Hundepension "Grisette"
Startseite


   Bella befand sich bei uns in der Pension, bis ein neues Zuhause gefunden wurde.
24. Juli 2019: Bella und das Schlauchboot



Name:                     Bella
Geboren:                08.04.2018
(geschätzt)
Rasse:                    Mischling

Geschlecht:           Hündin
Grösse:                   im Wachstum, Stand Anfang August 2018 : 30 cm / 4 Kg

August 2018 Vorstellung von Bella :
Bella und ihr Schwesterchen Hilde (sh unten) wurden in Spanien in der Nähe einer Tankstelle ausgesetzt. Sie hatten Glück, eine Tierschützerin nahm sie bei sich auf und nun ziehen die Beiden schon bald in unserem spanischen Partnertierheim ein, wo Bella für die Ausreise in die Schweiz vorbereitet wird.

       

Wenn alles planmässig läuft, reist Bella Ende August zu uns in die Pension, bis ein neues Zuhause gefunden wird. Mehr dann, sobald sie bei uns angekommen ist.

Falls Sie Bella kennenlernen möchten und ihr ein passendes Zuhause geben möchten, verlangen Sie bitte unser unverbindliches Bewerbungsformular: Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch.
Bella ist
geimpft, gechippt, verzollt und wird mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr von SFr. 500.-- nach vorheriger Platzvorkontrolle vermittelt.

16. August 2018 Neue Fotos aus Spanien :
In der Zwischenzeit ist Bella in unserem spanischen Partnertierheim eingezogen und schon bald macht sie sich auf die Reise in die Schweiz. Hier noch neue Fotos aus Spanien, zu sehen ist auch Estela, die mit Bella zusammen zu uns reisen wird:

  
  
  
 

 
 

25. August 2018 Bella ist angekommen :
Heute morgen sind Bella, Estela und Kiwi wohlbehalten bei uns angekommen.Hier ein erstes Video der drei Mädels kurz nach der Ankunft:
Ankunft von Estela, Bella und Kiwi (movie)

30. August 2018 Bella lebt sich ein :
Die kleine Bella scheint sich bei uns im Jura schon ganz wohl zu fühlen:

Bella und Co. (movie)
Bella und das Bällchen (movie)




04. September 2018 Bella hatte Besuch :
Die kleine Bella hatte weitangereisten Besuch aus dem Züri Oberland und darf nun schon bald dorthin umziehen. Wir freuen uns für sie und sind schon gespannt auf ihre weitere Entwicklung.


15. September 2018 Bella ist umgezogen :
Vor einigen Tagen durfte Bella in ihr neues Zuhause umziehen. Bis jetzt läuft alles sehr gut :
Hoi Sandra Bella macht es nachwievor super 👌🏻.
Sie reagiert so sensibel und zuverlässig auf Kommandos dass wir sie an geeigneten Stellen und auch hinter dem Haus frei laufen lassen können. Oft sitzen wir einfach am Bach oder Waldrand und sie spielt für sich mit Gras und Stöckchen.. Sie ist definitiv ein "Nasenhund" bleibt bis jetzt aber auch abrufbar wenn sie auf einer Fährte ist und interessiert sich auch noch nicht für Katzen.
Obwohl sie vor grossen Hunden noch Angst hat hatten wir schon einige gute Begegnungen. Generell hält die Angst aber nicht lange hin und viele Hundebesitzer geben uns die Zeit mit ihrem Hund bis Bella sich entspannt. Zugfahren ist kein Problem und unsere erste Postautofahrt haben wir trotz Schulklasse an Bord souverän gemeistert 😊
. Heute waren wir bei mir im Büro Kaffeetrinken und gestern bei Manuel in der Werkstatt. Bella wählt sich in jedem Raum ihren Rückzugsort. Da schläft sie dann und geht bei jeder Erkundungstour zurück wenn ihr was nicht ganz geheuer ist. Wenn Sie aufdreht dann richtig und auch wenn wir sie dabei bremsen, liebt sie es Hindernisse jeder Art zu überwinden und kriecht klettert und springt mehr als mir lieb ist.

  

  


Sie ist mit ihrer Art für uns ein absoluter Glücksgriff und wir sind total happy! Auch wenn Sie sich bestimmt schon jetzt gut in den Alltag einfügen würde geniessen wir noch eine gemeinsame Woche "Hundeferien" und entdecken gemeinsam die weite Welt.

Gruss an dich und die Wuffs
miri manu und bella


22. Oktober 2018 Bella - News :
01.10.18:
Hoi Sandra  
Nun sind es schon mehr als 3 Wochen die wir mit Bella verbringen durften und wir können es uns ohne Sie nicht mehr vorstellen.
Den Einstieg in den Büroalltag hat sie perfekt gemeistert. Bella ist an meinem Arbeitsplatz so ruhig und unauffällig dass ich schon öfters gefragt wurde wann ich denn nun den Hund mitbringe und als Antwort unter den Tisch gezeigt habe :-)...



In der Werkstatt bei Manu besteht die Challenge daraus nichts herumliegen zu lassen was Madame als essbar einstufen könnte. Und diese Liste ist lang...



Akro und Gianna -die beiden Labradoodles- sind zwar zeitweise etwas von ihr genervt aber Bella akzeptiert dann auch dass es jetzt genug ist und lässt von den Beiden ab.

 

Bei Katzen macht es halt doch ein Unterschied ob diese nur dasteht oder wegrennt aber noch kommt auf den Rückruf auch tatsächlich eine positive Reaktion... Wir hoffen dass es dabei bleibt.
Bei den Zähnchen arbeiten wir nun noch am letzten verbleibenden Milchcanini. Ansonsten sieht es tiptop aus und Bella macht es sichtlich Spass dass sie nun mit einer ganz neuen Effizienz Socken durchlöchern kann.
Gerne zeigen wir dir ihre Entwicklung auch in ein par Bildern.



 
Gruss an dich und die Wuffs  
Mirjam, Manuel und Bella

14. Januar 2019 Ins Jahr 2019 mit Bella :
Mail vom 01.01.2019:
Hoi Sandra
Die Zeit vergeht wie im Flug und wir haben uns längst an unsern vierbeinigen Schatten gewöhnt. Bella ist ein kleiner Frechdachs und immer und überall dabei. Von Einkauf über Restaurant, ÖV und Büro bis zum Hausbesuch bei Freunden meistert sie jede Situation. Auch meine Tierphysiokurse bei denen wir in Hotels übernachten und mit verschiedensten Geräten an ihr rumexperimentieren macht Bella gut mit. Einzig die panische Angst vor Kleinkindern ist noch da. Aber daran üben wir fleissig.


 
  
 
 

Den Junghundekurs haben wir gemeinsam absolviert und nach der Winterpause werde ich mit ihr bei den Sporthunden schnuppern und schauen wo es uns hinverschlägt. Klar ist, dass Bella eine gute Spürnase und viel Freude an Suchspielen aller Art hat. Das 2x tägliche Fressnapfsuchen wird langsam zu einfach und wir überlegen uns schon sie auf Schlüssel und Brieftaschen zu trainieren 😉.

Das Jagen ist zum Glück noch immer kein Thema. Ob Kuh, Pferd, Katze oder Reh ist egal. Spannend ist alles aber Bella bleibt ansprechbar und abrufbar. So darf sie mich mittlerweile auch schon beim Ausreiten begleiten und geniesst ganz viel Freilauf.

In den letzten Tagen haben wir noch die Spur von Bella’s Schwester Hilda aufgenommen und werden schauen ob deren neuen Besitzer auch Spass daran hätten mal einige Bilder und Erfahrungen auszutauschen. Wir werden sehen.

