Hundepension "Grisette"
Startseite


   Conde befand sich bei uns in der Pension, bis ein neues Zuhause gefunden wurde.
30. Januar 2019: Conde ist abgereist

Name:                     Conde
Geboren:                ca. 2010
Rasse:                    Ratonero - Mischling

Geschlecht:           Rüde kastriert
Grösse:                   38 cm / 10 Kg

Dezember 2018 Vorstellung von Conde :
Die Besitzerin von Conde ist verstorben und so landete der Opa in unserem spanischen Partnertierheim "Refugio Perros Abandonados". Dort wird er nun für die Reise in die Schweiz vorbereitet und kommt, wenn alles klappt, in der zweiten Januarhälfte zu uns, bis ein neues Zuhause gefunden wird. Wir hoffen, dass wir für den Kleinen dann bald ein ganz tolles Zuhause finden, wo er einen schönen Lebensabend verbringen darf. Gemäss Aussage aus Spanien ist er mit anderen Hunden verträglich und freundlich.

 
 


Falls Sie Conde kennenlernen möchten und ihm ein passendes Zuhause geben möchten, verlangen Sie bitte unser unverbindliches Bewerbungsformular: Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch.
Conde ist
geimpft, gechippt, kastriert, verzollt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und wird mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr von SFr. 500.-- nach vorheriger Platzvorkontrolle vermittelt.

28. Januar 2019 Conde ist angekommen :
Letzten Sonntag ist Conde zusammen mit Polo und Lagartija wohlbehalten in der Schweiz angekommen. Conde erlebt hier wohl gerade den ersten Schnee seines Lebens. Auch Nikan hat er bereits kennengelernt:


Wenn alles planmässig läuft machen Conde und ich uns noch diese Woche auf den Weg in die Deutschschweiz, um uns ein Plätzchen anzuschauen. Nun heisst es Daumen drücken, dass es für alle passt und er dann dort einen schönen Lebensabend verbringen darf.

30. Januar 2019 Conde ist abgereist :
Gestern machte ich mich mit Conde auf den Weg ins Aargauische und wir sahen uns gemeinsam das neue Zuhause an. Conde fühlte ich von der erste Minute an wohl, begrüsste sein neues Herrchen freudig und machte sich dann auf die Erkundung von Haus und Garten. Ich freue mich für den Opa, er hat ein liebevolles Zuhause ergattert mit einem Herrchen das viel Zeit für ihn hat. Und auch der neue grosse Garten findet er ganz toll: