Hundepension "Grisette"
Startseite


   Rambo - jetzt Vale - befand sich bei uns in der Pension, bis ein neues Zuhause gefunden wurde.
31. Oktober 2018: News von Vale



Name:                     Rambo
Geboren:                April 2018
Rasse:                     Mischling

Geschlecht:           Rüde
Grösse:                   folgt

September 2018 Vorstellung von Rambo :
Anita und Michele, Freunde von uns, die den Sommer in ihrem Ferienhaus in Italien verbracht haben, fanden den erst wenige Wochen alten Rambo in einer Schachtel am Strassenrand einer abgelegenen Bergstrasse. Er hätte wohl nicht mehr lange gelebt, denn er war in einem sehr schlechten Zustand. Sie nahmen ihn mit und das war sein grosses Glück.

  
  
 

Er wurde sofort dem Tierarzt vorgestellt und durfte die nächsten Wochen bei Anita und Michele verbringen.
Rambo hat sich zu einem schönen und freundlichen Hund gemausert, kennt Kinder, ist stubenrein, zutraulich und verträglich.

 
  

In der Zwischenzeit ist er mit Anita und Michele in die Schweiz gereist und wartet nun auf ein passendes Zuhause.
Wir suchen für ihn ein Zuhause bei sportlichen und aktiven Menschen, die ihm gerne weiter das Hunde-ABC beibringen möchten und die viel Zeit für ihn haben.

Falls Sie Rambo kennenlernen möchten und ihm ein passendes Zuhause geben möchten, verlangen Sie bitte unser unverbindliches Bewerbungsformular: Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch.
Rambo ist
geimpft, gechippt, verzollt und wird mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr von SFr. 500.-- nach vorheriger Platzvorkontrolle vermittelt.

14. September 2018 Rambo ist im Jura gelandet :
Gestern bin ich zu Anita und Michele gefahren, um Rambo zu holen. Vielen lieben Dank für die nette Gastfreundschaft und das wunderbare Mittagessen !
Nun ist Rambo bei uns in der Pension, bis ein neues Zuhause gefunden wird. Am Anfang fand der Italiener die Spanier ganz gruselig und hat sie erstmal verbellt, dabei aber, und das ist das Tolle dabei, immer wieder bei mir Schutz gesucht, obwohl er mich ja noch nicht wirklich kannte.
Die Spaniöggel benahmen sich aber vorbildlich, bedrängten ihn nie sondern beobachteten nur vom andere Ende es Hundezimmers, sie fragten sich wohl, was den der für ein Problem habe .
Kurze Zeit später sahs dann so aus (leider wars schon ein bisschen dunkel zum filmen) :


Und heute ist er schon gut in der Gruppe integriert.




16. September 2018 Rambo und Estela :
Rambo und Estela verstehen sich blendend . Estela hatte vor kurzem Besuch und darf, wenn allles planmässig läuft, schon bald in ihr eigenes Zuhause umziehen. Nun hoffen wir doch, dass auch Rambo bald die richtigen Zweibeiner findet:

Rambo und Estela (movie)







25. September 2018 Rambo ist umgezogen und heisst jetzt Vale :
Rambo hatte weitangereisten Besuch aus der Bodenseeregion und die Chemie zwischen allen Beteiligten stimmte auf Anhieb, er gab alles um die Zweibeiner um die Pfote zu wickeln . Und so kommts, dass er in der Zwischenzeit bereits umgezogen ist, hier die ersten News aus dem neuen Zuhause:
23.09.18:
Liebe Sandra,
 
sind gut zu Hause angekommen; anfänglich war noch etwas Wimmern zu hören, aber dann verlief eigentlich alles relativ ruhig.
Wir machten zwei Stops und sind dann gut in W……… gelandet. Unser kleiner Kerl war dann nach Haus- und Hoferkundung doch etwas müde und gönnte sich etwa Schlaf…
 
Liebe Sandra, vielen Dank nochmal für dein Vertrauen und wir sind guter Dinge, dass sich unser kleiner Freund hier gut einleben wird.
 
Wir halten dich auf dem laufenden und senden dir schon mal Bilder von der Ankunft.


