Hundepension "Grisette"
Startseite


   Onna befindet sich auf einer Pflegestelle im Thurgau. Sie zieht schon bald in ihr neues Zuhause.
12. Januar 2020: Onna hatte Besuch


Name:                     Onna
Geboren:                03.05.2017
Rasse:                    Galgo espanol

Geschlecht:           Hündin kastriert
Grösse:                   68 cm / 26 Kg

31. August 2019 Vorstellung von Onna :
Onna befindet sich momentan noch in Spanien bei unserer Partnerorganisation Galgo Freedom. Da Viana vor kurzem Besuch hatte und schon bald in ihr neues Zuhause umziehen wird, darf Onna zu uns kommen und reist im September zusammen mit Acacia in die Schweiz, auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Hier die ersten Infos aus Spanien:
ONNA war angekettet. Als ein Streit zwischen verschiedenen Familien anfing und die Polizei angerufen wurde, sind alle geflohen, die Garagetüren wurden geöffnet, die Tiere sind weggerannt aber ONNA konnte nicht, da sie angebunden war. So verbrachte sie einige Tage ohne Futter und Wasser bis eine liebe Dame die Polizei angerufen hat und sie um Hilfe gebeten hat, ONNA zu helfen. So kam ONNA in die Auffangstation und dann zu uns. Sie ist eine schüchterne Galga, die auch stubenrein ist. Sie will Menschen vertrauen aber zur Zeit ist sie zu scheu.


   

 

Falls Sie Onna kennenlernen möchten und ihr ein passendes Zuhause geben möchten, verlangen Sie bitte unser unverbindliches Bewerbungsformular: Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch.
Onna ist
geimpft, gechippt, verzollt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und wird mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr von SFr. 500.-- nach vorheriger Platzvorkontrolle vermittelt.

17. September 2019 Ankunft von Onna :
Am Sonntag sind Onna und Acacia wohlbehalten in der Schweiz angekommen. Onna durfte direkt auf ihrer Pflegestelle im Thurgau einziehen, herzlichen Dank dafür an Yvonne und Stef. Hier die ersten News vom Tag nach der Ankunft und die ersten Fotos aus dem Thurgau:
Sie war gestern ziemlich müde von all den Eindrücken. Nachdem sie unser Zuhause inkl unsere 5 Hunde kennengelernt hatte, gab es etwas zu Essen. Dies wurde mit gutem Appetit verspeist. Schon bald meldete sich die Verdauung. Alles wurde brav im Garten erledigt.  
Die Nacht hat sie ruhig durchgeschlafen.  
Onna ist von kräftiger, wunderbar proportionierter Statur und ihr zimtbraunes Fell mit wenig Tigermusterung ist sehr schön anzusehen. Uns gefällt besonders ihre Kopfform&Zeichnung inkl. Onna's Mimik. Ein echtes "Sahneschnittchen".  
Onna ist gegenüber den Menschen noch scheu und verhalten. Sie läuft zwar interessiert hinterher, doch sich anfassen lassen mag sie noch nicht. Auch Hunde-Geschirr und Leine findet sie eher hinderlich, darum ist ein Spaziergang noch nicht möglich. Sie versäubert sich im Moment im Garten und kann so gleichzeitig die Aussenwelt in Ruhe betrachten und kennenlernen.  
Onna hat sich sofort mit unseren Hunden gut verstanden. Sie geben ihr Halt und sie orientiert sich an ihnen.  
Sie wirkt trotzdem aufgeschlossen und neugierig. Dies ist eine gute Grundlage, um bereit für die neuen Eindrücke zu sein. Wie schnell und wie gut sie sich öffnen wird und vertrauen gewinnt, wird sich in nächster Zeit zeigen.

  
     
  


24. September 2019 Erster Wochenbericht der Pflegestelle:
23.09.2019:
Onna ist erst 1 Woche bei uns und zeigt in manchen Situationen bereits tolle Fortschritte. 
 
Onna's unbeschwerte Seite:
Onna zeigte sich zu Beginn scheu und wich gerne dem Menschen aus. Nachdem ich Onna die 1ten Tage nicht beachtet und sie nicht bedrängt habe, hat sie von selbst den Kontakt zu mir gesucht. Inzwischen hat sie zu mir - ich bin 24h mit den Hunden zusammen - vertrauen gefasst. Dies ist in so kurzer Zeit - bei der scheuen Onna - erfreulich. Sie mag von mir gestreichelt werden, mag bei mir liegen und läuft mir nach, wohin ich auch gehe. Nur wenn ich auf sie zugehe, weicht sie mir aus. Darum achte ich darauf, dass sie stets auf mich zukommen kann, so empfindet Onna keinen Druck und fühlt sich in meinem Beisein entspannt.

