mich darüber freuen! Herzliche Grüsse C.G.
(*Anmerkung: Foto per Mail verschickt, aber leider nicht angekommen. Daher sh unten, Pedrito kurz vor seiner Abreise aus dem Jura).  

Chaska und Pedrito

 23. Dezember 2011 Pedrito wünscht schöne Festtage:
Liebe Frau Scheidegger 
Herzlichen Dank für Ihr Schreiben und das Foto. Pedrito geht es gut, ich habe ihn bis jetzt bereits 3x freigelassen auf dem Spaziergang und alles ist gut gegangen. Natürlich muss ich mir die Momente und Gegenden noch aussuchen um ihn mit gutem Gewissen frei lassen zu können, ich mache dies auch nur wenn ich alleine ohne Georgina nur mit Pedri unterwegs bin. Er hat immer seltener seine sog. Stressattacken und ich bin sehr zuversichtlich dass wir dies auch 100% in den Griff bekommen. An die Katze hat er sich bis jetzt noch nicht ganz gewöhnt, jedenfalls löst ihr Anblick bei ihm stets Jagdgelüste aus. Auch dies werden wir hoffentlich noch ganz in den Griff bekommen, schliesslich ist Pedri ja erst wenige Wochen bei mir und lernt sehr, sehr gut! Er musste schon so viel Neues kennenlernen und meistert sein neues völlig anderes Leben glänzend! Die Demodex-Hautveränderungen sind praktisch abgeheilt und beim Spielen mit anderen Hunden sieht man, dass er völlig gesund, munter und sehr kräftig ist.
Leider hatte ich bisher noch keine Zeit für Fotosessions aber vielleicht gelingt es mir noch zwischen Weihnacht und Neujahr. Ich werde Sie bestimmt auch weiter auf dem Laufenden halten und wünsche Ihnen , Ihrer Schwester und allen Heimtieren wunderschöne Festtage und viele schöne Momente im kommenden Jahr! 
Herzliche Grüsse C.G.

31. Dezember 2011 Pedrito wünscht "en guete Rutsch" :

 
     

07. Februar 2012 Zwei Spanier.........:
..........treffen sich auf einer Zürcher Hundewiese :-).  Die Fotos wurden von Angie, einer Freundin von Chinooks Frauchen Eva gemacht,  und Eva hat sie uns gemailt, vielen Dank dafür ! Natürlich freuen wir uns darüber :-) !

Liebe Sandra
Anbei zwei Fotos von Pedrito, der mit Angies Balou spielt. Die Föteli sind mit Angies Handy aufgenommen und deshalb nicht wahnsinnig gut. Ich dachte, du freust dich vielleicht darüber (und vielleicht kannst du sie ja trotzdem auf die Website stellen).
Herzliche Grüsse, natürlich auch an Linda und alle Wuffs
Eva
PS. Chinook ist bei dem kalten Wetter völlig überdreht und kaum zu halten. Heute morgen ist er wie ein Wilder herumgerast (aber glücklicherweise zu seinem Cervelat und damit zu mir zurückgekehrt...)

 

29. März 2012 Besuch bei Pedrito:
Und weiter gings nach dem Besuch bei Basti und Chinook zu einem weiteren Spanier, Pedrito. Er wohnt in einem traumhaft gelegenen ehemaligen Bauernhaus mit riesigem Gelände und Aussicht auf den ganzen Zürichsee. Was ich auch ganz toll fand: im selben Zuhause hat es auch ehemalige Legehennen, die dort ihren Lebensabend verbringen dürfen, obwohl sie nicht mehr täglich ein Ei legen und so für den Vorbesitzer nichts mehr wert waren und ansonsten vergast worden wären.



Nach dem Besuch bei Pedrito ging dann die Fahrt weiter ins Glarnerland zu Nala.

21. April 2012 Neues von Pedrito:
Hallo Frau Scheidegger 
Pedrito geht es prächtig, er rennt allen Hunden davon, ist munter, freut sich ganz einfach über sein tolles Leben!
Gestern hat er ca. 100 Meter entfernt ein Reh gesehen und hat mich daraufhin nur angeschaut. Als auch ich das Jagdobjekt gesehen habe konnte ich ihn problemlos am Halsband halten und er bekam sofort sein verdientes Belohnungsgeschenk.
Ausserdem werde ich täglich mit Komplimenten überhäuft, Komplimente über Pedrito und sein vorbildliches Verhalten beim Freilauf , was mich natürlich ausserordentlich stolz macht.
Zuhause hat er ein neues Hobby entdeckt: Da bei uns berufeswegen öfters Bargeldnoten bereitliegen um möglichst bald auf die Bank getragen zu werden, stielt Pedrito neuerdings gezielt Banknoten und trägt sie auf seinen Liegeplatz und kaut genüsslich etwas daran. Ganz besonders liebt er die Hunderternoten! Wirklich erstaunlich ist, welche Hürden er  zu überwinden vermag um an "seine" Noten zu kommen!
Bisher  frisst  er  so viel von den Noten weg, dass die Bank die Beschädigten  noch anstandslos ersetzt. Jetzt nehme ich den Kot auch viel lieber zusammen, denn wer weiss, welche Schätze sich noch darin verbergen könnten... 
Herzliche Grüsse C.G.

27. Juni 2012 Pedrito geniesst den Sommer:
Hallo Sandra 
Mir geht es sehr gut und ich geniesse die wundervollen Sommertage!  Gruss Pedrito

       
       

25. September 2012 Pedrito war in den Bergen:
Pedrito geht es ausgezeichnet. Vor kurzem war er in den Bergen unterwegs:

 
   

 25. Dezember 2012 Pedrito wünscht frohe Festtage:



27. Mai 2013 Pedrito im Schnee:
Guten Abend Frau Scheidegger
Ich war kurz vor Saisonende mit Pedrito nochmals in der Druesberghütte im Ybriggebiet .Man kann dort für den "Abstieg" den Gämel benutzen, das ist ein Gestell auf Skiern, mit dem man runterfahren kann und nur der Hund muss seine eigenen Füsse benutzen. Für Hund und Meister ist das riesig de Plausch! Die Druesberghütte ist auch auf einer eigenen Homepage beschrieben.
Gruss C.G.




31. Juli 2013 Pedrito geniesst den Sommer:
Wir geniessen den herrlichen Sommer in vollen Zügen! Gruss, Pedrito mit Anhang




05. November 2013 Pedrito geniesst den Herbst:
Ihr seht, 
– ich geniesse  den Herbst und natürlich auch das Leben in vollen Zügen !! - 
Gruss Pedrito




18. November 2013 Pedritos Frauchen macht Werbung für Kivu und Co.:
Ich habe Pedritos Frauchen gebeten, ein bisschen Werbung für Kivu zu machen (Pedritos Frauchen ist Tierärztin):
Hallo Sandra 

mein Frauchen hat Kivu schon lange gesehen, verfolgt seine Geschichte und hofft für ihn auf ein baldiges happy end.
Sie macht auch ständig Reklame für Deine Hunde, da sie weiss, dass alle bei Dir optimal betreut werden . Leider sind die angehenden Hundebesitzer oft unfähig, einem solchen Temperamentsbündel wie Kivu (oder mir) gerecht zu werden-(ein Labi oder Lagotto wäre wohl leichter zu vermitteln)-und darum braucht es wahrscheinlich auch noch etwas Zeit!
Meinem Frauchen fällt es ausserdem schwer, dem schönen Kivu selber zu widerstehen und ihn als Spielkameraden und fast identischen Freund für mich zu adoptieren. Wohl wäre sie auch überfordert zwei solche Prachtskerle im Freilauf unter Kontrolle zu bringen und ich möchte natürlich keinesfalls auf das freie Herumtollen verzichten müssen!!!
 Liebe Grüsse Pedrito
 
Nun habe ich es natürlich nicht unversucht gelassen, bei Pedritos Frauchen persönlich noch ein bisschen Werbung für Kivu zu machen ;-):
Hallo Sandra 
Mein Frauchen meint leider, dass ihr schon das Duo” Pedrito und Georgina” als sogenannte Aufpasserin reicht. Georgina möchte natürlich dann auch eine gleichwertige Spielpartnerin, dann wären es vier und dann müsste mein Frauchen die Gipfel jeweils 2x besteigen um mit je 2 Hunden ihrem Bewegungsdrang gerecht zu werden und sie dann auch noch unter Kontrolle zu haben.
Da auch sie etwas in die Jahre gekommen ist und konditionell nicht mehr so ganz auf ihrem Höhepunkt ist möchte sie leider auf diese neue Variante verzichten. Dieser Entscheid schmerzt uns alle natürlich sehr aber schlussendlich muss anscheinend die Vernunft siegen,- meint mein Frauchen-.
Neben uns Hunden wohnen ja auch noch die meines Erachtens überflüssigen Pferde im selben Haushalt und auch für diese sollte gesorgt werden...... 
Bitte grüsse Kivu und alle anderen Wartenden von mir 
Pedrito

20. Dezember 2013 Mit herzlichen Grüssen:



27. Mai 2014 Pedrito trifft Tristan:
Liebe Frau Scheidegger 
Gestern haben wir einen alten Bekannten auf dem Concoursplatz getroffen. Pedrito hatte grosse Freude und hat Tristan sofort wiedererkannt und zu einem Spiel aufgefordert. Es war eine grosse Freude Tristan so vergnügt, munter und voller Vertrauen zu seiner Meisterin wieder einmal zu sehen,-sind wir doch anfänglich nicht wegen Pedrito, sondern wegen Tristan in den Jura gefahren, wo wir uns dann aus bekannten Gründen umentschieden haben.
Und es war recht so, denn besser hätte es Tristan wirklich nicht treffen können!!

  

Hier noch ein Föteli unseres “Dreamteams vom Mittelalbis”:



Drei der Hunde sind adoptierte gebürtige Spanier, einer ist Schweizer Bürger
mit Tierheimvergangenheit. Zwei der Hunde gehören unserer Bereiterin die sich liebevoll tagsüber um all unsere Tiere kümmert. 
Herzliche Grüsse C.G.

15. November 2014 Photoshooting :
Hallo Zäme 
vor es paar Tage bin ich mit minere  Fründin und Mitbewohnerin  Georgina zumene Fotoshooting gange. Mis Fraueli möcht es paar gueti Föteli für Wienachtsgschänkli , Dankeschärtli oder Neujahrswünsch ha. Ich glaube es hät sich glohnt , oder ? Beurteiled’s sälber.



 
Herzlichi Grüess Pedrito
Die Foti sind in  “Evas Fotostudio” in 8135 Langnau a.A gmacht worde, – en Gheimtip , mein ich ! www.evasfotostudio.ch
 
Auch hier hatte ich viel Spass  - mit Freunden beim Wandern. 



Nochmals Grüsse vom Pedrito

25. Dezember 2014 Frohe Festtage :



13. Juli 2015 Pedrito lässt grüssen :
Liebe Frau Scheidegger
Pedrito geht es  wunderbar, er spielt und freut sich mit Georgina wie in alten Tagen!
Mit freundlichen Grüssen 
C.G.


13. Dezember 2015 Pedrito geht es wunderbar :
Liebe Frau Scheidegger 
Allen geht es wunderbar, Pedrito ist so aufgestellt und fröhlich wie noch nie in seinem Leben, er ist mit seinen fast 5 Jahren regelrecht zum “Jungbrunnen” geworden. Im Anhang finden Sie noch ein paar Fotos vom vergangenen, einzigartig schönen Herbst, natürlich mit meinen Freunden Georgina und Pedrito.
Wir sind ein eingeschworenes Team und praktisch immer zusammen unterwegs. 
Herzliche Grüsse
C. G.


    

27. Dezember 2015 Festtage :

 
---- das wünschen wir Ihnen etwas spät, aber nicht weniger herzlich fürs kommende Jahr!--- 
Gruss von Pedrito und Anhang

20. August 2016 Pedrito wünscht einen schönen Sommer :
Heute auf einem Ausflug im Freilichtmuseum Ballenberg.



Einen schönen Sommer wünscht Pedrito!