Hundepension "Grisette"
Startseite


   Macarena befindet sich auf einer Pflegestelle im Thurgau, bis ein Zuhause gefunden wird.
13. August 2020: Erster Bericht vom Pflegefrauchen


Name:                     Macarena
Geboren:                2016
Rasse:                    Galgo español

Geschlecht:           Hündin kastriert
Grösse:                  ca 65 cm / 22 Kg

Juli 2020 Vorstellung von Macarena :
Der Jäger von Macarena hat eine Tierschützerin informiert, dass er Macarena nicht mehr behalten wolle. Nun befindet sich die Hübsche in Obhut von unserem spanischen Partnertierheim "Refugio Perros Abandonados" und wird dort für die Reise in die Schweiz vorbereitet. Wenn alles planmässig läuft darf Macarena in der ersten Augusthälfte reisen und zieht direkt auf eine Pflegestelle im Thurgau ein.

 
 

Falls Sie Macarena sobald sie bei uns ist kennenlernen möchten und ihr ein passendes Zuhause geben möchten, verlangen Sie bitte unser unverbindliches Bewerbungsformular: Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch.
Macarana ist
geimpft, gechippt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und wird bei Einreise verzollt. Sie wird mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr von SFr. 500.-- nach vorheriger Platzvorkontrolle vermittelt.

29. Juli 2020 Einzug ins Refugio :
Hier ein Video von Macarenas Einzug ins Refugio (die schwarze Galga heisst Negrita und ist leishmaniose-positiv. Sie ist in der Zwischenzeit in die spanische Hundepension gezogen und wird dort behandelt). Macarenas Reise in die Schweiz rückt näher und die Pflegestellle freut sich schon auf die Hübsche :

Macarenas Einzug ins Refugio (movie)

30. Juli 2020 Neue Fotos aus Spanien :

 
 


08. August 2020 Macarena ist angekommen :
Zusammen mit Luna und Paloma ist heute auch Macarena wohlbehalten bei uns angekommen. Sie reist nach einem kurzen Zwischenstopp im Jura auf eine private Pflegestelle in den Thurgau weiter bis ein Zuhause gefunden wird. Macarena ist eine freundliche und zutrauliche, leicht rauhaarige Galga. Hier ein paar Impressionen von der heutigen Ankunft:

Ankunft von Macarena und Co. (movie)
Roqui und Melao begrüsse die Neuankömmlinge (movie)
Wer bist DU denn ? (movie)
Schnüffelrunde  (movie)



13. August 2020 Erster Bericht vom Pflegefrauchen :
In der Zwischenzeit ist Macarena bei ihrer Pflegestelle im Thurgau eingezogen. Hier der erste Bericht von dort :
Macarena ist erst kurze Zeit bei uns. Das Kennenlernen unserer Hundegruppe war friedlich und freundlich.   
Sie ist eine selbstbewusste rücksichtsvolle Hündin, welche die Gruppe besonnen splittet, indem sie deeskalierend Raum einnimmt, wenn mal zuviel Aufregung aufkommt. Sie ist ein guter Stratege und "hinterfragt" ein Nein gerne stets von Neuem.  
Sie ist eher ruhiger Art, sehr verschmust und menschenbezogen - auch zu Männern. Sie bindet sich schnell und darum ist es wichtig darauf zu achten, sie von Beginn an an das Alleinesein zu gewöhnen.  

  


Unterwegs läuft sie gerne bei ihrem Menschen und vergisst diesen nur, wenn sie etwas zum Jagen interessiert. Ja, Jagdtrieb ist definitiv vorhanden - alles mit Federn und Fell, das sich bewegt, ist interessant.  
Im Moment sehen wir sie nicht zusammen mit Katzen im selben Haushalt, da sie auf unsere Katzen sehr interessiert reagiert. Es ist noch unklar, in welche Richtung sich dies entwickeln wird.  
Ihr leicht rauhaariges Fell mit den Kuhflecken gibt ihr ein lustiges Erscheinungsbild.