Hundepension "Grisette"
Startseite


   Roque - jetzt Rocky - befand sich auf einer privaten Pflegestelle, bis er in sein Zuhause ziehen durfte.
30. Juni 2020: Rocky ist umgezogen


Name:                     Roque
Geboren:                2010
Rasse:                    Mischling

Geschlecht:           Rüde kastriert
Grösse:                  34 cm / 7 Kg

Juni 2020 Vorstellung von Roque :
Roques spanische Besitzer wollen Roque abgeben, weil sie anscheinend keine Zeit mehr für ihn haben. Nun reist Roque wenn alles klappt noch diesen Monat in die Schweiz und darf dann bei einer lieben Freundin einziehen. Wir freuen uns sehr für ihn, er wird ein ganz liebevolles und schönes Zuhause bekommen, danke Charlotte


23. Juni 2020 Roque ist angekommen :
Zusammen mit Otelo, Tico und Gary ist letzten Samstag auch Roque im Jura angekommen und durfte direkt auf eine private Pflegestelle umziehen. Die Reise hatte den Hundeopa ziemlich mitgenommen.



Trotz mehreren Versuchen, Roque in Spanien vor der Ausreise ins Refugio zu nehmen, beharrten die Besitzer darauf, dass er bis zur Abreise bei Ihnen bleiben soll. So kam hier ein spindeldürres Hundchen an das auch dringend einen Frisörtermin benötigt.
Nun ist Roque für einige Tage auf seiner Pflegestelle, ist dort schon aufgeblüht, freut sich sehr wenns spazieren geht, frisst wie ein kleiner Mähdrescher - wen wunderts - und hat sein Lieblingsplätzchen neben Pflegefrauchens Bett gefunden:

 

Hier noch ein paar Worte vom Pflegefrauchen:
21.06.20:
Ä Sunntigsgruess vom Roque
Är het die ganzi Nacht näbem Bett uf em Teppich gschlofe.
Hüt hei mir ä schöne Weiher Schpaziergang gmacht. Hunde und Chatze Begägnige absolut keis Problem.
Dr Roque freut sich wie verruckt, wenn är cha goh Schpaziere. Ig cha ihn ohni Problem is Outo lüpfe.
Sy Appetit isch gross. Chasch us dr Wohnig ohni das är bäuet.
Das isch ganz äs liebs Hundeli.
22.06.20:
Dr Rocky isch äs super Hüngli. Schtiu, und suber. Ig chane uflüpfe und s'Gschirrli ohni Problem a- und abzieh. Einzig d'Schtäge ufeloufe wott er nid. Goh de noh einisch mit eme Wienerli vorah.

Bald darf Roque - der nun Rocky genannt wird - in sein neues Zuhause im Bernbiet umziehen, wo er schon voller Freude erwartet wird.

30. Juni 2020 Rocky ist umgezogen :
Heute haben Pflegefrauchen Rösly - nicht nur ein supertolle Pflegestelle sondern nebenbei auch noch die beste Mutter der Welt - und ich den kleinen Rocky in sein neues Zuhause in der Nähe von Bern gebracht. Begleitet hat uns auch die kleine Stella, Röslys "Nudle".

 

Während der Zeit bei Rösly wurde aus dem kleinen Häufchen Elend das aus Spanien angekommen ist ein jeden Tag mehr Freude am Leben findender kleiner - und nach dem Frisörtermin auch hübscher - Hund. Es ist immer wieder wunderschön erleben zu düfren, wie so ein Hund aufblüht. Nun durfte er bei einer lieben Freundin einziehen und wird dort ein ganz tolles Leben haben, wir freuen uns sehr, danke Charlotte. Hier bereits die ersten Fotos aus dem neuen Zuhause:
Hallo Sandra
Der Abendspaziergang ging auch gut, er scheint den Weg schon zu kennen. Wir trafen einen Zwergpudel, Rocky hüpfte ganz aufgeregt um ihn herum und wollte wohl spielen. Aber der andere blieb bockstill stehen. Seine Öhrchen wippen beim Gehen
Wir gingen dann durchs Haus zurück. Und dort sah er im bodenlangen Glasfenster sein Spiegelbild - und freute sich schon wieder vergeblich... Er kam problemlos in den Lift (bei Teddy dauerte das Monate!).
Er ist ein ruhiges Hundli. Ich frage mich, ob er überhaupt bellt? Stört mich aber gar nicht, Teddy hat hier ein anfangs oft gekläfft, wenn andere Hunde vorbeiliefen. Das muss nicht sein.
Zwischendurch legte er sich auf dem Balkon an die Sonne.


 
Das Bettchen interessiert ihn nicht, aber das kommt vielleicht noch. Er schläft jedenfalls überall ganz tief - wohl auch, weil er wirklich nicht mehr viel hört.
Jedenfalls ist es ein Schätzeli. Und wir wachsen sicher bald zusammen.
Danke für alles auch an deine Mutter und schönen Abend euch allen.
Liebe Grüsse, Charlotte und Rocky