Hundepension "Grisette"
Startseite

Vela befand sich bei uns in der Pension, bis ein gutes neues Zuhause gefunden wurde.
15. Juni 2016: Gänsehüterin Vela


Name:                     Vela
Geboren:                ca. Mitte Februar 2014
Rasse:                    Malinois - Mischling
Geschlecht:            Hündin kastriert

Grösse:                  60 cm / 26 Kg

Juni 2014 Vorstellung von Vela:
Vela wurde in Spanien in einem Industrierquartier ausgesetzt. Sie hatte das Glück, dass eine Tierschützerin sie dort fand und konnte so in eines unserer Partnertierheime umziehen. Dort wurde sie für die Ausreise vorbereitet und ist nun hier bei uns im Jura, bis wir ein geeignetes Zuhause für sie finden.
Sie ist zutraulich, lebhaft und mit den anderen Hunden hier gut verträglich:


    
    
    

Aufgrund ihrer Rasse suchen wir für Vela hundeerfahrene Menschen mit viel Zeit, die einen aktiven und cleveren Hund möchten, der auch mental gefordert werden will. Gerne auch zu einem netten Ersthund.

Falls Sie Vela unverbindlich kennenlernen möchten, verlangen Sie bitte unser Bewerbungsformular: Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch.
Vela ist geimpft, gechippt, entwurmt und wird mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von SFr. 500.-- vermittelt.

02. Juli 2014 Vela  ist umgezogen:
Am letzten Wochenende durfte Vela Richtung Ostschweiz abreisen. Und zwar auch sie wieder zu einem "Ex-Grisettler", sie durfte bei Schäfi Benjy einziehen :-). Somit hat sie nicht nur tolle Menschen an ihrer Seite, sondern auch einen ganz tollen vierbeinigen Freund, der ihr hilft die Welt zu entdecken. Hier die News der ersten beiden Tage im neuen Zuhause:
Liebe Sandra,
Vela hat die Autofahrt gestern wie eine  Grosse gemeistert. Die Begrüssung war anfänglich wenig herzlich, aber als wir nach drei Stunden ins Bett sind, war die Situation klar. Benjy ist in die Beschützerrolle gegangen und Vela ist einfach der Welpe und wenn es nicht ums fressen geht dann bleibt jeder in seiner Rolle..
Aber beim Fressen wächst Vela über sich...unglaublich welche Energie sie entwickelt :-) Den ersten Einkauf im Fressnapf und auch ihren Spaziergang hat sie super gemacht und das mit dem pipi üben wir noch ;-)
Glg regina  
 
Hallo Sandra, 
Vela geht es ( bis auf ihren Durchfall) richtig gut  . Sie lernt schnell und jeden Tag etwas Neues.
An der Leine laufen geht mittlerweile auch schon ganz gut, vorallem wenn Benjy dabei ist. Dann ist Vela ganz gross und mutig. Alleine ist sie dann doch noch sehr vorsichtig .
Heute habe ich es das erste mal geschafft ,  das Benjy fressen konnte und Vela konnte dabei bleiben, ohne ihm das Futter zu klauen. - habe sie zwar fest ablenken müssen, aber immerhin !
Dann hat sie auch gelernt, das sie mein Socken nicht wegtragen, verstecken und kaputt machen darf :-)
Lg regina

14. Juli 2014 Vela berichtet aus dem neuen Zuhause:
Liebe Sandra,  
Jetzt bin ich schon zwei Wochen bei Benjy und seiner Familie und mir geht es richtig gut. Meine Verdauung hat sich normalisiert  :-) und ich weiss jetzt dass ich Pipi und Kacki nur ausserhalb des Hauses machen darf.
Ich bin schon eine ganz Grosse ( sagt mein Frauchen ) Und ich habe schon ganz viel Sachen gelernt : Sitz , Platz, Fuss und mit dem Hiiiieeerr klappt es auch schon immer besser . Und AUS kann ich auch schon, aber erst schüttel ich meine Beute immer noch ein bisschen bis ich AUS mache ...nur bei "oh nein Vela meine neuen Schuhe" ...uhhi dann mache ich ganz schnell AUS und mein Frauchen freut sich dann immer ganz besonders. Benjy ist ganz lieb zu mir und wenn ich draussen noch ein bisschen Angst habe, dann ist Benjy und mein Frauchen immer da und passen auf mich auf.
Neulich habe ich mit Benjy gejagt , das war cool ! Benjy hat gejagt und ich habe die Hündin gestellt ( ich bin ja schon eine Grosse ) , nur Frauchen hat sich nicht gefreut ...uhhhi.
Also lange Rede , kurzer Sinn ..hier bleibe ich :-) die sind alle ganz arg lieb zu mir  danke für das tolle neue zuhause ....Und in die Schule darf ich nächste Woche auch ....vielen Dank , das du mir geholfen hast.
Liebe Grüsse
Vela
     

15. Oktober 2015 Vela und Benjy müssen ihr Zuhause verlassen:
Da sich die Besitzer von Vela und Benjy trennen, nun auch Frauchen Vollzeit arbeiten muss und auch die Platzverhältnisse nicht mehr dieselben sind, müssen die beiden Hunde schwerzen Herzens abgegeben werden. Daher kommen sie in Kürze zu uns in den Jura zurück, bis sich die richtigen Menschen melden. Mehr, sobald die Beiden angekommen sind.

19. Oktober 2015 Vela sucht erneut ein Zuhause :
Nun sind Vela und Benjy wieder bei uns im Jura, bis ein neues Zuhause gefunden wird. Die Beiden werden auch getrennt vermittelt. Hier noch ein paar Infos von Velas Vorbesitzer:
Vela kennt Kinder, auto fahren, Tram und Bus, ist stubenrein, geht sehr gerne joggen. Sie braucht eine klare Führung damit sie nicht meint, sie müsse die Chefrolle übernehmen. Sie lässt sich aber gut führen und hat einen guten Grundgehorsam. Katzen draussen würde sie jagen, wie es im Haus wäre ist nicht bekannt. Sie ist ein guter Wachhund, wachsam, ohne dass sie dabei bellen muss.
Hier mal noch neue Fotos von der Hübschen, mehr Infos wie wir Vela erleben, sobald sie ein bisschen länger bei uns ist. Da Vela ein auffälliges Gangbild hat, wird baldmöglichst ein Termin beim Spezialist gemacht, um die Ursache abzuklären.

    


07. November 2015 Katzentest mit Vela :
Heute machte ich mit Vela auf den Weg zu Linda und Kater Maxli, um einen ersten Eindruck von Velas Verhalten gegenüber Katzen zu erhalten. Bevor wir anfangen konnte, bestand Maxli darauf, dass er auch mal posieren wolle, wenn er schon immer gratis arbeiten müsse ...Bitte schön:



Nun also zu Vela. Fazit vorneweg: Vela zeigte sich sehr interessiert. Liess sich aber auch "abholen" und zog nicht an der Leine. Unserer Meinung nach sollte eine Vergesellschaftung möglich sein wenn: die Katzen hundegewohnt sind oder aber nicht ängstlich und beim Anblick eines Hundes flüchten. Denn rennt eine Katze davon, würde Vela zweifellos hinterher. Zudem sollte entsprechende Erfahrung vorhanden sein und genug Geduld und Zeit, um die Vergesellschaftung richtig anzugehen. Unten noch zwei kurze Videos von heute morgen. Nächste Woche ist übrigens der Termin beim Tierarzt, um Velas Gangbild abzuklären.

Katzentest mit Vela Vol. 1 (movie)
Katzentest mit Vela Vol. 2 (movie)


  

19. November 2015 Bericht vom Tierarzt :
Letzte Woche war ich mit Vela beim Spezialist um abzuklären, wieso ihr Gangbild nicht ganz "rund" ist. Gute Neuigkeiten: Rücken und Hüften sahen auf den Röntgenbilder gut aus. Hier der Bericht vom Tierarzt:
"Das Gangbild von Vela ist insofern auffällig, dass der Hund in eine Links-Aussenstellung läuft und der Gang eher hölzig ist! Die radiologische Studie ist absolut gesund, die Hüfte und die Lendenwirbelsäule sind unauffällig. Einzig das Becken ist links asymmetrisch. Die kinetische Messung ist vor und nach der Behandlung deutlich besser, die Schrittlänge hat sich normalisiert. Nun ist es wichtig, diese neue Stellung des Beckens und das Bewegungsmuster zu festigen!"
Nun ist für morgen der zweite Termin zum "einrenken" geplant, danach steht einer Adoption nichts mehr im Wege.


