Hundepension "Grisette"
Startseite


   Turbo befindet sich bei uns im Jura, bis ein neues Zuhause gefunden wird.
08. Februar 2020: Turbo wartet im Jura auf sein neues Zuhause


Name:                     Turbo
Geboren:                Mai 2018
Rasse:                    Galgo español

Geschlecht:           Rüde kastriert
Grösse:                  68cm / 24 Kg

Dezember 2020 Vorstellung von Turbo :
Turbo befindet sich zurzeit noch im spanischen Tierheim "Protectora de animales ARCA" in der Nähe von Jaén. Turbo ist gemäss den Infos aus Spanien ein freundlicher und verträglicher junger Galgo. Wenn alles planmässig läuft reist er Ende Januar in die Schweiz auf der Suche nach einem neuen Zuhause.

 
  
  
 
 
  
   

Falls Sie Turbo kennenlernen möchten und ihm ein passendes Zuhause geben möchten, verlangen Sie bitte unser unverbindliches Bewerbungsformular: Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch.
Turbo
ist geimpft, gechippt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und wird bei Einreise verzollt. Er wird mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr von SFr. 500.-- nach vorheriger Platzvorkontrolle vermittelt.

04. Februar 2021 Turbo ist angekommen :
Letzte Woche ist auch Turbo wohlbehalten in der Schweiz angekommen und durfte direkt auf eine Pflegestelle in der Nähe von Zürich ziehen. Er wohnt nun vorübergehend beim Frauchen von Twiggy und Liam, Pflegefrauchen von Noite.
Er soll noch viel hübscher sein als auf den Fotos , wohnt auf der Pflegestelle auch mit Katzen zusammen, ist freundlich und verschmust.

08. Februar 2021 Turbo wartet im Jura auf ein neues Zuhause :
Leider konnte Turbo nicht auf der Pflegestelle bleiben und wartet nun hier im Jura auf sein Zuhause. Hier der Bericht dazu vom ehemaligen Pflegefrauchen:
06.02.2021:
Sehr traurig gesinnt musste ich Turbo heute, nach einer Woche, zu Sandra in den Jura bringen. Dies obwohl es keinerlei Probleme gab mit meinen Galgos Twiggy und Liam (beide kastriert) ebensowenig wie mit Galga Noite und meiner kleinen Terrier Mischlingshündin Blacky und auch nicht mit den Katzen.

Turbo wurde erst kürzlich in Spanien kastriert und ich gehe davon aus, dass es daran lag (noch nicht ausgeglichener Hormonhaushalt) und am gemischten Rudel aus Hündinnen und Rüden, zum Teil im gleichen Alter (Twiggy und Liam 2018), das ihn dazu verleitete öfters auch drinnen zu Markieren. Diese für mich traurige, aber leider sehr ungünstige Konstellation für alle zwang mich Turbo heute in den Jura zu fahren. Bei der Übergabe haben sich Twiggy, Liam und Noite mit singendem Galgo Geheule von ihm verabschiedet.
 
Turbo’s Wesen ist im grossen Ganzen für sein Alter und den Umständen erstaunlich ausgeglichen, solid und freundlich. Sein neues Umfeld hat ihm von Anfang an keine sonderlichen Mühen breitet, weder drinnen noch draussen. Er lag von Anfang an wie selbstverständlich entspannt auf dem Sofa (Foto). Er steigt ohne Widerwillen ins Auto und ist ruhig während der Fahrt. Er läuft gut an der Leine. Manchmal bei Begegnungen mit fremden Menschen neigt er dazu leicht ausweichen zu wollen. Hingegen Jogger, Reiter und Velofahrer scheinen keine Gefahr für ihn zu sein. Bei Begegnungen mit fremden Hunden, wenn an der Leine ist, ist er freundlich, ruhig, manchmal etwas aufdringlich beim beschnuppern (liegt evtl auch am noch nicht ausgeglichen Hormonhaushalt), die fremden Hunde scheint dies nicht zu stören. Er hat soweit keinen ausgeprägten Jagdttrieb. Draussen ist er lebensfroh und springt, rennt, spielt, freudig, drinnen kuschelt er gerne. Übliche Galgo Schabernacken, die einem zum Schmunzeln bringen, bringt er selbstverständlich auch mit.
 
Wer ihm trotz seines momentanen Verhaltens ein schönes, liebevolles und Galgo-gerechtes Zuhause schenkt, wird viel Freude mit ihm haben. Wäre er länger geblieben würde er jetzt „Tango" heissen, weil es einfach besser zu ihm passt.
 
Alles Liebe, freuen uns auf ein Wiedersehen in deinem neuen zu Hause. „Dreams and wishes come true"
Anjanee und Co.
Turbo durfte hier bei uns im Jura dann auch am Fotoshooting vom letzten Samstag teilnehmen, er ist ein ganz toller und sehr hübscher Hund: