Hundepension "Grisette"
Startseite
Über uns Angebot Allerlei Zuhause gesucht Tagebücher ehemaliger Pflegehunde Bildergalerie Partnerlinks

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.


Die hier aufgeführten Hunde befinden sich nicht bei uns in der Pension sondern bei anderen Tierschutzorganisationen, auf Pflegestellen anderer Organisationen, noch in ihrem Zuhause oder in anderen Tierheimen in der Schweiz oder im Ausland.
Unsere Homepage dient lediglich als Plattform für die Bekanntmachung der Hunde und Vermittlungshilfe, die Vermittlung und Verantwortung liegt jeweils bei der zuständigen Organisation, wir übernehmen keine Verantwortung für die Richtigkeit der Angaben.
     




Name:Candido
Rasse:Podenco
Geschlecht:Rüde kastriert
Alter: Geb. 10.11.2016
Candido befindet sich im Tierheim Oberbottigen BE. Bitte für mehr Infos direkt mit dem Tierheim Kontakt aufnehmen, sh unten:
Candido (20,7 kg / SH ca. 61 cm) war gerade mal 3 Wochen in seinem letzten Zuhause, als er dann bei uns abgegeben wurde. Er bellte sehr viel und seine Besitzer bekamen aus diesem Grund Probleme mit dem Vermieter. Ursprünglich stammt er aus Ibiza und dort lebte er mit 3 anderen Hunden zusammen. Auch hier im Tierheim zeigt er sich mit den meisten Hunden sehr verträglich. An der Leine kann es aber auch schon mal passieren, dass er fremde Hunde anpöbelt.
 
Seiner Rasse entsprechend hat er Jagdtrieb, so dass man ihn nicht frei von der Leine lassen kann. Erziehung hat Candido nicht kennen gelernt. Daher ist der Besuch eines Erziehungskurses Übernahmebedingung.  
Für Candido suchen wir sportliche Menschen, die gerne viel draussen unterwegs sind. Kinder im Teenageralter sollten kein Problem für ihn sein. Wenn Candido eine Beziehung zu ihm vertrauten Menschen aufgebaut hat, dann ist er ein anhänglicher und verschmuster Hund. Er könnte vermutlich auch zu einem bereits vorhandenen Hund vermittelt werden aber nicht zu Katzen.  
Candido ist stubenrein und das Mitfahren im Auto gewohnt. Alleine zu Hause bleiben ist er nicht gewohnt und muss deshalb noch langsam mit ihm aufgebaut werden. Er ist ein guter Wächter. Wenn er etwas sieht oder hört dann bellt er sehr eindringlich.
 
Wenn Sie an Candido interessiert sind, können Sie gerne das Bewerbungsformular auf unserer Seite https://www.bernertierschutz.ch/bewerbungsformular/ausfüllen. Wünschen Sie ergänzende Auskünfte? Gerne beantworten wir Unklarheiten per Mail oder Telefon während unserer Bürozeiten:

Internet: www.bernertierschutz.ch
Mail: info@bernertierschutz.ch
Telefon 
+41 31 926 64 64
Montag bis Freitag: 9 bis 12 Uhr


Name:Marley
Rasse:Rottweiler x Beauceron - Mischling
Geschlecht:Rüde kastriert
Alter: Geb. 2011
Bericht vom Tierschutzverein Weil am Rhein:
Update Juli 2015:
Bald "feiert" Marley seinen vierjährigen Geburtstag. Er ist schon ein Jahr bei uns im Tierheim. Sein grösstes Geschenk für ihn und uns wäre es wenn wir endlich seine Menschen würden. Wir haben viel mit ihm gearbeitet und er ist ein sehr gelehriger Schüler geworden. Er ist nun auch gut an den Maulkorb gewöhnt und so können wir ihn auch auf unsere Rudelspaziergänge mitnehmen bei denen er lernt wie man sich anderen Hunden gegenüber benimmt.
Er liebt es übrigens im Wasser zu toben. Das ist sein Element und er kann gar nicht genug davon bekommen :)
++++++++++++++++
Update Februar 2015: Marley hat grosse Fortschritte gemacht und wir sind alle sehr stolz auf unseren "Dicken". Er möchte natürlich immer noch gerne ab und zu den Boss spielen aber durch unsere klaren Regeln ist er ihm Umgang sehr viel berechenbarer geworden. Wir freuen uns sehr über diese positive Entwicklung und es gibt uns Hoffnung dass wir doch noch seine Menschen finden.
++++++++++++++++
Marley wurde abgegeben, weil der Vermieter die Haltung nicht erlaubt hat.
Marley ist ein lustiger Clownskopf mit sehr starkem Territorialverhalten. Grundsätzlich ist es ein Hund zum Pferdestehlen und er ist für jeden Spaß zu haben. Er braucht viel Auslauf und regelmäßig intensive Beschäftigung. Insbesondere liebt er es, über Wiesen zu rennen und Wasser ist natürlich das Allertollste.
Allerdings muss er noch erzogen werden, da er noch starke Flausen im Kopf hat. Auch neigt er dazu, seinen Besitzer zu kontrollieren und zu bevormunden. Sollte dieses Verhalten durch das Herrchen nicht abgestellt werden, kann er auch schon mal unter Einsatz seiner Zähne versuchen, seinen Standpunkt durchzusetzen. Man kann mit ihm super arbeiten, allerdings sollten neue Besitzer viel Hundeerfahrung, am besten mit Rottweilern, haben und sie sollten sich definitiv durchsetzen können. Dann ist Marley ein zuverlässiger und treuer Begleiter.  
Mehr Infos, fotos und Videos finden Sie hier: Tierheim Weil am Rhein, Marley
Wenn Sie Interesse an Marley haben, melden Sie sich bitte beim Tierschutzverein Weil am Rhein, Am Sohleck 18, DE- 79576 Weil am Rhein, Tel. 0049 7621 - 7 11 12, oder mail: mail@tierschutzverein-weil.de