Hundepension "Grisette"
Startseite

Pascualin - jetzt Lino - befand sich auf einer Pflegestelle in der Nähe von Solothurn, bis ein neues Zuhause gefunden wurde.
23. März 2017: Lino hat ein Gschpänli weniger



Name:                     Pascualin
Rasse:                    Mischling
Geboren:                ca. April 2009
Geschlecht:            Rüde kastriert
Grösse:                  26 cm / 3.5 Kg  


09. April 2016 Vorstellung von Pascualin :
Pascualin wurde in Spanien herrenlos aufgefunden. Er wurde von einer Tierschützerin aufgenommen, kastriert, geimpft und für die Ausreise vorbereitet und nun ist er seit letzter Nacht in der Schweiz auf einer Pflegestelle in der Nähe von Solothurn. Dort lebt er mit einer kleinen Hündin und Kater Filou zusammen und das klappt problemlos. Sein Pflegefrauchen war bereits an der Aare spazieren mit ihm:
" Dr erscht Aareschpaziergang isch verbi. Äs sy zwöi Ross und zwe Chlini Hüng cho. Keis Problem, kei Beachtig. Dasselbe in grün bim Filou. Het aber sofort d'Räschte vom Perla Zmorge gfrässe. Isch vori ou zu mir ufe Gusch gumpet. Übrigens isch das de äuä wieder ä grosse Schpazierer.
Schöne Räschte Mam"
Falls Sie Pascualin ein neues Zuhause geben möchten und ihn kennenlernen möchten, verlangen Sie doch bitte unser unverbindliches Bewerbungsformular bei: Tel. 0041 32 462 3219 (Bürozeiten, falls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch.
Pascualin ist geimpft, gechippt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und wird mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von SFr. 500.-- nach vorheriger Platzvorkontrolle vermittelt.

14. April 2016 Hola von Pascualin :
"Soeben sind wir vom Spaziergang am Bellacherweiher zurückgekommen. Ich hätte natürlich gerne einen tollen Spurt hingelegt. Aber Pflegefrauchen sagt, ich müsse zuerst Deutsch lernen. Von Händen, die auf mich zukommen habe ich noch ziemlich Angst. Pflegefrauchen meint, es habe mir einmal jemand wehgetan. Aber mit der Zeit bessere sich das bestimmt. Die ganze Nacht habe ich ruhig geschlafen, ich habe mich, als alles still war, auf dem Kopfkissen im Pflegefrauchenbett  platziert. Auch auf dem Sofa fühle ich mich prima. Einzig das ich mein " Bisiseeli" und das "Würstli" draussen deponieren soll ist mir noch nicht ganz klar. Aber ich sei so ein toller Schatz und ich lerne das jetzt ganz schnell, versprochen. Und übrigens, mein Appetit sei auch nicht von schlechten Eltern.
Liebe Grüsse von Pascualin"
Pascualin darf übrigens, wenn alles planmässig läuft, im Mai zu Ruth und Olga und den "Altersheimern" umziehen und dann auch für immer dort bleiben. Wir freuen uns sehr für ihn .

17. April 2016 Gruess vom Pascualin :



12. Mai 2016 Pascualin – jetzt Lino - ist umgezogen :
Vor zwei Tagen durfte Pascualin in sein neues Zuhause zu Ruth und Olga und den „Altersheimern“ umziehen. Sein Pflegefrauchen Rösly hat ihn – wenn auch schweren Herzens, beinahe wäre er „hängengeblieben“  – gerne ziehen lassen, da es wusste, dass er es bei Ruth und Olga ganz toll haben wird. Hier die ersten News von dort:
Guten Abend Rösly 
Lino hat gestern noch seinen neuen "Arbeitsplatz" begutachtet und die dortige Bisistelle ausprobiert. Dann haben wir alle fleissig über seinen Namen diskutiert. Pascualin? eindeutig zu lange, Pascu? fand niemand hübsch, Calin? tönt eher wie ein Weibchen und ich kenne einen Hund der so heisst, Paco? das tönt eher gross und frech, doch nicht für den kleinen Süssen, mir gefällt der Name zwar, Pasci? Ein Nachbarsjunge aus meiner Kindheit hiess Pasqualino und wurde Pasqui gerufen, wie schreibt man das nun eigentlich? Dann sag ihm doch Lino! Das hat dann allen gefallen und auch Olga hat es nicht ständig verwechselt. Nun muss nur ich mich noch daran gewöhnen und Lino muss noch lernen dass er nun Lino ist.
 
Liebe Grüsse von den "Altersheimern" mit der "Mini-Verstärkung"
 
PS: Die süsse Cora hat es mir übrigens total angetan, wenn ich genügend Zeit hätte, würde ich sie mir auch gleich noch unter den Nagel schlagen! Schliesslich hat sich doch Olga Lino ausgesucht, da brauch ich doch auch noch was, oder? Und Lino ist doch so klein, da hätte Cora sicher noch Platz! Hu, hu, das darf Olga jetzt aber nicht lesen, sonst bekomme ich eins hinter die Ohren...

18. Mai 2016 Hundemüde :
Guten Abend Sandra
Wir waren mit allen Hunden an einer Hochzeitsfeier und ich finde sie haben es super gemacht. Danach waren dann alle hundemüde...


 
Liebe Grüsse von den "Altersheimern"

03. Juni 2016 Lino wer ist denn das ? :
Lino ist ein süsser Kerl und läuft auch schon recht gut an der Leine (danke Rösly!) Nur dass er Lino heisst, hat er noch nicht verstanden. Wenn die anderen Gutzi bekommen ist er auch schnell zur Stelle und möchte seinen Teil abbekommen, aber sonst hat er noch Tomaten in den Ohren...

