Hundepension "Grisette"
Startseite
Über uns Angebot Allerlei Zuhause gesucht Tagebücher ehemaliger Pflegehunde Bildergalerie Partnerlinks

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.


Die hier aufgeführten Hunde befinden sich nicht bei uns in der Pension sondern bei anderen Tierschutzorganisationen, auf Pflegestellen anderer Organisationen, noch in ihrem Zuhause oder in anderen Tierheimen in der Schweiz oder im Ausland.
Unsere Homepage dient lediglich als Plattform für die Bekanntmachung der Hunde und Vermittlungshilfe, die Vermittlung und Verantwortung liegt jeweils bei der zuständigen Organisation, wir übernehmen keine Verantwortung für die Richtigkeit der Angaben.
     


Name:Hanna
Rasse:Galgo espanol
Geschlecht:Hündin  kastriert
Alter: Geb. 17.05.2016
Bericht von unserer spanischen Partnerorganisation Galgo Freedom (Hanna befindet sich noch in Spanien in der Nähe von Malaga):
HANNA wurde auf einem Industrieareal gefunden. Sie war sehr verängstigt und desorientiert. Es schien, als würde sie sich dort nicht auskennen. Auf Grund der Grösse ihres Bauches nehmen wir an, dass sie kürzlich Junge hatte, die ihr weggenommen wurden bevor sie ausgesetzt wurde. Ihr zielloses Verhalten machte es unmöglich, sie einzufangen. Mit Hilfe einer Hundefalle konnte sie schlussendlich gesichert werden.

HANNA fühlte sich in der Auffangsstation gefangen und durfte zum Glück zu den Eltern der Tierärztin und wurde dort gepflegt, bis sie unsere Pflegestelle in Malaga übernehmen konnte. Dort lebt sie nun mit zwei Teenagers und Hunden verschiedener Grössen, Alters und Geschlechter. Sie kommt mit allen bestens klar.

https://youtu.be/ZvMXCkUYxrI

Gemäss ihrer Pflegefamilie ist sie eine perfekte Hündin: ruhig, sozial und zärtlich. Sie weicht Schwierigkeiten aus und beobachtet alles von weitem aus ihrem bequemen Bettchen.
 Sie ignoriert Katzen.


Mehr Infos und Fotos sind hier zu finden: Galgo Freedom, Hanna
Bei Interesse oder Fragen können Sie Sich gerne auch an uns wenden, per Mail bei info@grisette.ch oder telefonisch 0041 32 462 3219.


Name:Celia
Rasse:Galgo espanol
Geschlecht:Hündin  kastriert
Alter: Geb. 30.01.2018
Bericht von unserer spanischen Partnerorganisation Galgo Freedom (Celia befindet sich noch in Spanien in der Nähe von Malaga):

CELIA wurde mit Hilfe einer Hundefalle eingefangen. Sie lebte bereits zwei Wochen auf einer gefährlichen Strasse, näherte sich niemandem und überquerte die Autobahn oft. Der Bürgermeister und die Polizei wollten sie rasch möglichst dort weghaben. Es wurde befürchtet, dass man sie erschiessen könnte und somit organisierte der Tierarzt der Auffangsstation eine Hundefalle.
Nach ihrer Sicherung wurde CELIA zu einer süssen, zärtlichen, verspielten und sozialen Hündin. Sie liebt Menschen-und Hundekontakt und schliesst sich jedem verspielten Hund an. Wenn sie keinen findet, spielt sie auch alleine. Sie liebt es, mit NELSON zu spielen und verbringt viel Zeit mit ihm.
Celia und Nelson:
https://youtu.be/rL7Wyco0Gac  

Mehr Infos und Fotos sind hier zu finden: Galgo Freedom, Celia
Bei Interesse oder Fragen können Sie Sich gerne auch an uns wenden, per Mail bei info@grisette.ch oder telefonisch 0041 32 462 3219.


Name:Paz
Rasse:Galgo espanol
Geschlecht:Hündin  kastriert
Alter: Geb. 12.05.2016
Bericht von unserer spanischen Partnerorganisation Galgo Freedom (Paz befindet sich noch in Spanien in der Nähe von Malaga):
PAZ wurde von meiner Freundin Irene gefunden, als sie von ihrer Arbeit nach Hause fuhr. Sie hielt an und PAZ näherte sich sehr langsam. PAZ war sehr aufgeregt und hat sich sehr gefreut, dass jemand ihr Beachtung schenkte. Als sie sah, dass Irene die Autotüre öffnete, sprang sie ins Auto. Irene musste nur die Autotüre schliessen und versuchte, den Microchip abzulesen. Die Hündin war nicht gechipt und niemand befand sich in der Nähe, der hätte Auskunft geben können.

Da die Auffangsstation bereits voll war, entschied sich Irene uns anzufragen, ob wir PAZ übernehmen könnten. Leider hat der Coronavirus die Adoptionen lahmgelegt und da auch wir im Moment keinen Platz haben, bleibt PAZ bei Irene auf Pflege.

Laut Irene ist PAZ stubenrein, sehr gehorsam und lieb, geht gut an der Leine und versteht sich prima mit all ihren anderen Hunden, verschiedener Grösse, Rassen und Geschlechter. Irene hat PAZ nie bellen gehört und sie bleibt problemlos mit ihren Hunden alleine zu Hause.
PAZ:
https://youtu.be/CIMHZ5FJN6w  
PAZ an der Leine I:
https://youtu.be/JN-kwMIB4QY  
PAZ an der Leine II:
https://youtu.be/9dwJd9IXd-c

Mehr Infos und Fotos sind hier zu finden: Galgo Freedom, Paz
Bei Interesse oder Fragen können Sie Sich gerne auch an uns wenden, per Mail bei info@grisette.ch oder telefonisch 0041 32 462 3219.

Name:Asia
Rasse:Galgo espanol
Geschlecht:Hündin  kastriert
Alter: Geb. 01.03.19
Bericht von unserer spanischen Partnerorganisation Galgo Freedom (Asia befindet sich noch in Spanien in der Nähe von Malaga):

ASIA wurde von den Mitarbeitern der Auffangsstation aufgegriffen, als sie streunend in den Strassen herumlief. Sie war fit, aber ängstlich.
Sie wurde in die Auffangsstation gebracht, wo es zu dieser Jahreszeit kalt und feucht war. Dort bekam sie eine starke Erkältung. Glücklicherweise haben wir dies rechtzeitig gemerkt und wir holten sie zu Galgo Freedom. Bei uns wurde sie isoliert gehalten und bekam einen warmen Mantel, ein eigenes Bett, gekochtes Essen, Vitamine und viel Liebe.
ASIA wurde eine süsse, zärtliche, lustige, verspielte Hündin. Sie ist grossartig mit allen anderen Hunden, kennt die Spielregeln unter ihresgleichen, weiss wie man respektiert wird, und obwohl sie noch etwas scheu gegenüber mir ist, geht auch dies langsam vorbei. Sie folgt uns, läuft gut an der Leine und ist stubenrein.
Sie wäre glücklich in einem Zuhause mit einem weiteren verspielten Hund von mindestens ihrer Grösse und einem Garten. Sie kommt mit unseren eigenen kleinen Hunden gut klar, aber weiss nicht, wie sie mit ihnen spielen soll.
            

Mehr Infos und Fotos sind hier zu finden: Galgo Freedom, Asia
Bei Interesse oder Fragen können Sie Sich gerne auch an uns wenden, per Mail bei info@grisette.ch oder telefonisch 0041 32 462 3219.
Name:Puma
Rasse:Galgo espanol
Geschlecht:Rüde  kastriert
Alter: Geb. 10.07.2018
Bericht von unserer spanischen Partnerorganisation Galgo Freedom (Puma befindet sich noch in Spanien in der Nähe von Malaga):

PUMA, ULISES und ALMA wurden im Landesinnern mit Hilfe einer Hundefalle eingefangen. Sie wurden immer wieder im Jagdrevier, wo sie Gefahr liefen, abgeschossen zu werden, gesichtet. Glücklicherweise war der Jagdaufseher sehr hundebezogen und entschied, eine grosse Falle aufzustellen. Er brachte sie dann in die Auffangsstation.
PUMA ist ein sanfter Riese. Er war anfangs sehr scheu und ängstlich als Folge seines Traumas, des Einfangens mit der Hundefalle. Er ist zärtlich um sensibel, aber auch er hat Momente, wo er spielt und mit den anderen Galgos um die Wette rennt. Wir sind erstaunt, wie schnell er sich bei uns eingewöhnt hat und uns in nur zwei Tagen vertraut und folgt. Er liebt die Gesellschaft von ULISES und ALMA und teilt mit ihnen sein Essen und sein Bett. Obwohl er gross und stark ist, würde er diese Eigenschaften nie benutzen, um andere einzuschüchtern oder zu dominieren.
Er braucht eine Familie mit einem Garten und mindestens einen selbstsicheren und verspielten mittelgrossen/grossen Ersthund.

Mehr Infos und Fotos sind hier zu finden: Galgo Freedom, Puma
Bei Interesse oder Fragen können Sie Sich gerne auch an uns wenden, per Mail bei info@grisette.ch oder telefonisch 0041 32 462 3219.

Name:Petra
Rasse:Galgo espanol
Geschlecht:Hündin kastriert
Alter: Geb. 10.06.2017
Bericht von unserer spanischen Partnerorganisation Galgo Freedom (Petra befindet sich noch in Spanien in der Nähe von Malaga):

Petra sollte von ihrem Eigentümer getötet werden. Einer unserer Nachbarn entschied sich, sie zu retten und adoptierte sie. Er brachte sie in sein Landhaus von wo sie drei Tage später flüchtete. Sie wurde drei Tage immer wieder gesehen, doch es war unmöglich, sie einzufangen. Nach sechs Tagen kehrte sie zum Haus zurück und konnte gesichert werden. Unser Nachbar war sich jedoch bewusst, dass Petra wieder versuchen wird zu flüchten und entschied sich, sie uns zu übergeben. Als sie bei mir im Auto war, entspannte sie sich sofort und schlief ein.
Petra ist wunderbar mit all unseren Hunden und hat sich sehr positiv verändert. Innert weniger Stunden verflog ihre Angst und sie hat uns neugierig beschnuppert.  Schon nach zwei Tagen folgte sie uns auf Schritt und Tritt, geniesst die Spaziergänge in unserem Garten und fordert ihre Streicheleinheiten.
 Sie ist verspielt und hat einen schönen athletischen Körperbau.

https://youtu.be/58KKPWNNXNg
 
https://youtu.be/k04dgDYNwuc 

Petra wünscht sich einen selbstsicheren mittelgrossen-grossen Hundekumpel und vorzugsweise einen eingezäunten Garten zum Spielen. Sie lebte mit Katzen zusammen und ignoriert diese.

Mehr Infos und Fotos sind hier zu finden: Galgo Freedom,  Petra
Bei Interesse oder Fragen können Sie Sich gerne auch an uns wenden, per Mail bei info@grisette.ch oder telefonisch 0041 32 462 3219.

Name:Marina
Rasse:Galgo espanol
Geschlecht:Hündin
Alter: Geb. 01.05.2017
Bericht von unserer spanischen Partnerorganisation Galgo Freedom (Marina befindet sich noch in Spanien in der Nähe von Malaga):

MARINA wurde von ihrem Galguero in der Auffangstation abgegeben. Als sie zu uns kam, war sie sehr dünn und auch sehr müde. Mit gutem Futter und genügend Ruhe hat sich die schöne Marina rasch erholt und zu einer sehr lieben Galga entwickelt. Marina kennt keinerlei Ängst und ist sehr menschenbezogen. Gegenüber anderen Hunden ist sie lieb und geht Streitigkeiten und Konflikten aus dem Weg. Marina ist stubenrein, fährt gerne und gut im Auto mit und läuft prima an der Leine. Sie ist eine ruhige, anschmiegsame, liebenswerte und schöne Galgadame.
Eine Kralle in der hinteren Pfote ist nicht in Ordnung und wenn sie kastriert wird, wird das wegoperiert. So muss sie nicht 2 Mal operiert werden.

https://youtu.be/sbDPKNWojKA

Mehr Infos und Fotos sind hier zu finden: Galgo Freedom,  Marina
Bei Interesse oder Fragen können Sie Sich gerne auch an uns wenden, per Mail bei info@grisette.ch oder telefonisch 0041 32 462 3219.

Name:Pluma
Rasse:Galgo espanol
Geschlecht:Hündin
Alter: Geb. 20.02.2014
Bericht von unserer spanischen Partnerorganisation Galgo Freedom (Pluma befindet sich noch in Spanien in der Nähe von Malaga):

PLUMA kam aus einer Tötungsstation von Málaga. Ihr Besitzer hatte sie dort „entsorgt“ weil sie nicht mehr taugte und so hat PLUMA darauf gewartet, dass jemand sie adoptiert oder dass sie eingeschäfert wurde.

Als unser Pflegevater sie abholte, hat sie so vor Angst gezittert, dass sie kaum stehen konnte. PLUMA verträgt sich prima mit all den anderen Hunden. Sie ist sehr ängstlich, vertraut den Menschen nicht und braucht eine Familie mit sehr viel Sensibilität und Erfahrung mit traumatisierten Hunden. Wenn sie es schafft ihre Angst zu überwinden, liebt sie es gestreichelt zu werden, aber hat sofort wieder Angst und traut sich nicht. Aber das wird besser gehen. Sie ist sehr hübsch und elegant und wird sich mit der Zeit zu einem Traumhund entwickeln!

Mehr Infos und Fotos sind hier zu finden: Galgo Freedom, Pluma
Bei Interesse oder Fragen können Sie Sich gerne auch an uns wenden, per Mail bei info@grisette.ch oder telefonisch 0041 32 462 3219.

Name:Alana
Rasse:Galgo espanol
Geschlecht:Hündin kastriert
Alter: Geb. 02.02.2018
Bericht von unserer spanischen Partnerorganisation Galgo Freedom (Alana befindet sich noch in Spanien in der Nähe von Malaga):
Es war sehr schwer ALANA einzufangen. Sie war sehr hungrig und die Nachbarn sahen wie sie abends zum Fressen kam, es war aber schwer sich ihr zu nähern und sie ist immer weg gerannt. Sie wurde Anfang September eingefangen und zwar vor der Jagdsaison- sicherlich war sie nicht gut genug zum jagen!
Sie war sehr ängstlich und da wir keinen freien Platz hatten musste sie eine Weile in der Auffangsstation bleiben.
Jetzt ist sie in unsere Pflegestelle in Málaga und obwohl sie noch scheu ist, geht es ihr viel besserund sie liebt es geschtreichelt zu werden und ist toll mit all den anderen Hunden (kleinen auch) aber sie ist nicht Katzenfreundlich.
Sie braucht eine Familie die Erfahrung mit traumatisierten Hunden hat und die einen selbstsicheren Hund haben. Sie lernt dadurch wieder Vertrauen in Menschen und in sich selber zu gewinnen. Sie ist sportlich und ist sehr, sehr hübsch!

Mehr Infos und Fotos sind hier zu finden: Galgo Freedom,  Alana
Bei Interesse oder Fragen können Sie Sich gerne auch an uns wenden, per Mail bei info@grisette.ch oder telefonisch 0041 32 462 3219.

Name:Aria
Rasse:Galgo espanol
Geschlecht:Hündin
Alter: Geb. 05.02.2019
Bericht von unserer spanischen Partnerorganisation Galgo Freedom (Aria befindet sich noch in Spanien in der Nähe von Malaga):