  

 
Wenn es Zeit für ne Runde nach Draussen ist, kommt sie zu mir gelaufen, damit ich ihr das Hundegeschirr anziehen kann. Sie läuft inzwischen gut an der Leine und sie interessiert sich für die neuen Umweltreize. Dabei ist sie mal mutig neugierig und auch mal eher vorsichtig verhalten. 
Man merkt, dass sie noch jung ist - sei dies im gesicherten Auslauf, wenn sie ordentlich Gas beim Rennen gibt oder beim Rumtollen mit Hundespielzeug und beim Kaspern mit den anderen Hunden. Sie so entspannt und fröhlich zu sehen, macht uns glücklich.

 
Onna's schüchterne Seite:
Obwohl Onna bereits eine erstaunliche Entwicklung vollbracht hat, zeigt sich weiterhin ihre schüchterne teils ängstliche Seite in diversen Situationen.
 
Ganz besonders fällt dies im Zusammenhang mit Menschen auf. 
Onna weicht jedem Menschen aus, der auf sie zugeht. Auch mein Partner, welcher tagsüber auswärts arbeitet, ist ihr suspekt. Dieser Wechsel von Abwesend und Zuhause sein, scheint ihr Mühe zu bereiten. Da braucht es Geduld & Verständnis, damit sich Onna mit der Zeit auch gegenüber ihm öffnen kann. 
 
Unterwegs sind es ebenfalls die Begegnungen mit Menschen, welche Onna ängstlich werden lassen. Dabei wirkt sie nicht panisch. Sie braucht in dieser Situation Unterstützung von mir, indem wir etwas vom Geschehen ausweichen und dies aus Distanz betrachten können. Das hilft ihr.
 
Unbekanntem Neuen begegnet sie vorsichtig neugierig. Sie orientiert sich dabei an den anderen Hunden und lernt durch Beobachten und Nachahmen.
 
Onna ist erst 1 Woche bei uns. Ihre Fortschritte in dieser kurzen Zeit sind bemerkenswert. Wir sind gespannt, wie sich ihre scheue Seite entwickeln wird. 


 
Bewundernde Grüsse von uns allen

01. Oktober 2019 Onnas wunderbare Entwicklung - Lebensfreude :
Ohne Worte, ausser: vielen Dank an die Pflegestelle, die das möglich macht :

Onna auf der Hundewiese 24.09.2019 (movie)
Onna auf der Hundewiese 24.09.2019 Vol. 2 (movie)
Onna auf der Hundewiese 29.09.2019 (movie)
Schmusebacke Onna 29.09.2019 (movie)

19. November 2019 Onna ist ein Traum :
06.11.19:
Salü Sandra

Es ist Zeit, ein Update über Onna zu schreiben. Onna ist ein Traum : Äusserlich wunderschön anzusehen, innerlich ein Sonnenschein!
 
Die anfängliche Scheu gegenüber dem Herrn im Haus ist innerhalb ca 4 Wochen allmählich verschwunden. Heute wird Stefan freudig wedelnd begrüsst, wenn er abends von der Arbeit nach Hause kommt. Onna geniesst nun auch Stefan's Streicheleinheiten und liegt gerne eng an ihn gekuschelt. Meine Familie, welche regelmässig zu Besuch kommt, wird von Onna freudig begrüsst und sie dürfen sie streicheln. Onna's Scheu ist bei ihnen verschwunden.
 
Onna mag sehr gerne mitten in unserer Youngster-Kuschelhundegruppe liegen. Diese 3 Hündinnen bilden jeweils ein kompaktes Ineinanderpuzzle. Auch unterwegs sind diese 3 immer zusammen.


 



Onna ist eine ausgewogene, wunderbar anzuschauende grosse Hündin. Ihre Muskelberge sind weiter gewachsen und einzigartig schön anzusehen. Dank diesen ist sie die Schnellste von allen und enorm wendig. Sie hat zu einem ausbalancierten Körpergefühl gefunden. Beim Rennen hoppelte sie früher wie ein Hase, heute rennt sie dynamisch leicht wie eine Feder.  
 
Onna ist eine eher ruhige, besonnene Hündin, welche sich unauffällig und nahtlos in die Hundegruppe einfügt. Sie mag es harmonisch friedlich und ist stets gut gelaunt. Sie spielt gerne mit Plüschspielzeug, welches sie nicht kaputt macht. Das tägliche unbändig schnelle Rumflitzen im eingezäunten Auslauf liebt sie sehr - egal ob dies alleine, mit anderen Hunden, mit uns oder mit Spielzeug ist - Hauptsache sie kann ihren jugendlichen Power ausleben.

 
Onna bindet sich schnell an ihre Bezugsperson, sobald sie Vertrauen aufgebaut hat (bei mir war das nach 3 Tagen der Fall). An dieser Person orientiert sie sich und sucht bei Bedarf Schutz. Die ersten Wochen mochte sie ungern ohne mich sein, war dann unruhig und hatte gefiept. Das hat sich inzwischen gelegt und Onna kann mit unserer Hundegruppe auch alleine gelassen werden.
 
Unterwegs geht Onna angenehm an der Leine. Sie hat sich an diverse Umweltreize gewöhnt und findet sich in unserer ländlichen Gegend gut zurecht. Onna ist eine Hündin, welche mitdenkt, indem sie Unbekanntes in Ruhe anschaut und dann, wenn nötig, selbst nach Lösungsstrategien sucht.   
Onna zeigt bei wegrennenden Kleintieren, wie Katze und Eichhörnchen, jagdliches Interesse. Ohne ein verbales Stopp von ihrem Hundehalter springt sie in die Leine. Da ist ein guter Stand zwingend.
Fremde Hundebegegnungen sind problemlos. Man kann sie ruhig daran vorbeiführen oder wenn gewünscht den Kontakt zulassen. Ohne Führung bleibt Onna stehen und guckt sich alles genau an.
 
Nur bei einem einzigen Thema gilt es, Geduld und Einfühlungsvermögen zu haben: 
Bei fremden Menschen, welche zu Besuch kommen, ist Onna schüchtern zurückhaltend, beginnt ab und zu auch zu zittern und weicht aus, wenn diese auf sie zugehen. Unterwegs auf dem Spaziergang sind ihr fremde Menschen egal, solange diese an ihr kein Interesse zeigen. Sobald diese sie streicheln möchten, weicht Onna aus und geht auf Abstand. Hierbei ist gut zu sehen, dass Onna keine traumatisierte Angsthündin ist. Sie kennt dies einfach von früher nicht und muss dies erst kennenlernen. Wie schnell und wie gut sie sich daran gewöhnen wird, können wir nicht voraussagen.  

  
  
 
Zusammengefasst ist Onna eine Traumhündin mit sanftem liebem Charakter, welche eine sensible Bezugsperson braucht, die sie anleitet und bei Unsicherheit begleitet. Wer gerne kuschelt und schmust ist bei Onna genau richtig. Onna hat sich so unauffällig und perfekt in unsere Hundegruppe integriert, als wäre sie schon immer da. Ihr muskulöses perfektes Aussehen schenkt uns diese Schnuggeline gratis dazu. (Achja, sie war vom 1ten Tag an stubenrein.)
 
Verzauberte Grüsse Yvonne & Stefan

23. Dezember 2019 Angenehm und unkompliziert :
Onna ist weiterhin eine angenehme, unkomplizierte Hündin, welche in der Gruppe angepasst und mittendrin ist. Onna ist eine liebe Hündin, welche es gerne kuschelig mag. Ist ihr mal was zuviel, sagt sie dies gegenüber ihren Hundekumpels angepasst.





 

Draussen mag sie gerne im eingezäunten Freilauf flotten Schrittes lustig herumspringen und spielen. Ihre Lebensfreude ist ansteckend und gibt gute Laune.

Während unterwegs Katzen jagdliches Interesse wecken, sind unsere 2 ruhigen Katzen im Haus, nach 4 Wochen konsequentem Training, für Onna Familienmitglieder geworden. (Dies zeigt, dass Onna in ihrem neuen Zuhause mit ruhigen Katzen vergesellschaftet werden könnte, aber zu Beginn auf dieses Ziel hin trainiert werden muss).

Ihr Thema ist weiterhin, die Scheu vor unbekannten Situationen und Menschen. (Ihre Entwicklungen bei uns, sind sehr erfreulich. Sie vertraut uns und auch regelmässige Besucher werden inzwischen freudig begrüsst).

Onna ist eine unkomplizierte, lebenslustige und kuschelige Hündin...durch und durch ein Traum.

12. Januar 2020 Onna hatte Besuch :
Onna bekam sehr sympathischen Besuch und darf nun schon bald in ihr neues Zuhause umziehen. Dort erwarten sie nicht nur zwei nette Zweibeiner sondern auch ein weiterer Vierbeiner. Ich bedanke mich ganz -lich bei den Pflegeeltern Yvonne und Stef für die wie immer ganz tolle Betreuung eines "Grisettelers" und die Vorbereitung auf sein neues Leben.