Hundepension "Grisette"
Startseite

Adam - jetzt Shinrai - befand sich bei uns in der Pension, bis ein neues Zuhause gefunden wurde.
16. April 2017: Sechs Monate Shinrai

  

Name:                     Adam
Geboren:                24.11.2012
Rasse:                    Galgo espanol
Geschlecht:            Rüde kastriert
Grösse:                  27 Kg



Juli 2016 Vorstellung von Adam :
Adam gehörte einem Jäger, der ihn nicht mehr behalten wollte. Nun befindet Adam sich in unserem 
spanischen Partnertierheim  Galgo Freedom und wenn alles klappt wird er sich schon bald auf den Weg in die Schweiz machen und bei uns in der Pension einziehen, bis ein neues Zuhause gefunden wird.
 

  

Der Vorbesitzer von Adam hat ihm die Eckzähne bis aufs Zahnfleisch herunter abgefeilt. In der Zwischenzeit wurden die Zähne gezogen.

  

Mehr zu Adam, sobald er bei uns eingetroffen ist.

Falls Sie ihm ein passendes Zuhause geben möchten  und ihn unverbindlich kennenlernen möchten, verlangen Sie bitte unser Bewerbungsformular: Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch. Adam
ist geimpft, gechippt, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet und wird mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von SFr. 500.-- nach vorheriger Platzvorkontrolle vermittelt.

27. Juli 2016 Neue Fotos von Adam :
In meinen Augen ist Adam ein Hund mit einer ganz speziellen Ausstrahlung und hat das "gewisse Etwas". Die Wunde auf der rechten Brustseite, die er sich kurz bevor er in unser spanischen Partnertierheim Galgo Freedom kam auf der Pflegestelle zugezogen hat (unten zu sehen), lässt er sich problemlos salben und reinigen. Ich glaube, wer ihn einmal bei sich aufnimmt, bekommt einen ganz tollen Hund der nach der entsprechenden Eingewöhnung viel Freude machen wird. Einen Nachteil hat er allerdings: er ist überhaupt nicht fotogen, denn in Natura ist er viel hübscher ;-).

Fliegen sind doof (movie)
Adam und Dana (movie)

 



05. September 2016 Adam hilft beim Aufräumen des Gartens :
Adam, für mich nach wie vor ein Hund mit einer ganz speziellen Ausstrahlung - leider bisher mit noch keiner einzigen Anfrage von Interessenten - hilft beim Aufräumen des Gartens, und es scheint ihm zu schmecken :

Adam der "Fallobst-Vernichter" (movie)



02. Oktober 2016 Adam – jetzt Shinrai – ist umgezogen :
Vor einigen Tagen bekam Adam Besuch von einer sehr sympathischen Frau, deren Podenca vor kurzem gestorben ist. Die Sympathie war auf allen Seiten gross und so durfte Adam, der jetzt Shinrai heisst, in sein neues Zuhause im Zürcher Weinland umziehen. Er sprang bei der Abholung ins Auto, legte sich hin und schaute uns so mit einem Blick wie "alles klar, kann losgehen in ein neues Leben" an . Ich freue mich für diesen für mich speziellen Hund mit seiner tollen Ausstrahlung. Hier die ersten News von seinem neuen Frauchen:
Guten Abend Sandra,

mit einigen Staus und entsprechender Verzögerung sind wir gut zu Hause angekommen. Ich habe mich noch eine ganze Weile gewundert und gefreut über das problemlose Einsteigen von Adam. So dass ich kurz nach Basel entschieden habe ihm einen neuen Namen zu geben. Vertrauen heisst auf Japanisch Shinrai, das ist Adams neuer Name. 
Einen ersten kleinen Spaziergang haben wir auch schon gemacht. Er hat sich super benommen. Nun liegt er müde im Wohnzimmer. Ich denke er wird gut schlafen nach all den Eindrücken.
Ich melde mich in einigen Tagen wieder mit neuen Infos. Er ist ein ganz toller Hund. Danke auch dir für dein Vertrauen in mich. 
Liebe Grüsse  Petra

04. Oktober 2016 Erste Fotos aus dem neuen Zuhause :
Hallo Sandra, 
wir hatten jetzt 2 ruhige Nächte. Die Katze hat ihn kurz interessiert, nun wird sie akzeptiert. Er toleriert sie sogar auf seinem Bett...ja er ist ein ganz feiner. In der Nacht kann er sein wo er möchte, er bevorzugt das Wohnzimmer. Wenn ich ins Bett gehe legt er sich hin, und am Morgen ist er nicht der Erste der aufsteht. Erst wenn ich die Leine und das Halsband in die Hand nehme steht er auf. Er hat bereits die Hunde meiner Kollegin kennen gelernt ( einen 12jährigen Ridgeback/Doggenmixrüde und einen 5 Monate alten Doggenwelpe) , was ganz gut ging.  Demnächst folgen die ersten Fotos. Noch einen schönen Sonntag. 
Liebe Grüsse Petra, Shinrai und Mimi
 
03.10.16:
Guete Morgen Sandra, hier die ersten Bilder von Shinrai. Er ist im Haus sehr entspannt mit unserer Katze Mimi. Wir freuen uns alle sehr.