ARIA ist eine kleine, junge Galga die aber sehr gelitten haben muss. Irene hat sie auf der Autobahn gefunden. Es hat ihr viel Mühe gekostet sie einzufangen aber sie war total erschöpft, sehr dünn und ihre Pfoten hatten keine Kraft mehr. Sie ist zusammengebrochen und konnte nicht weiter. Irene hat dann bei sich Zuhause gesehen, dass sie vin einem Hinterbein hinkte. Sie blieb mit ihr bis wir Platz hatten!
Die Röntgenbilder zeigen, dass der Spezialist sie operieren muss. Es hätte von einem Autounfall sein können!
ARIA hat Glück gehabt, denn sehr viele Hunde überleben das nicht, aber jetzt braucht sie unsere Hilfe um ein gutes Leben haben zu können.
Sie ist sehr liebevoll, verspielt und sehr herzig! Sie ist toll mit anderen Hunden, Katzen und Kinder und ist immer gut drauf.
Hier Videos von Yamila in Spanien: 

https://youtu.be/gXhuy2riUU0

https://youtu.be/Qg5TVlR1mEs

Mehr Infos und Fotos sind hier zu finden: Galgo Freedom, Aria
Bei Interesse oder Fragen können Sie Sich gerne auch an uns wenden, per Mail bei info@grisette.ch oder telefonisch 0041 32 462 3219.

Name:Tete
Rasse:Galgo espanol
Geschlecht:Rüde kastriert
Alter: Geb. 02.11.2015
Bericht von unserer spanischen Partnerorganisation Galgo Freedom (Mila befindet sich noch in Spanien in der Nähe von Malaga):

TETE und GALLETANO  wurden in der Auffangsstation von seinem Besitzer übergeben. Der Besitzer ist der Bürgermeister des Dorfes, der natürlich auch Jäger ist, und der nichts macht um die Hunde der Jäger zu kontrollieren, weil er selber sie „entsorgt“ wenn sie nicht mehr nützlich sind.

TETE ist ein traumatisierter Galgo der traurig und ängstlich ist. Er vertraut Menschen nicht. Jetzt lebt er in der Pflegestelle, wo er endlich geliebt wird und hat Galletano als bester Freund und richtet sich sehr nach ihm und lernt von ihm!

TETE braucht eine Familie, die Erfahrung mit traumatisierten Hunden hat und mit einem Hundefreund der stabil ist und mit dem er sein Vertrauen an Menschen wieder aufbauen kann. Er ist toll mit anderen Artgenossen und ignoriert Katzen!

Mehr Infos und Fotos sind hier zu finden: Galgo Freedom, Tete

Bei Interesse oder Fragen können Sie Sich gerne auch an uns wenden, per Mail bei info@grisette.ch oder telefonisch 0041 32 462 3219.

Name:Mila
Rasse:Galgo espanol
Geschlecht:Hündin
Alter: Geb. 05.01.2018
Bericht von unserer spanischen Partnerorganisation Galgo Freedom (Mila befindet sich noch in Spanien in der Nähe von Malaga):

MILA gehörte einem Galguero, die sie nicht mehr wollte aber sie auch nicht verlassen wollte. MILA ist eine Abkürzung für „MILAGROS“ was auf spanisch  „Wunder“ bedeutet.
Sie verlor ihre Mutter nach ihrer Geburt und es war eine andere Galga, die sie gefüttert hat. Aber sie hatte wenig Milch und es war ein Wunder, dass MILA es überstand!
MILA ist etwas schüchtern und man muss ihr Vertrauen geben, aber sie wird sich zu einer tollen Galga entwickeln!

Mehr Infos und Fotos sind hier zu finden: Galgo Freedom, Mila

UPDATE 23.10.19:
MILA hat grosse Fortschritte gemacht. Sie ist eine liebe, lustige und verspielte Galga. Sie ist immer noch schüchtern mit fremden Menschen aber sie vertraut Menschen mehr.
Videos aus Spanien:
https://youtu.be/jUvKOiFYgGU

https://youtu.be/vI2f4MDCMYM

Bei Interesse oder Fragen können Sie Sich gerne auch an uns wenden, per Mail bei info@grisette.ch oder telefonisch 0041 32 462 3219.


Name:Africa
Rasse:Galgo espanol
Geschlecht:Hündin kastriert
Alter: Geb. 02.02.2017
Bericht von unserer spanischen Partnerorganisation Galgo Freedom (Africa befindet sich noch in Spanien in der Nähe von Malaga):

AFRICA wurde von einer Freundin gefunden. Sie lief im Feld herum und mit Futter konnte sie eingefangen werden. Sie hat mit Laura einige Monate gelebt und wurde gut gepflegt. Sie lebte mit Hunden und Katzen, ist eine sehr liebe Galga, vertraut sobald sie einen kennt und liebt es zu spielen.
Ihr Fell ist halb-lang, glänzt und ist sehr weich. Sie ist sehr gesund, in guter Form und liebt es mit anderen Hunden zu spielen.

