Hundepension "Grisette"
Startseite

Chicco- jetzt Jirro - befand sich bei uns im Jura, bis ein gutes neues Zuhause gefunden wurde.

29. Juli 2017: Es gibt ehemalige Pflegehunde.........



Juli 2009, Chicco stellt sich vor:
Hallo zusammen,ich bin der Chicco (vorher White), geboren bin ich am 10.02.08, also noch im besten Alter. Natürlich bin ich gechippt und geimpft, auch kastriert hat man mich. Mit einer Schulterhöhe von ca 64 cm bin ich in etwa so gross wie ein Schäferhund.
Mit anderen Hunden komme ich gut klar. Da wahrscheinlich - ausser Schäferhund - auch eine gehörige Portion spanischer Windhund in mir steckt, habe ich natürlich auch entsprechend Jagdtrieb und man kann mich nicht einfach so ab der Leine lassen.Auch sollten in meinem neuen Zuhause  besser keine Katzen und andere Kleintiere sein.
Vom Charakter her bin ich eher der Windhund - selbständig und unabhängig. 

Also wenn Sie denken, Sie könnten der/die Richtige für mich sein, rufen Sie doch Sandra an, um einen Besuchstermin zu vereinbaren, ich freue mich. Die Telefonummer lautet 0041 (0)32 462 3219. Falls niemand abnimmt, bitte einfach Name und Telefonummer auf Anrufbeantworter hinterlassen, dann ruft Sandra sie zurück.
Chicco

20. Juli 09: Chicco und Sunny (ohne Worte)



02. August 2009:  2 Sportler sind startbereit
Nun, wer wird hier wohl der Schnellere sein ? Chicco darf heute mit zum joggen, mal schauen, wer morgen mehr Muskelkater hat.
Wir können von Chicco absolut nichts Negatives berichten, ausser eben seinem Jagdtrieb, was ja aber bei einem Windhundmix auch verständlich ist. Wir suchen für ihn Windhund-Liebhaber, die dafür Verständnis haben. Ansonsten hat er natürlich auch alle Vorteile des Windhundes, Windhundfans werden ihn einfach lieben.


08. September 2009: Chicco wartet noch immer......
....auf das passende Zuhause.
Wir können nicht verstehen, dass sich für ihn noch niemand gemeldet hat, der in Frage kommt als neuer Besitzer. Oft haben wir von Leuten, die Chicco gesehen haben gehört, was für ein schöner Hund er sei. Woran liegt es dann, dass sich scheinbar niemand für ihn interessiert ?
Er liebt es, immer dabei zu sein, wenn er ausreichend beschäftigt wird, ist er auch in der Wohnung sehr angenehm, bellt selten, liebt Streicheleinheiten.
Wir denken auch, dass, sobald er eine gute Beziehung zu seinem 2-Beiner aufgebaut hat, man ihn in übersichtlichem Gelände auch mal laufen lassen kann.
Hier noch ein paar neue Bilder:



12. Oktober 2009: Zuhause gefunden !
So wies aussieht, hat Chicco wohl das grosse Los gezogen: er konnte gestern umziehen nach Luzern, zu einer sehr netten Familie. Die neuen 2-Beiner - bislang "nur" Hunde - aber nicht Windhundbesitzer ;-) -  haben sich vorgängig intensiv mit dem Thema Windhund auseinandergesetzt und als sie dann Chicco in Natura sahen, war der Fall sowieso klar  :-). Er hat alle 4 im Nu um die Pfoten gewickelt und wohnt nun in einem Haus mit Garten und hat nicht nur ein Frauchen, dass viel Zeit für ihn hat sondern auch noch 2 Teenager, die garantieren, dass immer was läuft !
Wir freuen uns sehr für ihn, nun beginnt sein neues Leben, das er sicher verdient hat.

16. Oktober 2009: Erste News aus dem neuen Zuhause
Hallo zusammen
Chicco hat sich bereits toll eingelebt. Er ist sehr lernfreudig. Zuhause ist er superlieb und mit seiner ruhigen Art sehr angenehm, was sicher auch die langen, schönen und abwechslungsreichen Spaziergänge, u.a. der Reuss entlang, ausmachen. Er geht bereits vorbildlich "Fuss" an der Leine, wenn nicht allzu viele Vögel, Mäuse etc. in seiner Nähe herumschwirren oder herumkriechen. Doch auch das schaffen wir, teils mit Ablenkungsmanövern, ohne grossen Aufruhr zu meistern.Einen Teil des Gartens müssen wir noch etwas besser absichern und dann kann er sich hier schon bald nach herzenslust austoben. Zurzeit hat er eine grosse Reithalle zur Verfügung, um sich mit den Hunden unserer Stall-Kolleginnen/-Kollegen auszutoben. Da geht die Post ab...:-)! Da wir viel mit Pferden und Ponys zu tun haben, freut es uns sehr, dass er sich ihnen gegenüber vorbildlich benimmt.Ja, diese sogar fast ein wenig bewundert und sich ihnen mit viel Anstand nähert. Das Dumme ist nur, dass sie sich immer wieder entfernen und das auch noch mit unserer Tochter drauf, von der er sich bereits mit viel Mühe trennt. Die Kinder sind eben seine Spielkameraden geworden und alle drei können kaum mehr voneinander lassen. Sie freuen sich jeden Morgen, wenn er sie mit seiner nassen Schnauze aufweckt... Na ja, mehr oder weniger... ;-)
Am Abend gibts dann immer einen langen Spaziergang mit meinem Mann, der fest der Meinung ist, dass Chicco durchaus nicht nur ein Frauen-Hund sei. Die beiden haben sich bestens angefreundet. 
Überhaupt beobachtet er jeden Schritt und will überall dabei sein und freut sich über jedes "Unternehmen" zusammen.
Sein "Plätzchen" unter der Treppe geniesst er vermutlich auch deshalb besonders, da er von hier aus in alle anderen Räume schauen kann und so alles prima im Griff hat und sicherlich auch deshalb seine ausgiebigen "Schläfchen" in Ruhe geniessen kann.
Wenn dann "das Ableinen im Freien" zur gegebenen Zeit auch noch klappt, so steht der gegenseitigen Harmonie nichts mehr im Wege.
Wir sind überaus glücklich, Chicco gefunden zu haben. Er ist ein herzensguter und wunderschöner Hund, ja unser neues Familienmitglied.

Es liebs Grüessli
s'Blüemlis



31. Oktober 2009: Neues von "Chi"
Hoi zäme 
Hie no es paar Fötelis vom "Chi".  
Es macht eus riesig Freud, wie er eus immer meh sis Vertraue schänkt. Momentan werd de Bezog (Bendig) vo Tag zo Tag "zusehends" stärker. Er taud so rechtig uf ond schient sech i sim neue "Rudel" so rechtig wohl z'fühle. De Garte liebt er sehr, obwohl er sech nonig ganz frei aber doch scho einiges freier (a de Schleppleine) bewege chan. 
Er esch en rechtige "Pascha" (siehe Fotos). 
Mier wönschid allne Zwöi- ond Vierbeiner en gueti Zit! 
s'Blüemlis
 
08. November 2009: Neues von "Chi"
Hallo zusammen!
Hier zwei weitere Fotos von Chi.
Es geht ihm super gut. Er bereitet uns riesig viel Freude (unser Teddybär) und scheint sich sehr wohl zu fühlen. 
Zwischenzeitlich haben wir u.a. eine sehr nette Person kennengelernt, die einen reinrassigen "Podenco" besitzt. Sie wohnt nur ein paar Strassen von unserem Zuhause entfernt, so dass wir gemeinsame Spaziergänge planen können. So erfahren wir sehr viel über diese Windhund-Rasse. Auch gibt sie uns gute Tipps, welche wir jedoch nur für's "Ableinen" benötigen werden, denn ansonsten gehorcht Chi super. 
Beim letzten SMS an Linda habe ich von einem Filmchen über Chi und seinen Freund (Pointer-Mix-Rüde) gesprochen. Leider können wir dieses nicht senden, da (über s'Natel aufgenommen) die Auflösung zu schlecht ist. 
Wir wünschen allen Zwei- und Vierbeinern eine gute Zeit. Wir melden uns wieder .... 
Es liebs Grüessli
s'Blüemlis

Im Garten  

25. November 2009: Neues von "Chi"
Es god ehm mega guet. Er hed scho vel Hunde-Kollege ond -Kolleginne gfonde. Er verschtod sech au beschtens met allne, was eus emmer weder freut. Ond ned nor Hönd sondern au Pony's ond Pferd beweged sech glichzitig met ehm i der Halle. Au Gsondheitlech esch alles beschtens. Sis Fäll hed sech mettlerwile beschtens regeneriert. Er macht eus Tag för Tag sehr vel Freud. Au sin Ghorsam esch supi. De Garte hed er voll för sech igno ond rennt dört sini Rondene, tued sönnele oder verschpiesst sin Chnoche. Mier hoffid eu allne god's so guet wie eus. Mir send zom Teil scho a Wiehnachtsvorbereitige ond freuid eus riesig, die Wiehnacht met em "Chi" chöne z'verbrenge. 
Mir wönschid euch allne en gueti Zit. 
Mega liebi Grüess 
s'Blüemlis


07. Dezember 2009: Juhui dä Schnee macht Spass !!
Hoi zäme! 
Es esch halt scho emmer mega vel los met ere 5-köpfige Familie (inkl. Chi), das dänkt mettlerwile au de Chi. Doch er fend das mega cool, denn er esch emmer met debi. 
Leider blibt eus ned grad vel Zit zom maile. Mir hend euch aber chorz welle informiere, dass es am Chi supi god. Grad dä Momänt esch er vomene lange Obig-Spaziergang zrog cho ond esch en grosse Teil devo ohni Leine onderwägs gsi. Es macht riesig Freud, wie'n er d'Beziehig zo eus allne ufbaut ond gfeschtiged hed. 
De Schnee esch notürlech absolut einmalig. Jetzt muess er ufpasse, dass sini Nase, uf der Suechi noch de Müsli, ned igfrürd. Wenn s'Wätter morn metmacht, fahrid mir noch Engelberg (es tolls Ski-Gebiet), wo er sech so rechtig chan ustobe. Mir mönd nor ufpasse, dass mir ehn denn au no gsend i dem wisse Schnee.;-)
Mir versuechid es paar tolli Föteli z'mache ond wärdid si euch denn schecke. 
Es macht eifach mega Freud met ehm ond mir chöntid's eus gar nöm andersch vorschtelle. 
Mir wönschid euch allne en schöne Obig ond mäldid eus weder, sobald mir e chli me Zit ond weder witeri Föteli hend. 
Ganz liebi Grüess a alli Zwöi- ond Vier-Beiner. 
s'Blüemlis


17. Dezember 2009: Äs guets Nöis und ä Spanier im Schnee

 

18. Februar 2010: "Chi" im Schnee 
Salü zäme 
Gärn schecke mir euch wedermol es chorzes Filmli mit em "Chi". Es zeigt nor en chline Teil, vo alldem wo de "Chi" mettlerwile glernt hed. D'Leine esch för ehn scho fascht es Fremdwort. Er macht eus eifach mega Freud ond esch en riese Goldschatz, euses "Schneeflöckli"... ;-)
Mir hoffid, dass es au euch allne prima god ond ihr no mängem liebe Hundli en tolle Platz chönid vermettle. 
Veli, liebi Grüess a alli Zwöi- ond Vierbeiner
s'Blüemlis
14. Juli 2009: Besuch bei Jirro
Vorgestern - auf den Tag genau 1 Jahr, nachdem wir Jirro (Chicco) übernommen haben - haben wir ihn in seinem neuen Zuhause besucht. Es geht ihm sehr gut, er ist noch schöner geworden, hat ein schneeweisses, dichtes Fell.  Ein glücklicher Hund bei einer sehr netten Familie.
Hier noch ein paar Bilder (Kommentar: mit Mauszeiger auf entsprechendes Foto):

Ist er nicht wunderschön ? Zu heiss, um aufzustehen, wird versucht, den Kauknochen mit den Pfoten zu "angeln".
Alles Betteln nützt nichts, Chrigu isst die Glacé ganz alleine.     Jirros Lieblingsplätzchen in seinem Garten.
Jirro und das junge Frauchen Kim, die beiden verstehen sich wunderbar. Klein aber mein - zum Pfoten kühlen reicht es allemal.
10. August 2009: Wunderschöne neue Fotos
Liebi Sandra 
Da na die paar versprochnige Fotis. Mier hend eus mega über euche Bsuech gfreut und hoffid, dass iehr guet und troche hei cho send (Anmerkung:wir waren mit dem Motorrad dort, ganz trocken sind wir nicht geblieben ;-)). 
Wünschid no en schöne Obe. Es lIebs Grüessli, s'Blüemlis

 
 
 

19. Februar 2015: Sieben Jahre Jirro
Lang, lang ist's her  :-) 
Happy Birthday JIRRO
Das verflixte 7. Jahr bestens überstanden ...... wenn auch um einiges weiser


 
... aber immer noch quickfidel und fit


 
... und nach wie vor fleissig auf den Spuren der Mäuse


Fasnächtliche Grüsse aus der Innerschweiz 
s'Blüemlis


29. Juli 2017 Es gibt ehemalige Pflegehunde…….:
…..auf die freuen wir uns ganz besonders, wenn sie sich für Ferien bei uns anmelden. Jirro ist einer davon. Er war schon als er im 2009 als Pflegehund zu uns kam etwas Spezielles. Zwischen ihm und Linda war es damals Liebe auf den ersten Blick: er fand immer einen Weg zu ihr- sie wohnte damals noch im Nachbarhaus - und setzte sich dort vor die Türe und wartete auf sie. Und wäre er katzenverträglich gewesen, wäre er wohl gar nie in die Vermittlung gekommen.

Lange haben wir ihn nicht mehr gesehen und nun waren wir sehr gespannt, wie er sich in all den Jahren entwickelt hat. Und wir wurden nicht enttäuscht, er ist nicht nur bildschön sondern auch vom Wesen her sehr sympathisch. Hier ein paar Bilder auch für seine tollen Zweibeiner in den USA, die sich schon darauf freuen, wenn sie ihn schon bald wieder abholen können :



 

                                                                                                                                                                                                            <<zurück