Hundepension "Grisette"
Startseite


   Luca befindet sich auf einer Pflegestelle in der Nähe von Bern. Sie wird schon bald in ihr neues Zuhause umziehen.
07. August 2019: Pflegefrauchen Bernadette nimmt Abschied


Name:                      Luca
Geboren:                02.01.2018
Rasse:                     Mischling
(gem. Vorbesitzer Golden Retriever x Pastor Pirineo)
Geschlecht:           Hündin kastriert
Grösse:                   50 cm / 17 Kg

Juni 2019 Vorstellung von Luca :
Luca lebte seit Welpenzeit bei einer spanischen Familie. Nun wird für Luca ein neues Zuhause gesucht, da die Besitzerin schwanger wurde und sich nicht mehr ausreichend um Luca kümmern kann. Zurzeit befindet sich Luca noch in ihrem Zuhause in Spanien und reist wenn alles klappt Mitte Monat zu uns in den Jura, bis ein neues Zuhause gefunden wird. Sie wird als unkompliziert und freundlich  beschrieben und liebe es, mit Bällchen zu spielen. Mehr dann, sobald sie bei uns angekommen ist.

       


Falls Sie Luca kennenlernen möchten und ihr ein passendes Zuhause geben möchten, verlangen Sie bitte unser unverbindliches Bewerbungsformular: Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch.
Luca ist
geimpft, gechippt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet, verzollt und wird mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr von SFr. 500.-- nach vorheriger Platzvorkontrolle vermittelt.

15. Juni 2019 Luca ist angekommen :
Heute morgen sind Luca, Kala und Cris wohlbehalten im Jura angekommen. Noch ein bisschn überdreht von der langen Reise, sind sie doch schon recht sympathisch finde ich. Neue Fotos gibts noch keine, dafür ist meine Kamera nicht schnell genug, aber zwei "lebhafte" Videos, bitte schön :
Ankunft von Luca, Kala und Cris (movie)
Ankunft von Luca, Kala und Cris Vol. 2 (movie)

16. Juni 2019 Luca und Beschi :
Heute durfte Luca zu den "Grossen" umziehen, da wurde erstmal mit Beschi zusammen Dampf abgelassen. Und Beschi zeigt ihr unseren Badeteich . Auch wenn ich nicht für Rassenangaben bei Tierschutzhunden bin, wenn man die Elterntiere nicht kennt, ist bei Luca der Golden Retriever der mitgemischt haben soll doch sehr wahrscheinlich, nicht nur vom Aussehen her :

Luca und Beschi (movie)

 

 




21. Juni 2019 Unterwegs mit Luca :
Gestern machten Luca und ich einen Spaziergang, unten ein paar Videos davon. Es ist für mich immer auch interessant zu sehen, wie ein Hund den wir vermitteln möchten auf die diversen Umweltreize draussen reagiert. Ja klar, allzu belebt ist es hier bei uns nicht . Trotzdem kann man schon mal sagen, dass Luca mit zB Strassenverkehr keinerlei Probleme hat, sie zeigt auch schönes Erkundungsverhalten und jedes Mal, wenn Zug auf die Leine kam blieb sie stehen oder kam zu mir zurück.
Auf den Videos sieht man auch, wie sie von sich aus zum Beispiel ein "sitz" anbietet. Fazit: in meinen Augen eine "pflegeleichte" Hündin, die sehr freundlich gegenüber Menschen ist, gut mit Hunden klarkommt, stubenrein ist und ein Familienleben mit dem "drumherum" wie Spazierengang etc kennt. Mit ein bisschen "Hundeverstand" und Geduld wird sie eine nette Begleiterin.

Unterwegs mit Luca (movie)
Unterwegs mit Luca Vol. 2 (movie)
Unterwegs mit Luca Vol. 3 (movie)

25. Juni 2019 Was Luca sucht :
Erwartungsgemäss kamen für die hübsche Luca bereits etliche Anfragen. Leider aber war das Passende bisher noch nicht dabei. Daher hier ein paar Eckdaten, was wir uns für Luca für ein Zuhause wünschen (und was nicht ) :
- Wir suchen Menschen, die Luca sinnvoll beschäftigen möchten. So zum Beispiel mit Suchspielen, Nasenarbeit (Arbeiten, die ruhig sind und einen Hund eher "runterfahren"). Nicht nur "Bällchenwerfer", im Gegenteil, sie ist schon ein kleiner Bällchen-Junkie und das sollte langsam abgebaut werden
- Wir suchen daher: Menschen mit Hundeerfahrung oder solche die sich zusammen mit einer guten Hundeschule die entsprechenden Kenntnisse aneignen möchten.
- Kinder sollten aufgrund dessen dass Luca schnell hochdreht bei zuviel "Action", älter sein, sagen wir mal ab 12 Jahren aufwärts.
- Gerne auch zu einem Ersthund, sie liebt andere Hunde. Der sollte aber eher von ruhiger Natur sein, nicht so aktiv und lebhaft wie sie selber. Luca würde aber sicher auch als Einzelhund glücklich, genügend Sozialkontakte unterwegs vorausgesetzt.
- Falls ein Haus mit Garten vorhanden ist : toll. Allerdings sollte der Garten eingezäunt sein. Es gibt wenn man sich die einschlägigen Seiten anschaut bei weitem genug entlaufene Hunde. Und wer denkt schon immer daran,  jetzt im Sommer die Balkontüre geschlossen zu lassen
- Luca sollte im neuen Zuhause PRO TAG nicht länger als 4.5-5 Stunden alleine bleiben müssen (wie übrigens alle unsere Vermittlungshunde). Und natürlich auch das erst nach entsprechender Eingewöhnung.

Nun hoffen wir doch, dass sich bald die richtigen Menschen melden für diese nette und verträgliche Hündin.

16. Juli 2019 Luca sucht immer noch :
Trotz einem runden Dutzend Anfragen, war bisher für Luca noch nicht das passende Zuhause dabei (zu lebhaft, man hat jetzt einen Welpen geschenkt bekommen, pro Tag über 8 Stunden alleine zuhause etc.). Somit sind wir nach wie vor auf der Suche nach dem richtigen Zuhause.

21. Juli 2019 Trainingstag mit Luca :
Heute wars mal wieder soweit, Elke nahm den langen Weg unter die Räder, um hier mit uns und unseren Hunden einen Traningstag zu machen. Wir waren mit Polo und Luca unterwegs. Danke Elke, es hat wie immer Spass gemacht. Hier Elkes Bericht zu Luca:

Luca ist eine supertolle Hündin. Sandra hatte mich ja vorgewarnt von wegen ‘lebhaft’ und ja, sie ist tatsächlich im Erstkontakt etwas ungestüm, sehr freundlich und keineswegs rüpelhaft. Aber lebhaft ist ja überhaupt nichts Negatives, im Gegenteil, Luca ist ein junger Hund. Ich würde mir eher Sorgen machen, wenn sie nicht interessiert und aufgestellt wäre.
Luca hat eine tolle Grösse. Müsste ich sie in eine Schublade stecken, dann ist sie vom Typ her mehr wie ein Aussie, was sich wohl durch den Anteil an Hütehunde (Berger de Pyrenees) auch gut erklären lässt. Luca lässt sich sehr gut führen und ist sicher kein schwer zu trainierender Hundetyp. Wir sind im Wald auf wohl frischere Wildspuren gestossen und da reagiert sie dann umgehend mit hoher Erregung. Sprich, mit einer gewissen jagdlichen Ambition sollte man rechnen und dies gerade in der Anfangszeit bis man sie besser kennt nicht vergessen und im Kopf behalten. Auch die vielen Eidechsen im Wald fand sie natürlich superspannend

 
Luca bietet von sich aus sehr viel nette Verhaltensweisen an. Sie kennt Sitz, hört auf ihren Namen und sie ‘trägt’ gern was im Maul. Sie geht auch gerne und freiwillig ins Wasser und lief am Ende unseres Spazierganges brav neben mir her.
 
Auf diesem Video  sieht man wie sie auf die Wildspur reagiert: Lucas Reaktion auf eine Wildspur (movie). Sehr aufgeregt, aber aus meiner Sicht nicht dramatisch. Sie darf auch dort schnüffeln und erkunden und kurz darauf hat sie sich auch schon wieder beruhigt.
 
Hier sieht man wie schön Luca mein Angebot mit dem Holzstück annimmt und wie stolz sie das dann mitträgt: Luca und ihr Hölzchen (movie). Bei entsprechenden Aufbau wird sie sicher auch an Futterbeutel und Co ihre Freude haben.


