Hundepension "Grisette"
Startseite


   Lisa - jetzt Smala - befand sich bei uns in der Pension, bis ein neues Zuhause gefunden wurde.
02. April 2021: Mit Smala ist es weiterhin ein Traum


Name:                     Lisa
Geboren:                November 2020
Rasse:                    Mischling

Geschlecht:           Hündin
Grösse:                  im Wachstum

Januar 2021 Vorstellung von Lisa :
Lisa wurde zusammen mit ihrer Mutter Lia und vier Brüderchen auf einem Feld in Spanien gefunden. Die ganze Familie konnte, als die Welpen rund 2 Wochen alt warten, eingefangen werden und wurden in unser spanisches Partnertierheim "Refugio Perros Abandonados" gebracht.  Wenn alles planmässig läuft reist Lisa im Februar in die Schweiz auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Ebenso wird Lisas Mutter Lia zu uns in die Vermittlung kommen.

    
       

Falls Sie Lisa kennenlernen möchten und ihr ein passendes Zuhause geben möchten, verlangen Sie bitte unser unverbindliches Bewerbungsformular: Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch.
Lisa ist
geimpft und gechippt und wird bei Einreise verzollt. Sie wird mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr von SFr. 500.-- nach vorheriger Platzvorkontrolle vermittelt.

27. Februar 2021 Lisa ist angekommen :
Heute sind Lisa, Dante, Ronaldo, Luisund Elsa wohlbehalten bei uns im Jura angekommen. Lisa und Luis sind fröhlichen Junghunde, Menschen finden sie toll. Sicher kennen sie noch nicht viel, da sie ja im Tierheim ihre Welpenzeit verbracht haben. Mit ein bisschen Hundeerfahrung und Feingefühl werden sie aber sicher tolle Begleiter. Hier ein paar Impressionen von der heutigen Ankunft:

02. März 2021 Lisa heisst jetzt Smala :
Letzten Sonntag durfte Lisa zum Probewohnen ins Bernbiet umziehen…..erwartungsgemäss hat sie alle im Nu um die Pfoten gewickelt, sie ist aber auch ein toller Hund, genauso wie Brüderchen LUIS. Ein Kompliment an alle vom spanischen Refugio, die Kleinen haben sich bei euch super entwickelt.
Lisa hat das Probewohnen schon hinter sich, heisst jetzt Smala und hier bereits die ersten News aus dem neuen Zuhause :
28.03.21:
Guten Abend Frau Scheidegger,
Ich möchte mich kurz melden wie es mit Lisa bis jetzt gegangen ist.
Die Fahrt im Auto war so weit ok, die ersten paar Minuten hat sie gejammert, dann hat sie sich sofort hingelegt. Im Verlauf musste sie 3x Erbrechen.
Zu Hause angekommen hat sie alles sehr gut gemacht, sofort die neue Umgebung erkundet. Der erste Schock hatte sie, als sie ihr eigenes Spiegelbild im Backofen sah! :)
An der Leine laufen geht auch schon sehr gut, wir haben schon Alisha besucht, die Hündin von den Eltern von Roger. Die zwei haben schon fleissig gespielt.
Sie ist sehr anhänglich, sucht viel die Nähe und versucht natürlich alle paar Minuten aufs Sofa zu springen. Das versteht sie jedoch schon recht gut und schläft jetzt entspannt in ihrem Körbchen! Auch den Kindertest hat sie überstanden und alle Nachbars Kinder freudig begrüsst! Mal schauen wie die erste Nacht wird! Wir sind auf jeden Fall schon total verliebt sie!

  
 
Wir melden uns Morgen!  
Liebe Grüsse
Roger und Vera
 
02.03.21:
Guten Morgen Frau Scheidegger  
Es läuft weiterhin super mit Lisa und wir würden sie sehr gerne behalten! Sie hat nun einen neuen Namen - Smala.
Sie macht alles so toll! Bis jetzt hat sie noch nie in die Wohnung gemacht, sie schläft problemlos in ihrem Körbchen und kommt erst wenn sie merkt dass wir wach sind. Sie spielt viel mit den Nachbars Kinder, die haben alle viel Spass zusammen. In der Wohnung und im Garten fühlt sie sich pudelwohl und kann gut entspanne. Sobald wir vor der Haustüre sind hat sie jedoch vor allem viel Angst, v.a. Autos mag sie gar nicht. Sie lernt jedoch schnell! Leine laufen geht gut und im Wald kann sie auch ohne Leine laufen. Sie ist jetzt auch schon Bus und Zug gefahren, das findet sie deutlich entspannter als Auto! :)
Sie hat sich in unser Herz geschlichen und wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit!
Ich schicke Ihnen später noch ein paar Fotos!
 
Freundliche Grüsse
Vera G.

02. April 2021 Mit Smala ist es weiterhin ein Traum :
10.03.21:
Guten Morgen Frau Scheidegger, 
Mit Smala ist es weiterhin ein Traum! :) Es geht deutlich besser als erwartet! Das Schlafen war nie ein Problem, sie respektiert ihr Körbchen vor unserem Schlafzimmer und kommt nur rein wenn sie in der Nacht rausmuss. Bis jetzt ist sie stubenrein und auch das Spazieren klappt gut. Die Leine akzeptiert sie, der Verkehr ist nicht mehr so einschüchternd wie am Anfang und ohne Leine geht es auch super. Ausser das Anspringen von fremden Personen, daran müssen wir noch Arbeiten...
Sie ist extrem Verfressen und klaut alles was in ihrer Reichweite liegt, auch unterwegs....
An Energie mangelt es ihr definitiv nicht, sie ist wahnsinnig wild, spielt am liebsten den ganzen Tag, auch von den Nachbars Kindern wird sie häufig für "Spiel-Dates" abgeholt. Man muss sie schon fast zu einer Pause zwingen. Auch Tauchen im Thunersee war sie schon. Aktuell fangen wir ganz langsam an das Alleine-Sein zu üben, da hat sie noch Mühe.... Autofahren ist mittlerweile auch kein Problem mehr, da schläft sie entspannt!




Liebe Grüsse
Vera G.