Sie wäre glücklich in einem Haus mit Garten, mit mindestens noch einem mittelgrossen Hund, mit oder ohne Kinder aber in einer Familie wo sie geliebt wird und viel gestreichelt wird!
Videos aus Spanien:

https://youtu.be/I3Ydb857ub8

https://youtu.be/L616Y1UzScM

https://youtu.be/wfv7xibqOQE

Mehr Infos und Fotos sind hier zu finden: Galgo Freedom, Africa

Bei Interesse oder Fragen können Sie Sich gerne auch an uns wenden, per Mail bei info@grisette.ch oder telefonisch 0041 32 462 3219.

Name:Campanera
Rasse:Galgo espanol
Geschlecht:Hündin kastriert
Alter: Geb. 20.04.2015
Bericht von unserer spanischen Partnerorganisation Galgo Freedom (Campanera befindet sich noch in Spanien in der Nähe von Malaga):
CAMPANERA und ihre Schwester Golondrina wurden in der Tötungsstation von San Antón abgegeben. Wir hatten das Glück, dass wir angerufen wurden und sie dort nicht vor Kälte, Nässe und schlechter und wenig Nahrung sterben. Sie waren nur Haut und Knochen, aber fressen jetzt ordentlich.  
CAMPANERA sucht immer der Menschenkontakt und freut sich enorm gestreichelt zu werden. Sie liebt es im Wagen zu sein und schaut sich alles an und fährt mit!
Video von CAMPANERA: https://youtu.be/wn-ccRtFW6E

Mehr Infos und Fotos sind hier zu finden: Galgo Freedom, Campanera

Bei Interesse oder Fragen können Sie Sich gerne auch an uns wenden, per Mail bei info@grisette.ch oder telefonisch 0041 32 462 3219.







Name:Lia
Rasse:Mischling
Geschlecht:Hündin kastriert
Alter: Geb. 2012

Bericht aus dem aktuellen Zuhause in Basel:

Lia, 7.7.2017 (weiblich, 2.5 Jahre alt, 15-17 kg, mittelgross, Mischling (ca 40-50% Jagdhund, Deutscher Kurz/Drahthaar)

 

Lia wurde als Welpe in Rumänien mit ihrer Schwester ausgesetzt und von einer Hundefreundin in einem grossen Hunde Rudel aufgenommen (ca 100 Hunde in verschiedenen Rudel). Mit ca 4 Monaten wurde sie mit ihrer Schwester von einer Pflegefamilie in Deutschland in ein Rudel von ca 13 Hunden aufgenommen.

 

Mit ca 1 Jahr kam sie zu mir in die Stadt, ein Umfeld, das ihr noch nach 1.5 Jahren nicht behagt. Leider wurde sie von ihrer Schwester getrennt. Sie ist trotz viel Training, Liebe und Zuneigung immer noch sehr unsicher, ängstlich und zeigt dies, indem sie Fremde anbellt. Ihre Unsicherheit ist zu ihrem grossen Handicap geworden. Zwar taut sie Fremden gegenüber sehr schnell auf (nach ca 2-4 Begegnungen) und wenn Hunde mit dabei sind, sogar schneller. Hat sie die Menschen ins Herz geschlossen, ist sie munter, sehr zugänglich und verspielt. Sie liebt es mit andern Hunden zu spielen, rennen, schnuppern und die Welt zu erkunden. Wären da nicht immer wieder diese Menschen. 

 

Nach über 1.5 Jahren muss ich eingestehen, dass sie in dem Umfeld, in dem wir wohnen, ständig viel Stress und Anspannung ausgesetzt ist. Sie lernt dadurch auch schlecht. Daher verbringen wir täglich auf einem grossen Feld, eine wunderschöne Naturgegend, wo wir viele Spielgefährten zum herumrennen begegnen, und ich sie auch ohne Leine herumtollen lassen darf. In diesem Umfeld ist sie eine tolle Spiellgefährtin. Sie blüht auf, ist verspielt und wild. Eine Wonne, sie so zu sehen und zu erleben.