 
Und hier einfach um einen netten Eindruck von Luca zu hinterlassen … Nette Luca (movie)  Ich achte hier darauf, dass sie die Belohnung nicht bekommt, wenn sie den Beutel anstupst. Höflich sein muss sich lohnen
(PS. Luca hechelt hier nicht, weil sie gestresst ist….es war ziemlich warm und schwül im Wald)
 
Mein Fazit : Luca ist ein Hund, der wirklich Spass macht. Aktiv, aber nicht hyperaktiv. Lebendig, aber nicht überdreht. Sicher kein Hund für Couchpotatoes oder für Menschen, die einen ruhigen gesetzten Hund suchen. Sie muss sicherlich auch noch Einiges lernen, was sie mit viel Ruhe und positivem Training auch schnell wird. Ich bin sicher, dass sie ihrem zukünftigen Menschen ganz viel Freude machen wird !

31. Juli 2019 Luca hatte Besuch :
Vor gut einer Woche durfte Luca auf eine private Pflegestelle umziehen. Nicht zuletzt war der Gedanke, potentiellen Interessenten zu zeigen, dass Luca sich in einem ruhigeren Umfeld als hier zu einer tollen Hündin mausern wird. Natürlich fand Luca es toll, hier den ganzen Tag mit Beschi und Co. zu spielen und toben. Sie hat aber auch noch eine ganz andere Seite, die einer gelehrigen Hündin, die gerne mit dem Menschen kooperiert.
Daher durfte sie zu Bernadette, einer Freundin von uns, selber auch Hundetrainerin, und ihrer Hündin Adira umziehen. Ich denke ich darf schreiben, dass Bernadette von Luca begeistert ist, auch wenn die ersten paar Tage für alle recht anstrengend waren.  Hier ein erster und letzter Bericht von der Pflegestelle. Denn Luca hatte in der Zwischenzeit Besuch und dieses Mal waren es die richtigen Menschen. Bald schon darf Luca daher ins Aargauische umziehen. Danke Bernadette für deine Hilfe, wann immer wir dich fragen .

Eine Woche Luca!  
Luca ist ein Goldschatz und eine Nervensäge zugleich…..
 
Ich kann nur bestätigen, was Sandra bereits alles über sie geschrieben hat. Sie braucht ein ruhiges Umfeld und Menschen, die bereit sind, mit viel Liebe, mit viel, viel Geduld, und mit Hilfe einer guten Hundeschule ihr das Hunde -ABC beizubringen.
Mit der richtigen Erziehung und einer sinnvollen Auslastung (keine Bällchen werfen!) entwickelt sich Luca sicher zu einem Traumhund. Die Erziehung mit diesem Hund macht Spass, denn sie lernt sehr schnell und möchte ihrem Menschen gefallen.
 
Luca ist sehr aktiv, lebhaft und ein richtiges Energiebündel. Sie hat vor nichts Angst und ist ausserordentlich entdeckungsfreudig und neugierig. Die grosse Aufgabe der neuen Besitzer wird es sein, diese Energie in die richtigen Bahnen zu lenken und ihr den Weg zu zeigen. Dank ihrem heiteren Wesen ist Luca ein rundum liebenswerter Hund, der sowohl mit Menschen wie auch mit Hunden und sogar mit Pferden gut klarkommt. Mit Luca hat man einen Freund fürs Leben, der viel Freude und sehr viel Action in den Alltag bringen wird.

Luca und Adira
Lucas Leidenschaft
luca macht häsli nach dem schwimmen ist dann auch luca hundemüde.......
katze in sicht, luca beobachtet sie ganz ruhig  
jetzt muss ich mir noch das futter verdienen......

07.  August 2019 Pflegefrauchen Bernadette nimmt Abschied von Luca :
Es war eine kurze aber sehr intensive, schöne und spannende  Zeit, welche Adira und ich zusammen mit Luca verbringen durften.  
Bald schon heisst es wieder Abschied zu nehmen von einem Pflegi. Denn Luca hat ein ganz tolles Zuhause bei Nadin und Patrik gefunden.  
Wir wünschen allen viel Glück und eine schöne Zeit zusammen. Und wir hoffen, dass wir uns mal wiedersehen werden.  
Bernadette und Adira  
Gerne lass ich noch ein par Föteli von der letzten Woche sprechen
(Kommentar zu den Fotos : mit Mauszeiger auf Foto)

wie komm ich bloss hier rein  lass mich auch mal
erste begegnung mit poni  das scheint ja ganz nett zu sein
lebensfreude puuur  gib her.......