Hundepension "Grisette"
Startseite

Mia befand sich auf einer Pflegestelle in der Nähe von Solothurn, bis ein neues Zuhause gefunden wurde.
05. August 2017: Mia war beim Zahnarzt

  
Name:                     Mia
Geboren:                25.03.2005
Rasse:                    Mischling
Geschlecht:            Hündin kastriert
Grösse:                  43 cm / 7 Kg


Dezember 2016 Vorstellung von Mia :
Mia lebte in Spanien auf einem Balkon in sehr schlechter Haltung und in ihrem eigenen Dreck, bis sie von der Polizei dort weggeholt wurde. Nun befindet sie sich auf einer Pflegestelle, wo sie medizinsch versorgt und für die Ausreise vorbereitet wird. Mit den anderen Hunden versteht sie sich sehr gut.
Wenn alles planmässig klappt kommt Mia nun im Verlaufe vom Januar zu uns in den Jura, bis ein neues Zuhause gefunden wird.

  

Falls Sie Mia kennenlernen möchten und ihr ein passendes Zuhause geben können, verlangen Sie bitte zuerst unser unverbindliches Bewerbungsformular: Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch. Mia ist geimpft, gechippt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und wird mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von SFr. 500.-- nach vorheriger Platzvorkontrolle vermittelt.

14. Januar 2017 Mia ist angekommen :
Vorgestern trafen  mit Mia, Lobo, Cora, Lorena, und Kira die ersten fünf Spanier des neuen Jahres ein:
Mia durfte nach kurzem Aufenthalt im Jura gleich auf eine private Pflegestelle in der Nähe von Solothurn umziehen. Dort lebt sie momentan mit Dixia und Kater Filou zusammen, freut sich immer sehr wenn es auf den Spaziergang geht und auch sonst läuft bisher alles gut.

20. Januar 2017 Bärndütschi Nius vor Mia :
14.01.2017:
Di erschti Mia-Nacht isch super verloffe. S’Mia het die ganz Nacht ruehig gschlofe. Und ou gar nüt inegmacht.
Äs cunnt unheimlich gärn cho Schpaziere. Äs ganz ufgweckts Hundemeitli, derzue topfit.
Mit em Dixia geit’s prima.  Geschter het’s einisch der Filou wöue abäue. Ig ha im de klargmacht dass i das nit wott ha und jetz isch es ou guet.
Mia isch ganz verfrässe. Einisch ha ig gmeit, s’Cati sigi ä schnäu-Ässere. D’Mia schtöut das aber noh i Schatte.
Schöne Dag Mam
 
16.01.2017:
A däm prächtige Winterdag hei mir dr Mittagsschpaziergang am Bellacherweiher gmacht. S’Mia isch begeischteret. So viu Hundebisi zum ungersueche a eim Hufe. Zwe Hundebegägnige si ohni Problem abglofe. Nume wo es Ross
cho isch, het’s zersch wöue Rure. Aber äs kennt s’Wort Nei scho guet. Ig gloube, äs het noh nie äs Ross gseh. Immer wieder isch es blibe schtoh und het ihm nochegluegt.
S’Outofahre isch keis Problem.
Ä Gruess vom Mia
 
18.01.2017:
S’Mia isch gimpft. 7,7 Kilo schwär. Dr. Kurmann het Fröid gha a ihm. Sie isch haut gar ä gmögigi, ufgweckti.
Schöne Dag Mam
 
20.01.2017:
Die grösste Freude von Mia ist das Spazieren gehen. Vor der Türe macht sie so hohe Sprünge wie ein Stabhochspringer und jodelt dazu. Heute haben wir das erste Mal den Abruf probiert. Es klappt schon ganz gut. Es möchte noch so viel Neues erleben. Jetzt  braucht  es nur noch einen Menschen der das möglich macht.
Grüsse von Mia

25. Januar 2017 Mia hatte Besuch :
Oma Mia, von der das Pflegefrauchen ganz begeistert ist, hatte Besuch von einer sehr netten Familie. Nun darf sie dort schon sehr bald einziehen und wir freuen uns sehr, dass ihr so ein schöner Lebensabend garantiert ist. Danke an Ricos Frauchen Anina fürs Werbung machen für die Kleine .