 

Sie kennt die Grundbefehle und ein wenig mehr: Sitz, Platz, Pfötchen, Komm, Schau; jedoch kann sie sich schlecht auf Befehle konzentrieren, wenn sie verunsichert ist oder von Fremdem abgelenkt wird (Menschen, Geräusche, Umgebung). Der Rückruf funktionierte lange sehr gut. In den letzten Monaten kommt sie jedoch nicht immer auf Abruf zurück, sondern lässt sich leicht ablenken. 

 

Auf Kinder reagiert sie schlecht und zeigt dies durch intensives Bellen (Bellen und in die Leine gehen). Sie beisst oder schnappt jedoch nicht. Sie hat eine wehrgut entwickelte Beisshemmung. Das heisst, die Chance, dass sie jemanden schnappen würde, ist sehr gering.

 

Lia braucht ein ruhige Umgebung, in der Natur, vorzugsweise bei einer Familie ohne Kinder oder Kleinkinder, jedoch mit einem selbstsicheren älteren Hund, der Lia helfen könnte, in dieser Welt zurechtzukommen. Sie hat die Tendenz, sehr leicht von andern Hunden zu lernen. Ich suche nicht ein neues Daheim für Lia, weil sie mir zuviel wird, sondern weil ich sehe, dass sie sich auch nach fast zweit Jahren nicht sicherer fühlt. Zwar hat sie enorme Fortschritte gemacht. Anfangs würde sie mir keine 10 meter spazieren gehen. Dennoch sehe ich nun ein, dass eine andere Umgebung in der Natur mit grosser Spielwiese ihr helfen könnten, ausgeglichener zu sein und dadurch besser zu lernen.

 

Es bricht mir das Herz, Lia weggeben zu müssen, aber ihr Wohl steht mir an erster Stelle. Und an einem geeigneten Platz würde sie aufblühen und ihren warmen, liebenswürdigen, anhänglichen und aktiven Charakter ausleben.

Bei Interesse an Lia oder für mehr Infos melden Sie Sich bitte per Mail bei uns, wir stellen dann denn Kontakt her mit der aktuellen Besitzerin : info@grisette.ch



Name:Elmo
Rasse:Mischling
Geschlecht:Rüde kastriert
Alter: Geb. 2012
Bericht von der  Organisation Findelhunde ( Elmo befindet sich auf einer Pflegestelle im Baselbiet) :

Elmo möchte Alleinhund sein, liebt kleine Spaziergänge und Freilauf im Garten.

Für mehr Informationen wenden Sie Sich bitte direkt an Findelhunde.ch

Name:Atom
Rasse:Malinois x Deutscher Schäferhund
Geschlecht:Rüde
Alter: Geb. 2016
Bericht von der Organisation Hundeblicke ( Atom befindet sich zur Zeit in CH-2762 Roches ):

 

Atom ist ein sehr lieber, gehorsamer und gelehriger Hund. Er wurde an einem Baum festgebunden und zurückgelassen. Atom ist mit allen Hunden verträglich. Wie man im Video sehen kann, ist er ein absolut liebenswerter Hund.

Katzenverträglich ist dieser schöne Hund auch noch, laufen sie draussen weg, will er natürlich hinterher, da muss noch dran geübt werden. Leider muss er aus diesem Grunde sein jetziges Zuhause verlassen, da er sich dort nicht an die Katzen gewöhnen will, die auch Freigänger sind.Atom ist ein sehr menschenbezogener Hund, der allerdings wohl vorher noch nie in einem Haus gelebt hat. Auch hier muss er noch einiges lernen. Da er aber ein sehr wissbegieriger junger Hund ist, kann man auch sehr gut mit ihm arbeiten. Er braucht eine neue Familie, vielleicht doch eher ohne Katzen, aber mit viel Auslastung und Aktivitäten, da er gerne arbeitet. Er geht super an der Leine, ist stubenrein und muss einfach alles andere noch lernen.