So oder so freuen wir uns auf ein spannendes 2019 mit ganz viel gemeinsamer Zeit an der frischen Luft. Beste grüsse, viel Erfolg und tierische Happyends wünschen Mirjam, Manuel und Bella

09. Mai 2019 Zirkushund Bella :
Frauchen meint : Nicht ganz normal die Kleine . Das macht sie hier zum ersten Mal :

 
24. Juni 2019 Ein Jahr und zwei Monate Bella :
04.06.2019:
Hoi Sandra   
Eigentlich sollte es ein "Bella feiert Geburtstag"-Mail werden. Dafür bin ich etwas spät...
Bella ist und bleibt ein Sonnenschein und Wirbelwind. Im Büro gibt sie sich total ruhig und unscheinbar, aber zuhause und auf den Spaziergängen da kann es nicht schnell genug nicht hoch genug und nicht weit genug sein. Aktuell kommt auch noch nicht nass genug dazu.
Für "ehrgeizige Hundefreunde" ist Bella ein Frust. Es kann gut und gerne Monate dauern bis sich Madame dazu herablässt sich von einer Person streicheln zu lassen, die das unbedingt möchte. Das einzige was da hilft sind Leckerlis. Dafür macht sie fast alles. Menschen die eher Respekt vor Hunden haben findet sie hingegen meistens nett und vertrauenswürdig.
Mit andern Hunden ist sie absolut super! Sie liebt es fangen zu spielen. Weil sie so schnell ist sind viele Hunde rasch frustriert und manchmal kippt das Ganze in ein hetzjagen. Irgendwie schafft es Bella aber immer das Ganze wieder zu neutralisieren. Ich verlasse mich mittlerweile voll und ganz auf ihr Urteil was andere Hunde angeht. Wenn Sie den Kontakt zu einem Hund sucht, dann ist es okay. Wenn Sie meine Nähe sucht, dann gehen wir weiter. So hatten wir auch nach 8 Monaten nur gute Erlebnisse. 
Speziell am Herzen liegt ihr lustigerweise die Dentalhygiene von andern Hunden :-).. 
 
Jagen ist ein Thema aber nur auf Sicht und wenn das Tier wegrennt. Und auch dann konnten wir Bella noch in jedem Fall abrufen. Was uns da sehr hilft ist dass Bella im Wald nicht vom Weg runter darf. So steht sie auch wenn Frauchen mal geschlafen hat etwas ratlos am Wegrand und kuckt dem Fuchs hinterher, der vor uns die Strasse gequert hat..
Die Angst vor Kindern -speziell solchen auf Microscootern- hat sich in der Pupertät eher noch etwas verstärkt und dazu geführt dass aktuell Bahnhofunterführungen und Bahnsteige ganz oben auf der Schreckliste stehen. Da wir mit dem Arbeitsweg nicht darum rumkommen habe ich wieder angefangen die Kleine in diesen Situationen auf den Arm zu nehmen. Für Bella etwas mehr Sicherheit und für mich bei ihren 11kg ein 1A Bicepstraining.
Vor zwei Monaten sind wir zum ersten Mal in ein Schnuppertraining von REDOG Zürich. Bella hat sich absolut streberhaft verhalten und beim Clickertraining ihr ganzes Repertoire vorgeführt. Nun trainieren wir jeden Freitag Nachmittag und schauen ob wir auch nach dem Aspirantenjahr weitermachen können. In unserer Freizeit suchen wir Essen, Spielzeuge, Schlüssel, Trüffelöl und was uns sonst noch so einfällt.
Für meine Schwägerin, eine freiberufliche Fotografin haben wir unser erstes Fotoshooting absolviert. Vom Resultat bin ich absolut begeistert. Die Bilder zeigen Bella zu 100% wie sie ist. Aber sieh selbst :-)… Natürlich musst du nicht alles aufschalten. Wähl dir was aus.

  


  

  



Beste Grüsse aus dem sonnigen Zürioberland   
Mirjam, Manu und Bella

24. Juli 2019 Bella und das Schlauchboot :
Gestern hat Bella die Bootsprüfung gemeistert und die Aareböötlitour von Thun nach Bern inklusive Uttiger Schwelle mit Bravour gemeistert



Unser Tipp: Bei Schlauchbootvermietung.ch sind auch Hunde willkommen.
Sonnige Grüsse von miri, manu, bella und der Verwandtschaft