 
 

09. November 2016 Shinrai war in den Ferien:
Hallo Sandra, 
wir haben 2 tolle Wochen in Südfrankreich verbracht. Shinrai ist echt ein ganz toller Hund. Ich war mir nicht sicher wie gerne er lange Strecken im Auto zurücklegt, deshalb fuhr ich in 2 Tagen und übernachtete in Grenoble. Dort angekommen machten wir den ersten Strandspaziergang.... so schön.

     


In den folgenden Tagen wechselten sich Ruhe und Aktion ab. So machte Shinrai wohl seine erste Bootstour, genauso wie den ersten Bummel über einen kleinen Markt. Er meisterte alle Situationen mit Bravur. Dazwischen immer wieder relaxen und spazieren am Strand. Zum Schluss besuchten wir eine wunderschöne Burg.

 

Nach Hause fuhren wir in einem Rutsch, er verschlief den grössten Teil.
Nun hat der Alltag wieder begonnen, für mich mit Arbeit und für Shinrai mit Hundeschule...er macht sich auch da gut und gibt sich viel Mühe. 
Liebe Grüsse
Petra und Shinrai

06. Januar 2016 Shinrai wünscht alle Gute fürs 2017 :
Guten Abend Sandra, 
vielen Dank für die Weihnachtsgrüsse, ja bei uns ist alles in Ordnung. Shinrai geht es gut und mir mit ihm auch. Ich habe viel Spass mit ihm und staune immer wieder über sein Vertrauen in mich. Wir waren bei Freunden auf dem Bauernhof, er folgte mir ohne zu zögern in den Kuhstall und setzte sich neben mich hin als ich den Kühen die Stirnfransen kraulte...er ist auch ein geübter Restaurantgänger geworden. Zug und Bus fahren verbindet er nun mit Entspannung oft schläft er so tief, dass ich ihn vor dem Aussteigen wecken muss.
Nun üben wir, dass er nach dem Versäubern regelmässig an der Leine an meinem Bauchgurt läuft, damit ich mit ihm joggen kann. Er möchte noch oft stehen bleiben und schnüffeln, aber wir arbeiten dran. In der Plauschgruppe haben wir Winterpause, 5 Mal waren wir dort und mit jedem Mal ging es besser. Er ist noch sehr schnell müde und auch überfordert, dann machen wir eine extra Pause. Er gibt sich sehr Mühe, was er begriffen hat, macht er zuverlässig. Es macht wirklich Freude mit ihm zu lernen und zu sehen wie er Fortschritte macht.
Zu Hause ist er ganz anders als draussen. Er fordert seine Streicheleinheiten und schmeisst sich mir in den Schoss wenn ich vor ihm auf dem Sofa bin.....wenn ich weg war (zB. am Briefkasten oder in der Waschküche) spielt er mich an, Vorderbeine am Boden, Hintern in der Luft oder greift mit weit aufgerissenem Fang ganz zart nach meiner Hand. Er ist sehr vorsichtig dabei. Das habe ich noch nie bei einem Hund gesehen und er macht das nur bei mir.  Er ist einfach ein ganz toller, sehr alltagstauglicher, lieber Hund den ich keinen Tag mehr missen möchte.
Nun wünschen wir dir und deiner Familie und allen Tieren die bei euch leben alles Gute im 2017. Ganz viel tolle Menschen die einem Tier ein dauerhaftes Zuhause geben und dir, viel Geduld und Energie für diese wertvolle Arbeit. 
Alles Liebe Petra und Shinrai

16. April 2017 Sechs Monate Shinrai :
Liebe Sandra,
ich hoffe es geht dir und allen Hunden bei dir gut.
Nun muss ich mich doch endlich einmal melden. Also hier im "Züribiet" gefällt es mir gut und jetzt wo ich den 1. Winter in der Schweiz erlebt habe, weiss ich der Sommer gefällt mir besser . Ja ja ich habe einen tollen Wintermantel und gefroren habe ich eigentlich auch nicht, aber die Käälte....
Mein Frauchen ist jetzt seit Wochen zu Hause soo toll. Ob es etwas mit dieser komischen Schiene an ihrem linken Arm zu tun hat weiss ich nicht. Erst war ich 5 Tage in den Ferien und seither läuft sie so rum. Ich gehe nun gaanz brav an ihrer rechten Seite und warte geduldig bis sie mir das Halsband an-und ausgezogen hat. Wir sind viel unterwegs, aber nur mit dem Zug und so, ich glaube mit einem Arm kann sie nicht Autofahren. Im Zug und Bus, ja sogar in der Seilbahn mache ich eine gute Figur. zuerst schaue ich mich kurz um dann suche ich mir den besten Platz und lege mich hin. Die 2-Beiner steigen über mich drüber denn ich stehe nicht so gerne auf.
In der Hundeschule (also in der Plauschgruppe) habe ich vorläufig noch Ferien, Frauchen sagt sicher noch bis Ostern. Viele Menschen in meinem Umfeld habe ich kennengelernt und viel mag ich sehr, doch einige sind mir bis heute nicht so geheuer. Denen gehe ich so gut ich kann aus dem Weg.
Sehr gerne fahre ich nach Zürich, da treffen wir verschiedene andere Windhunde und haben viel Spass zusammen.
Mein Frauchen schickt dir noch ein paar Fotos.
Viele liebe Grüsse 
Shinrai und Petra