  
 
Liebe Grüsse von den "Altersheimern"
 
13. Juni 2016 Lino und die Büsi :
Anfangs hatte Lino ja angst vor unseren Büsi und hat sich unter dem Bett versteckt, wenn Kater Muro ihn beschnüffeln wollte. Jetzt sieht das schon ganz anders aus!

  

Auch sonst hat er schon Fortschritte gemacht. Ein älterer Herr hat ihn gestreichelt. Er ist zwar jedes mal kurz zusammengezuckt, wenn die Hand gegen seinen Kopf gekommen ist, aber am Schluss hat sein Schwänzchen sogar gewedelt! Vielleicht war er ja stolz auf sich selber? Ich denke, das darf er auch durchaus sein!

 
Liebe Grüsse von uns allen, auch an Rösly!

20. Juli 2016 Lino und die Spielplätze :
Im Moment hat es ja recht viele Schülerreisen oder Ferienpassgruppen unterwegs und wenn ich mit Lino und Venis eine kleine Runde mache am Erlebnis-Spielplatz vorbei, dann tönt es meistens, jööö sind die süüüss, darf man sie streicheln? Ja Lino ist ein süsser Kerl, aber die Streicheleinheiten überlässt er dann doch lieber Venis, er wird aber immer neugieriger.

 
 

Beim Pinkeln hat er entdeckt, dass er allen anderen darüberpinkeln kann und so wollte er sich zum Pinkelboss aufschwingen und hat angefangen an die Möbel und Wände zu pinkeln. Zwei Mal habe ich ihn erwischt und auch kräftig gemotzt, nun hat er Boxenarrest. Ich bin kein "guter" Gefängnisboss und so bekommt er jeweils ein Körbli und seine Freundin Venis mit in den Knast geliefert. Am Abend gefällt das beiden sehr, nur am Morgen findet Lino das eher doof. Aber im Moment ist es im Garten hochinteressant zum Pinkeln, denn da hat es eine Baustelle oder ein Bauspielplatz für Lino zum dranpinkeln! Dafür muss ich jetzt aufpassen, dass er nicht die Fassade erwischt... Es wird uns also nicht langweilig... 

Liebe Grüsse von den verjüngten "Altersheimern"

09. August 2016 Lino geniesst den Sommer :
Ich glaube mehr braucht man dazu nicht zu sagen. Und ich finde er kann auch schon sehr gut Modell sitzen.





Liebe Grüsse von den verjüngten "Altersheimern"

03. November 2016 Lino gefällt der Herbst :
Guten Abend Sandra 
Es tut mir leid, dass es mit Euren Ferien nicht klappen will! Ich hoffe Ihr könnt trotzdem etwas entspannen! Lino gefällt der Herbst, ob nun anfangs noch sommerlich heiss, kühler, sonnig oder bei Regen gibt es ja noch weiche Körbli...


 
 
 
Liebe Grüsse von Lino und den "Altersheimern"
 
Nachtrag zu Lino gefällt der Herbst:
Guten Abend Sandra 
Lino hat soeben gemeldet, ich hätte noch einige Fotos vergessen zu schicken... er geniesse das Leben als "Frühpensionierter" denn schon nicht nur im sitzen...

 
  
  

 
Nochmals liebe Grüsse von den "Altersheimern"

09. Dezember 2016 Lino ist ein „Kuschelhund“ :
Guten Abend Sandra 
Das Wetter ist ja gut zum Spazieren, aber kuscheln ist auch sehr beliebt. Venis kuschelt sehr gerne und hat Julien jeweils als Kopfkissen benutzt. Mit Lino hat sie nun endlich wieder einen "Kuschelpartner". Rico ist ein "Eigenbrötler", er liegt zwar nahe zu den anderen, aber Körperkontakt will er dann doch nicht. Samanta kuschelt ab und zu, wenn es ihr gerade gefällt und sonst kann sie auch motzen. Cora macht da ja sowieso nicht mit und so muss Lino dran glauben. Offensichtlich hat er gelernt, dass kuscheln absolut toll ist und versucht es nun auch Rico beizubringen. Er scheint tatsächlich Erfolg zu haben, zwar nur für kurze Zeit, aber bisher hat das noch keiner geschafft!

 
 
Liebe Grüsse von Lino und den "Altersheimern"

05. Februar 2017 Schnee oder Winterschlaf ?  :
Am Anfang fand Lino Schnee doof: Hilfe, wo soll ich denn da pinkeln? In der Wohnung, da ist es doch so schön warm! Ihhhhh!!! Raus mit dir, sofort!!!

  
 

Inzwischen gefällt ihm der Schnee ganz gut, aber ein Teilwinterschlaf ist auch nicht zu verachten! Offensichtlich wirkt das ansteckend, die Winterschläfer haben sich langsam aber sicher vermehrt!


 
 
 
Liebe Grüsse von den "Altersheimern"

23. März 2017 Lino hat ein Gschpänli weniger :  
Heute mussten wir uns von Muro, unserem Kater verabschieden. Vor etwa einem Jahr hat es ja schon so ausgesehen, als müssten wir ihn gehen lassen. Dann hat er sich aber doch wieder etwas erholt, auch wenn er immer sehr dünn blieb. Nun hat seine bis jetzt noch funktionierende Niere auch nicht mehr mitgemacht und so mussten wir ihn ziehen lassen. Milli vermisst ihn schon... Mal sehen wer dann wohl zu ihr passt... Auch Venis und Lino haben nun ein Kuschel-Gschpänli weniger...


 
Liebe Grüsse von den "Altersheimern"
 
 

  

 

 

                                                                                                                                                                                                            <<zurück