 
Liebe Grüße und bis bald
Markus & Petra
 

24.09.18: 
Hallo liebe Sandra,  
ich hoffe, meine Email von gestern mit Bildern ist bei dir angekommen; wir haben uns entschieden Rambo umzutaufen auf „Vale“ von Valentino Rossi, italienischer Motorrad-Rennfahrer und Fraules Liebling – passt also.
 
Vale war super brav in der Nacht und heute morgen haben wir gleich „alle“ Geschäfte erledigt …
Ist ein kleiner Charmbolzen, der aber auch seine Grenzen sucht und findet.
 
Liebe Grüße vom Bodensee
Makus, Petra & Vale

20. Oktober 2018 Eine Woche Vale:
30.09.2018:
Huhu liebe Sandra und Wuffis,
so, jetzt bin ich schon eine Woche in meinem neuen zu Hause und wollte mal kurz berichten, wie‘ s so läuft. 
Also das Haus finde ich echt klasse und in jedem Stock sind Kuschelplätzle für mich – ich darf auch mit ins Schlafzimmer, lieg dann aber meistens ganz brav in meinem eigenen Bett – nur morgens da möchten die Zweibeiner zum Kuscheln geweckt werden ….naja bin ganz ehrlich mir gefällt das auch.
Nachts geht mein Fraule immer einmal noch mit mir in den Garten zum Biseln, also nur ich nicht mein Fraule – die macht des in dem komischen Bad – seltsam die Menschen.  Das Bad ist so der einzige Platz der mir irgendwie nicht so geheuer ist – da streck ich nur mal kurz die Nase rein und beobachte dann die komischen Waschrituale mit etwas Abstand! Überhaupt gibt es viele Dinge, die ich nicht kenne, wie z.B. Baumwurzeln, Wind, Kühe, Radfahrer, Autos und Dinge, die im Wind wehen.
Die Menschen hier in dem Hundedorf sind echt super, alle freuen sich wie Bolle, dass ich da bin. 
Hhmm aber mit den Hundekollegen läuft’s noch etwas holprig; ich glaub die stehn nicht drauf, dass ich sich ankläffe  - meine Zweibeiner versuchen, mir das noch beizubringen, dass ich da keinen Puls kriegen muss. Fraule sagt immer, dass ich ein kluges Kerlchen bin und möchte mit mir in eine Hundeschule gehen – hmm mal sehn, ich geh da mal mit und kuck mir die Sache an.
Morgens war ich jeden Tag mit Herrle in der Werkstatt – echt lustig! Da gibt’s viel zu schnüffeln und zu kauen, wobei Herrle mir schon sagt was da geht und was für kleine Hund nix ist.  Hundespielzeug gibt’s da natürlich auch, aber die anderen Sachen, die Herrle in den Fingern hat, sind  viel interessanter.  Toll sind auch die netten Menschen, die da kommen und jeder freut sich, wenn ich ihn schwanzwedelnd begrüße …. echt cool.
Morgens, mittags und abends sind wir dann draußen unterwegs – mal Wiese, mal Wald und mal im Dorf …. es gibt noch viel zu erkunden… ich werde wieder berichten, ähmm Bilder folgen noch!


So, jetzt muss ich aber los, ich hoff‘ es geht euch allen gut und supi, dass mein Kumpel Paul „Amor“ ein schönes Plätzchen gefunden hat. 
 
Liebe Grüße
Vale und seine Zweibeiner
 
Huhu Sandra,  
hier noch ein paar Bilder – heute habe ich echt zwei coole Hunde getroffen, Kimba und Rucky.
Die konnten mit mir echt gut – supi bin total froh, wahrscheinlich liegts daran, dass die schon älter sind und nicht mehr so gut hören – grins.



 
Bis bald ….
Dein Vale
 
Schönes Wochenende – ich leg mich jetzt a bisserl auf’s Ohr



31. Oktober 2018 News von Vale :
Hallo Sandra
Ich hoffe ihr habt einen schönen Urlaub 😊.
Ich sende dir ein paar neue Bilder von unserem kleine Charmbolzen 🐕 mit der Bitte um Weiterleitung an Anita 😘 wir haben am Sonntag miteinander telefoniert 🌺 da kam so viel Liebe für Vale durchs Telefon und wir haben uns so nett unterhalten 🐾 Markus und ich sind so froh dass die beiden dem kleinen Kerl das Leben gerettet haben und wir werden unser Bestes geben ihm ein schönes zu Hause zu sein


 

Glg Markus, Petra und Vale