Hundepension "Grisette"
Startseite

Hava befand sich bei uns in der Pension, bis ein gutes neues Zuhause gefunden wurde.
08. August 2014: Neues von Hava



Name:                     Hava
Geboren:                01.07.2012
Rasse:                    Deutscher Schäferhund
Geschlecht:            Hündin kastriert

Gösse/Gewicht:      60 cm / 23 Kg (Stand 23.09.2013)

September 2013 Vorstellung von Hava:
Hava lebte seit ihrer Welpenzeit bei einem jungen Ehepaar. Nun haben sich die Besitzer getrennt und Hava war von einem Tag auf den Anderen den ganzen Tag alleine in der Wohnung. Sie hat ihren Unmut darüber kundgetan, indem sie den ganzen Tag geweint und gebellt hat, worauf sich verständlicherweise die Nachbarn beschwerten. Und so musste Hava so schnell wie möglich dort weg und landete bei uns.
Um einen ersten Eindruck ihrer Verträglichkeit zu bekommen, kam wieder mal unser  Chaska zum Zuge. Hava zeigte sich eher noch unsicher, aber wie immer bei Schäfi-Mädels blieb Chaska ganz cool :-) :


In Mucki hat Hava dann einen Spielgefährten gefunden, der in etwa das gleiche Temperament hat. Momentan scheint sie vor allem eines zu brauchen, und zwar sich wirklich mal wieder körperlich austoben zu können:

    
    
 

Wir wünschen uns für Hava ein Zuhause bei schäferhund-erfahrenen Menschen, gerne auch mit souveränem Ersthund. Hava muss auch mental gefördert und ausgelastet werden.
Falls Sie Hava kennenlernen möchten, melden Sie Sich bitte, damit wir Ihnen das Bewerbungsformular zustellen können:
Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch.
Hava ist gechipt und  geimpft, wird vor der Platzierung noch kastriert und  wird mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von SFr. 500.-- vermittelt.


01. Oktober 2013 Hava hat es hinter sich......:
.........gestern wurde sie kastriert. Sie ist schon wieder sehr fit, nun wirds einiges brauchen, um sie noch ein bisschen ruhig zu halten, bevor sie dann wieder mit den anderen Hunden rennen darf. Mit dem Body sieht man nun sehr gut, dass sie noch viel zu dünn ist, jetzt heissts aufpäppeln.
Unten ein Foto von heute, die anderen sind noch vom Tag vor der Kastration.


    

Und sobald sich Hava von der Kastration erholt hat und die Fäden wieder draussen sind, werde ich mir mit ihr zusammen ein neues Zuhause ansehen. Bis dahin ist Hava mal provisorisch reserviert, mehr dazu dann im Verlaufe der nächsten Wochen.

16. Oktober 2013 Hava ist noch zu haben:
Da der Interessent, der Hava ein neues Zuhause geben wollte, gestürzt ist und nun bis auf weiteres an Krücken gehen muss, haben wir uns gemeinsam entschlossen, im Sinne von Hava ein anderes Zuhause zu suchen, damit sie baldmöglichst umziehen kann.
Somit dürfen sich Interessenten, die Hava kennenlernen möchten, gerne bei uns melden um unser Bewerbungsformular zu verlangen.

29. Oktober 2013 Wiedertreffen mit Chaska:
Nach Chaskas Ferien  - mehr dazu bald auf Chaskas Seite, er ist noch am Bericht tippen - trafen sich Hava und Chaska wieder mal. Hava meinte, sie müsse "Schäfi-Zicken-mässig" mal versuchen, auf Chaska loszurennen um zu schauen, ob ihm das wohl Eindruck macht. Aber Chaska, der von Schäfi-Damen schon einiges gewohnt ist und ihnen gegenüber sehr tolerant ist, liess sich davon nicht im geringsten beeindrucken:

Hava und Chaska (movie)




Wir hoffen, bald die richtigen Menschen für Hava zu finden, die weiter mit ihr arbeiten und sie fördern. Am liebsten wäre Hava wohl Einzelhund, da sie sehr menschenbezogen ist und sicher nichts dagegen hätte, ihre Menschen ganz für sich zu haben.

05. November 2013 Hava war in der Hundeschule:
Heute war ich mit Hava bei Maria in der Happy-Dog-School. Danke an Maria, dass wir uns immer wieder  - je nach Hund - auch kurzfristig in eine Gruppe einklinken dürfen.
Hava hat ihre Sache sehr gut gemacht, und ich denke, es hat ihr auch Spass gemacht. Auf alle Fälle hatte ich auf der Heimfahrt einen zufriedenen und müden Schäfi im Auto. Hier ein paar Fotos von Maria und Hava (Maria hat ja auch einen Schäfi von uns übernommen, Cara, ein Vollgeschwister von unserem Chaska):




08. November 2013 Hava lernt Cesar kennen:
Heute hat Hava den kleinen Cesar kennengelernt, der seit gestern bei uns in der Pension ist, ebenfalls auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Der Kleine konnte durchaus mit Hava mithalten, er ist sehr selbstbewusst gegenüber anderen Hunden.

Hava und Cesar Vol. 1 (movie)
Hava und Cesar Vol. 2 (movie)





12. November 2013 Hava hatte Besuch:
Vor kurzem hatte Hava Besuch von netten, hundeerfahrenen Zweibeiner und deren Hund Nero, einem weissen Schäferhund. Nicht nur die Menschen, sondern auch Nero fand Hava toll und so kommts, dass das Mädel schon bald Richtung Züribiet abreist. Ich freue mich für sie, ich denke, sie bekommt ein tolles Zuhause bei Menschen, denen bewusst ist, dass noch viel Zeit in Havas Erzeihung investiert werde muss und es Geduld braucht, dann wird aus Hava sicher eine tolle Begleiterin.

17. November 2013 Hava ist umgezogen:
Vor ein paar Tagen habe ich Hava in ihr neues Zuhause im Zürcher Oberland gebracht. Als wir dort ankamen, war Hava durch die zweistündige Fahrt und die neue Umgebung noch einbisschen nervös und zappelig, und das fand Nero, der weisse Schäferhund, der dort schon zu Hause war, nicht so toll. Nachdem Hava ein bisschen "runterfahren" durfte, sahs dann schon viel besser aus, schliesslich konnten die beiden Hunde sich hier im Jura schon kennenlernen und verstanden sich hier ganz gut. Hier nun bereits die ersten News und Bilder aus dem neuen Zuhause von Hava und Nero:

Mail und Fotos vom Tag der Ankunft:
Hallo Sandra 

Ich hoffe du hattest eine gute Heimreise...
Nero und Hava verstehen sich super nach dem du gegangen bist haben es wir nochmal versucht sie zusammen zulassen seit da...unzertrennlich wie pech und schwefel  
Hava hat auch sehr schön ihren Napf ausgeputzt..jamjam Ganz liebe Grüsse von uns




Mail von gestern: 
Hoi Sandra 
Hava hat ist super angekommen bei uns ! Nero und Hava sind ein Herz und eine Seele inzwischen, man könnte meinen Sie lebt schon immer bei uns !
Es ist schön die beiden beim Schmusen zu beobachten sie sind sehr liebevoll miteinander...Hehe !
Hava hatte schon Besuch von verschiedenen Artgenossen das fand Sie voll cool und hat mit allen gespielt !
Heute habe ich die beiden mit zur Arbeit genommen nach Rapperswil in die Werkstatt das hat Ihr sehr gut gefallen denke ich.
Jetzt schlafen beide gemütlich nebeneinander. Jöö so sües!  
Liebe Grüsse aus W.
Chrigi

10. Dezember 2013 Hava und Nero:
Hoi Sandra
Wie gehts Euch so im Jura ? 
Bei uns läufts wunderprächtig mit den zwei Schlitzohren. Sie sind immer mehr wie Pech und Schwefel die Beiden.
Wir haben jetzt begonnen etwa strenger mit Ihr zu arbeiten und sie spricht sehr gut darauf an, sie hat schon einiges gelernt in der kurzen Zeit in der sie bei uns ist und auch das Leinenlaufen geht schon viel besser. Die Kleine bereitet uns sehr viel Freude und im Gewicht hat sie auch schon zugelegt so ca.1 Kg.
Es war voll die richtige Entscheidung. Danke nochmal für das süsse Mädchen!  
Ganz liebe Grüsse aus W……..
Angi,Chrigi und Hundeli




08. August 2014 Neues von Hava:
Halli Hallo Sandra wie geht es euch? ich hoffe sehr dir geht es gut und du konntest die Arbeit mit den Hunden fortsetzten...
Ich wollte mich noch vielmals bedanken für unsere tolle Hundedame Hava sie macht uns nach wie vor sehr viel Freude.
Wir gehen mit Ihr in die Hundeschule und es ist super wie sie immer mehr Ruhe findet und die Übungen mit Bravour meistert.  
Ich wünsche dir einen schönen Sommer (falls er noch kommt) viel Erholung und eine schöne Zeit bis bald lieber  Gruss Angi & Christian

    

 

 


 
 












                                                                                                                                                                                                            <<zurück