Hundepension "Grisette"
Startseite


   Nikka befindet sich bei uns in der Pension, bis ein neues Zuhause gefunden wird.
11. März 2020:  Endlich mal News von Nikka


Name:                      Nikka
Geboren:                ca. 2015
Rasse:                    Galgo espanol

Geschlecht:           Hündin kastriert
Grösse:                   66 cm

Oktober 2019 Vorstellung von Nikka :
Nikka gehörte einem spanischen Obdachlosen. Als dieser eines Tages auf der Strasse zusammenbrach und ins Spital eingeliefert wurde, brachte man Nikka in eine Hundepension . In der Zwischenzeit ist sie nun in unserem spanischen Partnertierheim "Refugio Perros Abandonados" eingezogen, wo sie für die Reise in die Schweiz vorbereitet wird. Ende November ist es soweit und Nikka zieht bei uns in der Pension ein, bis ein Zuhause gefunden wird. Nikka wurde in Spanien positiv auf Leishmaniose getestet und die Behandlung hat bereits angefangen. Wir hoffen, dass ihr trotzdem jemand eine Chance geben wird. Sie wird als sehr lieb und zutraulich beschrieben und kommt auch gut mit den anderen Hunden klar.

   


Falls Sie Nikka kennenlernen möchten und ihr ein passendes Zuhause geben möchten, verlangen Sie bitte unser unverbindliches Bewerbungsformular: Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch.
Nikka ist
geimpft, gechippt, kastriert, verzollt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet (LM-positiv, sh auch unten Beitrag vom 11.03.20) und wird mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr von SFr. 500.-- nach vorheriger Platzvorkontrolle vermittelt.

27. Oktober 2019 Neue Fotos von Nikka :

  
  

 
  

09. Dezember 2019 Nikka ist angekommen :
Zusammen mit Gitana ist auch Nikka wohlbehalten im Jura angekommen. Sie ist eine zutrauliche Hündin, die gerne auch im Mittelpunkt steht. Daher können wir uns für sie gut auch ein Zuhause als Einzelhund vorstellen.
Der zweite MIttelmeertest den wir  machen liessen war soweit in Ordnung, auch Leishmaniose war negativ. Nun werden wir mit unserem Tierarzt Rücksprache nehmen, um die weiteren Massnahmen zu besprechen. Wir hoffen, dass jemand Nikka trotz erstem positiven LM-Titer eine Chance gibt auf ein neues Zuhause.
Hier ein Video vom Tag der Ankunft und ein paar neue Fotos:


11. März 2020 Endlich mal New von Nikka :
Wir waren unterdessen mit Nikka hier in der Schweiz zum erneuten Blutabzapfen beim Tierarzt: Nikkas somit dritter Labortest ist ebenfalls negativ. Das heisst, dass Nikka in Spanien zwar mit Leishmanien infiziert wurde, die darauffolgende Behandlung mit Milteforan aber effektiv war und sie seit der Behandlung  gesund (klinisch geheilt) ist. In der Zwischenzeit wurde auch das Allopurinol abgesetzt. Für die Zukunft heisst das, dass man jährlich die Blutwerte überprüfen sollte.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei Angelika Henning für die sehr kompetente Beratung und wer sich mit dem Thema auseinandersetzen möchte, dem empfehlen wir das Buch von Angelika «Leishmaniose beim Hund. Erkennen, Verstehen, Behandeln» und ihre Homepage http://www.leishmaniose-beim-hund.de/
Angelika hat auch angeboten, falls Adoptanten mal zweifeln oder Probleme haben, sie denen das auch gern erläutern kann.
 
Nun hoffen wir für Nikka, dass jemand dieser sehr freundlichen und menschenbezogenen Hündin eine Chance gibt auf ein tolles, liebevolles Zuhause. Wir wünschen uns für sie nach wie vor ein Zuhause als Einzelhund, da sie gerne die volle Aufmerksamkeit ihrer Menschen hat. Gibt ihr jemand eine Chance auf ein liebevolles Plätzchen ?
 
Hier noch ein paar Impressionen der vergangenen Wochen: