Hundepension "Grisette"
Startseite

Jazz befand sich auf einer Pflegestelle in der Nähe von Langenthal, nun darf er dort für immer bleiben.
18. September 2016: Jazz darf bleiben


Name:                     Jazz
Geboren:                22.05.2014
Rasse:                    Galgo espanol
Geschlecht:            Rüde kastriert
Grösse:                  63 cm



Januar 2016 Die Geschichte von Jazz - Paten gesucht:
Vor einigen Tagen bekamen wir folgende Mail von unserem Partnertierheim Protectora Galgo Freedom (Yaiza und ihre Mutter Karin hatten vorher das Tierheim Cantalobos, mit dem wir letztes Jahr sehr gut zusammengearbeitet haben. Leider mussten sie dieses aus persönlichen Gründen aufgeben und haben nun selber eine kleine Auffangstation für bis zu 10 Galgos gegründet):

Hi Sandra and Christian,

This is Jazz.  

  


I find his story very sad. He's only 18 months old and has gone through a lot. His owner is a nice man and has more than 20 rescued dogs at home. He stopped hunting when he realized he could not keep breeding and not give the "useless" dogs away, abandon them or kill them.
 
After he gave us a few galgos, his neighbour hanged all his dogs in his fence. Read the info sheet because there are more details there. Jazz was the only survivor! But he saw and heard everything.
 
Now mom and I can both touch him and put a warm coat on him, but whenever there is a loud noise or someone strange appears he hides and takes his time to come back.
 
When he's with the other dogs, he behaves in a normal way. Dogs are not a problem. Only humans.
 
Yesterday was the first time we took him for a walk on a lead with the rest of the dogs. He did it very well, but it helped a lot that Karin was the one who had him on a lead. We will do this more often so that he gets used to it.
 
Not tested with cats yet.
 
He needs a special home, because there is a lot of work to do with him.
 
Thank you and have a nice day.
Yaiza

 
Hier die Infos von Yaiza auf Deutsch:
Jazz gehörte einem Galguero, der vor einigen Jahren beschloss, die Jagd aufzugeben und Galgos zu beschützen, die ausgesetzt waren und die kein Mensch wollte und nahm sie zu sich auf. Deshalb hatte er schon eine grosse Anzahl von Galgos.
Vor 3 Monaten beschloss der Wächter, der das Grundstück nebenan bewachte, alle seine Galgos zu erhängen während er im Dorf beim Einkauf war.
Jazz war schnell genug und liess sich nicht einfangen aber er war Zeuge von all dem Horror und hatte vor allem enorme Angst. Der Besitzer hat seitdem alles Mögliche versucht um das Vertrauen von Jazz wieder zu gewinnen, aber Jazz geriet in Panik jedes Mal wenn er den Wächter nur von weitem sah oder hörte.
Wir wurden angerufen damit wir Jazz abholen sollten um ihn zu uns zu bringen in der Hoffnung, dass er langsam wieder seine innere Ruhe findet.
Es geht schon langsam besser und seine Augen sind jetzt nicht mehr Schwarz vor Furcht. Er ist ein ganz toller Kerl und wird sich zu einem fantastischen Galgo entpuppen.

Wir haben nun in Absprache mit Galgo Freedom vereinbart, dass Jazz vorläufig noch bei ihnen in Spanien bleiben kann, bis es ihm psychisch besser geht. Zur Zeit ist das für ihn sicher das Beste und so kann er erst mal zur Ruhe kommen. Erst wenn er soweit ist, dass eine Übernahme Sinn macht, wird er zu uns in die Schweiz kommen, bis das richtige neue Zuhause gefunden wird. Wir fliegen im April selber nach Spanien um Yaiza, Karin und natürlich die Hunde zu besuchen und hoffen, dass Jazz uns dann auf dem Rückflug begleiten kann.

Da wir überzeugt sind, dass Yaiza und Karin sehr gute Arbeit leisten, möchten wir versuchen, auf diesem Weg Paten für Jazz zu finden, die helfen die in Spanien entstehenden Kosten zu tragen. Selbstverständlich sind auch allgemeine Spenden willkommen, Yaiza und Karin können jede Hilfe gebrauchen. Falls jemand helfen kann, bitte direkt nach Spanien überweisen mit dem Vermerk "Jazz", die Bankangaben findet ihr hier: Galgo Freedom Bankdaten.
Falls jemand keine Überweisung ins Ausland machen will oder kann, kann das Geld auch an uns zur Weiterleitung überwiesen werden (Einzahlungsscheine können gerne verlangt werden, hier die Bankdaten für e-banking). Wir garantieren, dass der ganze Betrag weiter zu Galgo Freedom nach Spanien geleitet wird und würden uns sehr freuen, wenn wir so dieser guten Organisation helfen könnten.


31. Januar 2016 Jazz macht Fortschritte:
25.01.16:
Hi Sandra,
Jazz is doing really well. Yesterday they all broke a blanket and Jazz went crazy with it, he threw it in the air and then jumped up to bite it, started running with it around the garden and all the other galgos joined it. It was great to see him like that. Shame I didnt have my camera or mobile with me to film it or take photos.


 
Lately he's eating from my hand and enjoys going with either of us for a walk on the lead. He would love to be let loose, but if he heard a strange noise or got frightened for some reason, he would probably have a panic attack, run away without knowing how to come back.  
Take care,
Yaiza
 
27.01.16:
Jazz playing this morning:

Jazz spielt (movie)

31.01.16:
We have been taking Jazz "ohne Leine" on our walks for the past 2 days and he enjoys it soooo much. I will try to make a video today and send it to you.
He just runs and jumps and plays with the rest between the fallen leaves. It's lovely to see him like that!
Every time he sees one of us, he comes for cuddles and hugs... It's incredible how they recover from their psychological traumas.
Have a lovely Sunday,
Yaiza
Yaiza bedankt sich bei Frau Brigitte H. für die Spende für Jazz. Wir möchten gerne den gesamten Erlös von Verkäufen im Februar aus unserem Hunde-Flohmarkt  zugunsten von Jazz und den anderen Galgos an Galgo Freedom weiterleiten. Also, wer Gutes tun möchte und Schönes kaufen möchte: schaut doch mal im Flohmi vorbei, dort hats tolle Spielsachen für Hunde, aber auch das Ein oder Andere für Zweibeiner und es wird im Februar laufend neue Artikel geben .

10. Februar 2016 Ein Video von Jazz:
Good night Sandra and Christian,
As promised, a video from Jazz running free. It's the 2nd day we do it and he doesn't escape or go far from where we and the other galgos are.
 
 
Jazz has become a very sweet and affectionate boy, taking into account his past. He likes to come and get cuddles, but when he has had enough he will jump back and go to play or have a walk around our garden.

 
Sleep well,
Yaiza

22. Februar 2016 Loving boy Jazz :
Dear Sandra,
JAZZ has become such a loving boy. He is the first one to come when we call them and comes moving his tail!  
He likes to be close to us and when he is tired from playing and running he likes to stand by ones side and receive cuddles.  
We are going to miss him a lot when he goes, but we know it's the best thing for him!
Big hug,
Yaiza

06. März 2016 Jazz spielt mit Dolce :
Hello Sandra,
Jazz has become a very sweet and affectionate boy. He still is afraid of strangers and its going to be very hard for us to put him in a box in the airport!  
He loves to play and run around the garden, but specially when we take them for a walk, he jumps like a rabbit between the bushes and the trees.  
When we have friends at home he will still go away, but watch from a distance. When visitors go away he is as relaxed as always. Loves to sunbathe and play. I’m not sue if I sent you this video. I think I did, but just in case:

  
Mom and I are TOTALLY in love with him.
Big hug, 
Yaiza

16. März 2016 Spendenerlös tolle Fr. 1'119.--  :
Mit unserer Spendenaktion "Flohmarkt-Verkäufe im Februar zugunsten von Jazz" und zwei direkten Spenden - von Pepes Frauchen Denise und Marleys Frauchen Veronika - konnten wir fantastische 1'119.-- Franken einnehmen und dazu kommen auch noch Spenden die direkt nach Spanien überwiesen wurden.
Ganz herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben. Der gesamte Betrag geht vollumfänglich an unsere Partnerorganisation Galgo Freedom und wir freuen uns, das Geld bei unserem Besuch nächsten Monat in Malage persönlich übergeben zu können.

24. März 2016 Jazz ist angekommen:
Gestern Abend kam Jazz aus Spanien zu uns in den Jura. Danke an Roman von Hund im Auto für das Abholen am Flughafen und das Entgegenfahren Richtung Jura .
Im Moment wünscht sich Jazz zwar wohl  eher noch wieder nach Spanien zurück.



Aber nun wird er morgen erst mal auf seine Pflegestelle zu Gajados Herrchen René ziehen. Und ich bin sicher, dass er dort gut gefördert wird und schon bald Fortschritte macht und anfängt, das Leben hier in der Schweiz auch toll zu finden.

30. März 2016 Erste News von der Pflegestelle :
In der Zwischenzeit ist Jazz auf seine Pflegestelle umgezogen. Bisher läuft alles gut und auch die erste Begegnung mit der Katze verlief problemlos. Hier die ersten News von Pflegeherrchen René:
Salü Sandra,
anbei ein paar Fotos von Jazz.




Er wurde ganz lieb vom Rudel aufgenommen. Mia die Katze hat ihn auch überschwänglich begrüsst und Jazz hat sie sogar kurz abgeleckt.
Jazz hat noch sehr grosse Angst, wenn man auf ihn zuläuft geht er sofort in Deckung. Er kommt aber seine Streicheleinheiten abholen wenn man irgendwo sitzt. Jazz wollte auch schon am Sonntag und Montag auf einen Spaziergang mitgehen.
Dort ist er solange niemand fremdes kommt sehr entspannt und läuft wunderschön an der Leine.
Er spielt schon langsam mit den Hunden, aber nur solange er sich unbeobachtet fühlt. 
Liebe Grüsse
René und Clan

14. Mai 2016 Jazz macht Fortschritte:
Salü Sandra
Unser "Pflegling" Jazz entwickelt sich zusehends.
Er liebt es sehr mit seinen Freunden auf dem Freilaufgelände rumzutoben, dort ist er ganz unbeschwert. Jazz lässt sich auch im Freilauf ohne Probleme wieder anleinen.




Im Haus ist er noch sehr schreckhaft schnelle Bewegungen liebt er gar nicht, hat sich aber schon ein wenig gebessert. Auto fährt er gerne vorallem geniesst er, wenn das Fenster ein wenig offen ist und der Wind in seine Nase weht.
Jazz liegt neuerdings auch sehr gerne auf dem Bett, aber zum Glück bis jetzt nur am Tag....
Sein Jagdtrieb ist vorhanden aber lässt sich gut lenken.
Jazz ist ein traumhafter, ruhiger, angenehmer, verspielter Galgo der sich wunderbar in unser Rudel eingefügt hat.
Liebe Gruess
René und Clan 

18. September 2016 Jazz darf bleiben:
Jazz darf für immer bei René, Gajado um dem Rest des Rudels bleiben. Jazz hat dort vor allem in letzter Zeit sehr gute Fortschritte gemacht und wir freuen uns für ihn, dass er nicht nochmal umziehen muss. Er bekommt ein tolles Herrchen und mit Gajado auch einen guten Spielkameraden.




                                                                                                                                                                                                            <<zurück