Hundepension "Grisette"
Startseite

Astor befand sich bei uns in der Pension. Er zog dann auf eine Pflegestelle vom Tierschutzbund, sucht noch immer ein neues Zuhause.
10. März 2017: Astor sucht erneut...........


Name:                     Astor
Geboren:                19.06.2015
Rasse:                    Boxer
Geschlecht:            Rüde kastriert


Juli 2016 Vorstellung von Astor:
Astor musste aufgrund eines Splitterbruches am Knie sein
rechtes Hinterbein amputiert werden. Die Ursache für den Bruch ist gemäss dem Vorbestizer dass Astor in eine Mauer gerannt sei (?).
Hier zeigt er gegenüber den anderen Hunden ein gutes Sozialverhalten, seinem Alter entsprechend ist er sehr aktiv und dass er nur drei Beine hat stört ihn herzlich wenig. Er scheint übrigens Wasser - oder soll ich sagen Schlammbäder - zu lieben, er fand die Pfütze bei unserem Gartentisch ganz toll :

Falls Sie Astor ein passendes Zuhause geben möchten  und ihn unverbindlich kennenlernen möchten, verlangen Sie bitte unser Bewerbungsformular: Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch. Astor ist geimpft, gechippt und kastriert und wird mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von SFr. 500.-- in Zusammenarbeit mit dem Tierschutzbund Basel nach vorheriger Platzvorkontrolle vermittelt.

27. August 2016 Neue Fotos und Videos :
Der immer gut gelaunte Astor agiert zur Zeit auch als grosser Bruder für Toto. Toto darf nun nächste Woche in sein neues Zuhause umziehen, nur Astor hat noch keine passende Anfrage. Das ist sehr schade, er würde sich sehr auf ein eigenes Zuhause freuen. Unten ein paar neue Videos und Fotos. Kann es sein dass er nur deshalb kein Zuhause findet, weil ihm ein Beinchen fehlt (was IHN nicht gross stört wie man sieht)? :
Astor und sein Apfel (movie)
Astor und Toto (movie)
Astor und Toto Vol. 2 (movie)


 
 

08. September 2016 Astor hatte Besuch :
Vor kurzem hatte Astor Besuch und nun darf er schon bald in sein neues Zuhause umziehen. Er bekommt hundeerfahrene Zweibeiner und ich bin sicher, dass er ihnen viel Freude machen wird.

14. September 2016 Astor ist umgezogen :
Nun ist Astor schon einige Tage in seinem neuen Zuhause. Bis jetzt läuft alles planmässig, sicher brauchts noch einiges an Zeit und Geduld, bis Astor sich an sein neues Leben gewöhnt hat. Dazu hat er aber auch die richtigen Zweibeiner an seiner Seite. Zwei Fotos aus seinem neuen Zuhause:

 

05. Oktober 2016 Astor sucht ein Zuhause mit Garten :
Als Astor im Juli bei uns ankam und aus dem Auto ausstieg, war das Erste, das er machte, ganz lange zu pinkeln. Ich habe nun doch schon einige Hunde kennengelernt, aber noch nie habe ich eine solche Pfütze gesehen.......Auch während der Zeit hier bevor er letzten Monat in ein Zuhause umzog, pinkelte er auffällig viel.
Wir haben medizinisch alles was die Ursache dafür sein könnte abgeklärt, ohne Befund. Es wird vermutet, dass es sich um ein psychisches Problem handeln könnte, war er doch gem. Angaben beim Vorbesitzer oft in einer Hundeboxe eingesperrt.
Was hier nicht allzu dramatisch war, da die Hunde tagsüber ja jederzeit Zugang in den Auslauf haben, wurde am neuen Ort zum grossen Problem, da es sich dort um eine Wohnung ohne Garten handelte. Zudem steigerte sich das Pinkeln, wohl auch noch durch den Platzwechsel, was am Anfang ja immer vermehrten Stress bedeutet.
Es wird nun dringend ein Zuhause mit Garten gesucht. Idealerweise so, dass Astor jederzeit freien Zugang zum Garten hat, allenfalls durch einen Hundetüre, dabei natürlich auch wiederum Zugang in einen Innenraum, wo es nicht so schlimm ist, wenn er allenfalls mal reinpinkelt. Bitte helft alle mit, damit Astor ein Zuhause findet. Ich weiss, dass es nicht einfach wird, aber er ist ein toller Hund und wäre am richtigen Ort in den richtigen Händen mit Familienanschluss so glücklich. Er ist sehr menschenbezogen und braucht den Kontakt so sehr. Und es ist durchaus möglich, dass sich das häufige Pinkeln, ist er erst mal "angekommen" auch legen wird.