02. Februar 2017 Mia ist umgezogen:
In der Zwischenzeit ist Mia schon ein paar Tage in ihrem neuen Zuhause. Hier erstmal noch der Abschiedsbericht vom ehemaligen Pflegefrauchen:
Mit einem lachenden und einem weinenden Auge habe ich heute mein Pflegehundeli
Mia ziehen lassen.
Es wurde von einer lieben Familie aus dem Baselbiet abgeholt. Natürlich freut es mich immer wieder, wenn ein so tolles, fröhliches Hundemeitli einen guten Platz ergattert. Aber gleichzeitig werde ich auch ein wenig traurig.
Wenn man sieht, wie diese Tierli so schnell so viel lernen und vom ängstlichen, etwas misstrauischen Vierbeinerli, zu einem anhänglichen, frohen Hündchen werden ist das  immer wieder super schön.
Und ich weiss ja, eventuell kommt bald das nächste Hundeli, das Hilfe braucht.
Mia viel Glück.  
Und hier die ersten News aus dem neuen Zuhause:
Liebe Sandra, liebe Frau Scheidegger
Wir haben es so wunderbar mit Mia, sie ist so ein herziges, munteres und zutrauliches Wesen, es ist nach diesen drei Tagen, als wär sie schon lange bei uns. Sie schläft neben dem Bett von Julia die ganze Nacht, sie liegt unter dem Tisch wenn wir essen, die Katzen lässt sie (nach einmal Wasserspritze) in Ruhe, sie lässt sich stundenlang knuddeln und geht mit allen spazieren ohne Probleme.
Wir sind sehr sehr glücklich, ganz herzlichen Dank euch beiden. Mit vielen grüssen aus a…. und bis hoffentlich bald einmal, Bea D., Julia und Linus

11. Februar 2017 Mia lässt lieb grüssen :  
 


05. Mai 2017 Mia geht es sehr gut  :
Mia geht es sehr gut. Sie ist eine liebe, gutmütige und freundliche Hundedame.
Ich habe mich lange nicht getraut, sie von der Leine zu lassen auf den Spazierwegen. Diese Woche hab ich es endlich gewagt und es ging ganz wunderbar. Sie schaut immer wieder zurück und kommt, sofern nicht etwas riesig spannend ist, sofort zu mir, wenn ich sie rufe. Sie ist sehr zufrieden unterwegs und schnüffelt und schnüffelt. Bälleliwerfen und Gudelisuchen ist gar nicht sooo spannend, aber das schnüffeln, das liebt sie.
Jeden Abend um halb Acht wird sie unruhig, dann muss sie nochmals Pipi und dann möchte sie schlafen gehen. Sie schläft bei Julia auf dem Bett und so muss nun auch Julia um Acht ins Bett, weil sie ja zusammen einschlafen wollen. Es ist so köstlich :).
Falls Du und Deine Mutter einmal in der Gegend seid, möchte ich Euch herzlich einladen, bei uns vorbeizuschauen und Mia zu besuchen. Das würde uns freuen.  
Vielen Dank Dir und liebe Grüsse aus A…..
Beatrix

05. August 2017 Mia war beim Zahnarzt  :
(Mias Zähne mussten saniert werden und wir haben bei der Vermittlung im Februar zugesagt, uns an den Kosten zu beteiligen. Dies können wir auch dank unseren Pflegeplatzpaten, die uns mit ihrem monatlichen Beitrag sehr helfen. An dieser Stelle an alle Paten wieder mal ein GROSSES Dankeschön)
14.07.17:
Liebe Sandra
Nun ist sie endlich geschehen, die Zahnbehandlung von Mia. Es ist alles gut gegangen, Mia hat nun 12 Zähne weniger, aber es geht ihr soweit gut.
Ganz herzliche Grüsse und vielen Dank
Bea  
24.07.17:
Vielen Dank für Deine Unterstützung.
Mia geht es grossartig. Sie hat viel mehr Freude am Fressen und weicht nicht mehr zurück, wenn wir mit der Hand über ihren Kopf streichen. Es ist sehr schön, zu sehen, wie es ihr sichtlich besser geht. Sie frisst jetzt auch Trockenfutter ohne Probleme und vor allem, sie stinkt nicht mehr…:) Sie macht uns grosse Freude und wir sind dankbar, dass sie bei uns ist.
Liebe Grüsse
Bea