Hundepension "Grisette"
Startseite


   8 Husky-Welpen befanden sich bei uns in der Pension, bis ein neues Zuhause gefunden wurde.
22. Juni 2024: News von Duke und Ava - jetzt Yucki



Name:                     Ava, Lupo, Lars, Amur, Armani, Samu, Eagle und Duke
Geboren:                06.01.2024
Rasse:                    Malamute x Husky

Geschlecht:           1 Hündin, 7 Rüden
Grösse:                  im Wachstum

Februar 2024 Vorstellung der Husky-Welpen :
Die schlimmsten Befürchtungen haben sich bewahrheitet..... Die Mutter "unserer" 4 Nordländer Narvik, Tycho und Alarik und Ilvy war als sie im Dezember in die Obhut einer anderen Hundepension kam, bereits wieder trächtig. Am 06. Januar gebar sie 8 Welpen: eine Hündin und 7 Rüden.
Nun sind Mutter und Babies seit Mitte Januar bei uns im Jura und in Zusammenarbeit mit dem Tierschutzbund Basel Regional werden wir alles geben, um ihnen einen bestmöglichen Start ins Leben zu ermöglichen. Ab Anfang März werden sie sich dann auf die Suche nach einem Zuhause machen.
Auch eine private Pflegestelle würde ab dann in Frage kommen, die einen der Kleinen bis er ein definitives Zuhause findet auf dem Weg in eine glückliche Zukunft begleitet.
Die Kleinen wachsen und gedeihen, eine herrliche "Bande" die eine wirklich tolle und fürsorgliche Mutter hat. Hier sind die Kleinen 3 Wochen alt:



Das ist die Mutter der Kleinen (sie ist nicht in der Vermittlung) :



Falls Sie die Welpen kennenlernen möchten und einem von Ihnen ein passendes Zuhause oder eine Pflegestelle anbieten möchten, verlangen Sie bitte unser unverbindliches Bewerbungsformular: Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch.
Die Hunde werden mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr von SFr. 600.-- in Zusammenarbeit mit dem Tierschutzbund Basel Regional nach vorheriger Platzvorkontrolle vermittelt.

11. Februar 2024 Namensvergabe für die Plüschis :
Heute haben wir nun die von den Namenspaten vergebenen Namen den Welpen aka Plüschis zugeordnet. Die Kleinen sind nach wie vor "xsung u gfrässig" und werden Tag für Tag hübscher :



25. März 2024 Plüschi - News :
Die Plüschis wachsen und werden immer frecher und mit Armani ist der Erste bereits in sein neues Zuhause abgereist.
Hier Impressionen der letzten Wochen:
Am 21. März hiess es mal wieder : antreten für neue Porträts. Die Lust hielt sich in Grenzen, gell Eagle :



Und am 22.03.24 genossen wir alle ausgiebig das schöne Wetter am Badeteich :

Badeteichplausch 22.03.24 (movie)
Badeteichplausch 22.03.24 Vol 2  (movie)






10. Mai 2024 Alle Plüschis haben ein Zuhause gefunden :
Gestern ist mit Samu nun auch der letzte Plüschi in sein neues Zuhause umgezogen. Wir freuen uns sehr dass alle gut untergebracht sind. Nun hoffen wir, dass auch noch Tycho und Ilvy bald ihre Menschen finden werden.

22. Juni 2024 News von Duke und Ava – jetzt Yucki :
04.06.24:
Duke:
Liebe Sandra  
Wir sind sehr zufrieden mit Duke und es gefällt ihm sichtlich bei uns. Wie wir vorab schon wussten, es braucht viel Zeit und Geduld, doch dafür haben wir unsere Freizeit umgekrempelt und sind für unsere 4Beiner da.  
Duke ist ein riesen Schlitzohr und versucht mit seinem süssen Blick uns klein zu kriegen auch wenn er was angestellt hat.  
Im Garten tobt er sich aus, sieht manchmal aus wie auf dem Schlachtfeld  
Ich hoffe die Fotos passen und bald wirst Du noch ein kleines Dankeschön erhalten und das Gstältli zurück.


 
Viele Grüsse
Nicole, Duke, Zeus, Nemo und Reto
 
05.06.24:
Ava – jetzt Yucki:
Guten Tag Frau Scheidegger
Danke der Nachfrage.
 
Yucki (vormals Ava) hat sich in unserem Kleinrudel gut eingelebt. Sie liebt Schuhe über alles und hat anfangs auch Schmutzschleusen degustiert. Aktuell steht vor allem Karton hoch im Kurs.
Sie ist sehr lebhaft, mit allen Hunden gut verträglich und ihr «Lieblingsopfer» ist unsere Tenji, in die sie sich laufend freudig verbeisst. Tenji scheint dies (meist) durchaus ebenfalls spannend zu finden.
Insgesamt bereitet sie uns viel Freude.




Grösse, Statur, Fellbeschaffenheit, Aktivität und Spielverhalten lassen uns vermuten, dass wohl eine gute Portion Border Collie bei der «Produktion» genetisch im Spiel war…  
Beste Grüsse  
Marc D.