07. Oktober 2016 Auch Astor findet den Schnee toll...... :
.....und findet trotz Schnee immer noch seine Äpfelchen zum Spielen:

Der erste Schnee der Saison (movie)
Der erste Schnee der Saison Vol. 2 (movie)

  

23. November 2016 News zu Astor :
Leider hat auch der Spezialist nicht herausgefunden, woran Astors häufiges Pinkeln und nachts oft auch reinkoten kommt. Hier der Bericht nach dem zweiten Tierarztbesuch:

Anlässlich der Kontrolle vom 8.11.2016 ist die Verbiegung in der Wirbelsäule deutlich vermindert und die reaktiven Zonen im Antiklinalbereich sowie im Übergang Lendenwirbelsäule und Kreuzbein sind auch vermindert. Auch lässt die Bewegung der Wirbelsäule aufwärts und abwärts mehr Durchlässigkeit durchführen.
Aktuell ist es aber nicht möglich den Prozess der Inkontinenz/ Kotinkontinenz eindeutig einzuordnen. Aus den radiologischen Befunden sowie der Erhebung der orthopädisch und neurologischen Untersuchung, lassen sich der Prozess des Stumpfschmerzes/ Phantomschmerz versus Schmerz der degenerativen Veränderungen der Wirbelsäule, der mechanischen Einschränkung der Wirbelsäule sowie der konditionierten mangelnden Stubenreinheit, nicht eindeutig differenzieren.
Für die Zukunft ist es ausserordentlich wichtig, die Bewegung kontrolliert zu halten und je nach Verlauf mit Hilfe eines CT die Problematik Wirbelsäule und Nervensystem weiter abzuklären. Hilfreich ist sicher Physiotherapie, Schwimmtherapie und zusätzlich Lasertherapie.
 
Erschwerend kommt nun noch hinzu, dass Astor anfängt, gegenüber anderen Hunden Ressourcen zu verteidigen. Das können hier im Auslauf Äpfel die vom Baum fallen, herumliegende Tannzapfen etc. sein, aber auch „seine“ Menschen. Gibt man sich mit Astor ab lässt er es nicht zu, dass auch andere Hunden gestreichelt werden.
Wir suchen für Astor daher nun dringend eine private Pflegestelle ohne andere Hunde, wo einerseits die Bewegung kontrolliert werden kann und an seiner Erziehung gearbeitet werden kann.

08. November 2016 Astor ist auf eine private Pflegestelle umgezogen :
Heute ist Astor auf eine private Pflegestelle vom Tierschutzbund Basel umgezogen. Wir hoffen sehr, dass er mit dem dort vorhandenen 4-jährigen Boxerrüden gut zurecht kommt und wünschen Astor alles Gute. Interessenten, die Astor ein Zuhause geben möchten, wenden sich bitte direkt an den Tierschutzbund Basel.

23. Dezember 2016 Astor kann bleiben :
Gemäss dem Tierschutzbund Basel läuft alles sehr gut mit Astor und er kann höchstwahrscheinlich für immer auf seiner Pflegestelle bleiben. Das freut uns für ihn.

10. März 2017 Astor sucht erneut ein Zuhause :
Wie wir per Zufall erfahren haben, kann Astor - der jetzt Tayson genannt wird - nun doch nicht für immer bleiben. Falls jemand Astor ein passendes Zuhause bieten kann, bitte mit dem Tierschutzbund Basel Kontakt aufnehmen. Mehr hier: Tierschutzbund Basel