15. Dezember 2015 Vela hatte Besuch :
Vor kurzem hatte Vela Besuch von einer sehr netten Familie. Nun darf sie, wenn alles planmässig läuft, schon bald dorthin umziehen. Jetzt hoffen wir, dass auch noch unser Weihnachtswunsch in Erfüllung geht und auch uns Notfall, ihr Kumpel Benjy, bald seine Familie findet.

24. Dezember 2015 Vela ist umgezogen :
Vela ist gut in ihrem neuen Zuhause im Kanton Zug angekommen. Bisher läuft alles gut, da gibts sogar ein "Hunde-Fernsehen" (sh Fotos ):
22.12.15:

Guten Abend Frau Scheidegger  
Wir sind gut angekommen :)Vela hat es super gemacht, ohne Probleme.
Sie hat zu Hause alles beschnuppert und jetzt liegt sie mittlerweile ganz entspannt und schläft. Wir waren spazieren, haben Hunde getroffen und sie hat sogar schon mit einen Hund gespielt.
Jetzt sind wir gespannt, wie es in der Nacht wird. Aber für das erste ist alles bestens.
Wir melden uns bald wieder :)  
Freundliche Grüsse  
Zsuzsanna A.
 
23.12.15 :
Grüezi Frau Scheidegger  
Die erste Nacht verlief ganz ruhig, wir haben nichts von Vela gehört! Sie hat uns am Morgen mit freudigem Schwänzeln unten an der Treppe zu unseren Zimmern empfangen. Obwohl für sie natürlich alles noch neu ist (wie für uns mit Ihr auch) macht Sie einen freudigen, aufgeweckten und nicht gestressten Eindruck. Wir haben riesige Freude an Vela, sie ist ein so guter Hund und ich glaube wir passen richtig gut zusammen 
Anbei Bilder wie Vela ganz konzentriert die Meersäuli studiert!  
Liebe Grüsse  
Marco A.
  

17. Januar 2016 Vela hat sich gut eingelebt :
Guten Abend Frau Scheidegger
Vela hat sich bereits sehr gut bei uns eingelebt. Sie scheint sehr happy zu sein! Sie hat nun alle unsere „Orte“ kennengelernt, Büro, neues Zuhause etc…



Sie ist so gut erzogen und hat einen so guten Charakter. Es ist sehr angenehm und schön mit ihr Spaziergänge zu machen und wir können sogar mit ihr auf Besuch gehen. (Das kennen wir so gar nicht!) So macht es Freude! Auf den Spaziergängen können wir sie problemlos ohne Leine lassen, dann kann sie sich richtig austoben.

  


Da sie, unserer Meinung nach, von Anfang an bei uns nie viel gegessen hatte, haben wir ihr ein anderes Futter gegeben, seither isst sie „normal“! Mischen wir das alte Futter unter das neue, dann sortiert sie aus  . Wir schauen mal ob das so bleibt, wenn ja, dann sende ich Ihnen den noch nicht geöffneten Futtersack als verspätetes Weihnachtsgeschenk mal zurück!  
Grüsse aus Zug
Marco A. und Familie

15. Juni 2016 Gänsehüterin Vela :
Liebe Frau Scheidegger
Schon eine ganze Weile ist Vela bei uns und die Zeit verging wie im Fluge!
Wir haben mit Vela zusammen schon so vieles erlebt. Sie war das erste Mal mit uns in Ungarn. Die Fahrt hat sie super gemeistert, absolut problemlos. Auch in Ungarn hat sie ihr grosses eingezäuntes Revier, was sie sichtlich genoss!

  

In N……. sind wir Ende Februar in unser neues Zuhause eingezogen, wo Vela sich sehr wohl fühlt. In der ersten Woche hat sie zwar „versehentlich“ fast die Nachbarskatze erwischt! Sie hat seither den Übernamen Katzenfresser!



Seit einem Monat teilt Vela ihren Garten mit unsern zwei Gänsen, das funktioniert auch sehr gut! Schon bald (wenn das neue Hühner-Hasen-Gehege fertig ist) bekommt Vela noch mehr Kollegen; unsere Seidenhühner und zwei Häslis.



Csilla geht regelmässig mit Vela in die Hundeschule (Jugend+Hund) wo sie natürlich die Beste und gehorsamste ist! 
Schon bald gehen wir zusammen im Sommer eine grosse Wohnmobil-Tour machen. Mit so einer guten, unkomplizierten Vela freuen wir uns natürlich doppelt.
Wir sind sehr glücklich, dass wir Vela übernehmen durften.
Liebe Grüsse
Marco A. und Familie