Kontakt: hoeher@hundeblicke-ev.de  0049 170 1107489


Name:Sadik
Rasse:Sloughi
Geschlecht:Rüde
Alter: Geb. 2015

Bericht von der Organisation Windhunde in Not, Deutschland:

Saddik, Rüde, 3 Jahre, abzugeben wegen Zuchtauflösung, sucht kurzfristig ein neues Zuhause.

Saddik ist freundlich zu jedem Menschen, kräftig, hat viel Jagd-/Hetztrieb, sucht auch nach Beute und ist dominant. Er lebt zwar mit seinem Bruder, aber sollte keinesfalls mit anderen Rüden zusammenleben. Er ist der ideale Partner für eine Hündin und es wäre toll, wenn er mit Quefa zusammen vermittelt werden könnte.  

Die Sloughis aus dieser Zucht sind sehr ursprünglich und suchen am besten ein Zuhause mit Orientalen-Erfahrung. Nicht geeignet für Windhund-Neulinge. Sie kennen keine kleinen Kinder und sollten eher auf dem Land leben, zumindest nicht in einer Stadtwohnung.

Zu vermitteln gegen 350 € Schutzgebühr nach positiver Vorkontrolle. Kontakt: 
Frau Britta Röser
Tel: ++49-6029/9894917
E-Mail: britta.roeser@windhunde-in-not.org



Name:Marley
Rasse:Rottweiler x Beauceron - Mischling
Geschlecht:Rüde kastriert
Alter: Geb. 2011
Bericht vom Tierschutzverein Weil am Rhein:
Update Juli 2015:
Bald "feiert" Marley seinen vierjährigen Geburtstag. Er ist schon ein Jahr bei uns im Tierheim. Sein grösstes Geschenk für ihn und uns wäre es wenn wir endlich seine Menschen würden. Wir haben viel mit ihm gearbeitet und er ist ein sehr gelehriger Schüler geworden. Er ist nun auch gut an den Maulkorb gewöhnt und so können wir ihn auch auf unsere Rudelspaziergänge mitnehmen bei denen er lernt wie man sich anderen Hunden gegenüber benimmt.
Er liebt es übrigens im Wasser zu toben. Das ist sein Element und er kann gar nicht genug davon bekommen :)
++++++++++++++++
Update Februar 2015: Marley hat grosse Fortschritte gemacht und wir sind alle sehr stolz auf unseren "Dicken". Er möchte natürlich immer noch gerne ab und zu den Boss spielen aber durch unsere klaren Regeln ist er ihm Umgang sehr viel berechenbarer geworden. Wir freuen uns sehr über diese positive Entwicklung und es gibt uns Hoffnung dass wir doch noch seine Menschen finden.
++++++++++++++++
Marley wurde abgegeben, weil der Vermieter die Haltung nicht erlaubt hat.
Marley ist ein lustiger Clownskopf mit sehr starkem Territorialverhalten. Grundsätzlich ist es ein Hund zum Pferdestehlen und er ist für jeden Spaß zu haben. Er braucht viel Auslauf und regelmäßig intensive Beschäftigung. Insbesondere liebt er es, über Wiesen zu rennen und Wasser ist natürlich das Allertollste.
Allerdings muss er noch erzogen werden, da er noch starke Flausen im Kopf hat. Auch neigt er dazu, seinen Besitzer zu kontrollieren und zu bevormunden. Sollte dieses Verhalten durch das Herrchen nicht abgestellt werden, kann er auch schon mal unter Einsatz seiner Zähne versuchen, seinen Standpunkt durchzusetzen. Man kann mit ihm super arbeiten, allerdings sollten neue Besitzer viel Hundeerfahrung, am besten mit Rottweilern, haben und sie sollten sich definitiv durchsetzen können. Dann ist Marley ein zuverlässiger und treuer Begleiter.  
Mehr Infos, fotos und Videos finden Sie hier: Tierheim Weil am Rhein, Marley
Wenn Sie Interesse an Marley haben, melden Sie sich bitte beim Tierschutzverein Weil am Rhein, Am Sohleck 18, DE- 79576 Weil am Rhein, Tel. 0049 7621 - 7 11 12, oder mail: mail@tierschutzverein-weil.de