Hundepension "Grisette"
Startseite

Estrella - jetzt Strella - befand sich auf einer Pflegestelle im Bernbiet, bis ein neues Zuhause gefunden wurde.
08. Juli 2017: Strella, weitere drei Monate

  
Name:                     Estrella
Geboren:                ca. Mai 2013
Rasse:                    Mischling
Geschlecht:            Hündin kastriert
Grösse:                  50 cm


Dezember 2016 Vorstellung von Estrella :
Estrella kommt Anfang Januar zu uns in die Schweiz und darf direkt zu unserer Freundin Bernadette in die Nähe von Bern auf Pflegestelle. Bernadette ist selber Hundetrainerin, arbeitet seit vielen Jahren im Tierschutz und kennt sich auch mit ängstlichen Hunden bestens aus. So wird Estrella bestmöglichst auf ihr zukünftiges Zuhause vorbereitet. Vielen Dank schon mal an Bernadette für die vorübergehende Aufnahme !
Hier der Bericht von unserer Partnerorganisation Galgo Freedom, wo sich Estrella zur Zeit noch befindet :

ESTRELLA ist eine wunderschöne Hündin, die ein sehr schlimmes Leben hinter Gittern hinter sich hat. Ihre wunderschönen Augen mit langen Wimpen sprechen von Angst, Mitleid und Schmerz.
Sie wurde von Hundenfängern in Sevilla eingefangen und kam in die Tötungsstation wo sie aus versehen in die Sektionn für Männchen eingesperrt wurde. Dort verbrachte sie 1 Jahr!!! Die Männchen werden vorher eingeschläfert weil die Chancen, dass Männchen adoptiert werden viel geringer ist. Aber da „er“ hübsch war haben sie „ihn“ 1 Jahr behalten. Sie hatte das Glück, dass vor dem „Tötungstag“, Tierschützer in die Station kamen und „ihn“ rausgenommen haben. Zu ihrer Überraschung merkten sie, dass im Wagen „Blutspuren“ waren. Da stellte sich heraus, dass „ESTRELLA“ eine Hündin war und in Hitze. Als die Hitze vorbei war, wurde sie kastriert und kam in eine Tierpension wo man dachte, dass sie bald adoptiert würde. Aber leider hatte sie auch hier kein Glück.
Die Monate vergingen und die wunderschöne Hündin wurde immer trauriger!
Eine Freundin von uns bat um Hilfe. Als wir die Fotos sahen, zebracht uns das Herz und wir baten um etwas Zeit, weil wir voll waren und selber eine Warteliste haben. 1 Monate später kam sie dann zu den Eltern von Bea, unser Tierärtztin in La Puebla de Cazalla, die im Land leben und einen sehr schönen Platz für unsere Hunde organisiert haben. Dort bekam sie zum ersten Mal viel Liebe aber ihr Misstrauen ist gross.
Sie ist jetzt bei uns und ein Tag später ist sie zu unseren Schatten geworden. Sie braucht sehr viel Zeit, Geduld, Zuwendung um wieder an die Menschheit zu glauben aber sie ist so wunderschön und es wird uns sehr glücklich machen, wenn sie langsam auftraut. Warum haben es einige Hunde soooo schwer!

  


Falls Sie Estrella kennenlernen möchten und ihr ein passendes Zuhause geben möchten, verlangen Sie bitte zuerst unser unverbindliches Bewerbungsformular: Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch. Estrella ist geimpft, gechippt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet, verzollt und wird mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von SFr. 500.-- nach vorheriger Platzvorkontrolle vermittelt.

13. Dezember 2016 Ein Video von Estrella :
Estrella entwickelt sich sehr gut und mit Yaiza von Galgo Freedom gibts auch keine Berührungsängste mehr,  hier ein Video aus Spanien:
20. Dezember 2016 Neues von Estrella :
Hallo Sandra,
Wollte nur kurz ueber Estrella berichten:
Sie ist zu einem ganz wunderschoenen Tier geworden.
Die Huendin, die wie im Koma war und auf nichts reagierte, die nur Angst hatte und auch nicht fressen wollte, die auf ihrem eigenen Kot geschlafen hat weil sie das gewohnt war...die existiert nicht mehr.
Sie läuft jetzt mit ganz hohem Schwanz durch die Gegend, wird von allem ganz innig geliebt und bekommt viele Kuesse taeglich von allen Hunden, spielt wie verrueckt, verteidigt unser Stueck Land wenn die Ziegen vorbeilaufen und ist ganz in Apolo verliebt, der sie auch anhimmelt.
Wenn sie frisst, traut sich keiner in ihre Naehe ,obwohl sie keinen anknurrt oder sonst was machen wuerde...es ist ihre Praesenz..sie ist halt majestaetisch!!!!
Zu uns hat sie ein gutes Verhaeltnis und liebt es jetzt gestreichelt zu werden und bekommt auch taeglich all ihre Bachblueten!
Zu fremden Menschen will sie nicht kommen und beobachtet sie aus der Ferne...spazieren mit uns geht noch nicht.
Der Weg ist noch lang...aber sie bewaeltigt alles enorm gut.
Ihr Fell ist wunderschoen geworden, sie hat viel zugenommen und ist jetzt sehr stark und kraeftig. Im Flughafen werden wir ordentlich weinen....sie ist eine ganz spezielle Huendin.  
Bis bald,
Karin
Galgo Freedom

21. Januar 2017 Estrella ist angekommen :
Estrella ist zusammen mit Aziza wohlbehalten in der Schweiz angekommen und durfte nach einem kurzen Zwischenstopp im Jura nun auf ihrer tollen Pfelgestelle im Bernbiet einziehen. Hier noch zwei Fotos vom Zwischenstopp bei uns:

 

Und......Estrella hatte bereits sehr sympathischen Besuch und darf nun, sobald sie  zur Vermittlung bereit ist und Pflegefrauchen Bernadette grünes Licht gibt in ihr neues Zuhause umziehen .

27. Januar 2017 News von Estrellas Pflegestelle :
20.01.17:
hallo sandra 
endlich endlich heute morgen um 6 uhr früh hat estrella pipi und gaga draussen im kleinen gärtli gemacht ! 
ansonsten läuft es so weit so gut. sie ist bei mir sehr rasch angekommen und im haus fühlt sie sich recht wohl, solange sich kein mensch bewegt. sie hat fürchterliche angst, wenn man nur gegen ihre richtung läuft und wenn nur der kleinste druck auf der leine (hausleine ) ist verfällt sie in panik.
 
ich lasse sie nun einfach in ruhe, ignoriere sie, wenn sie kommt lass ich mich beschnüffeln, ansonsten nehm ich sie an der langen leine und sage einfach ohne sie anzuschauen, denn das mag sie gar nicht : komm......und so geht sie auch von alleine im auto rein und raus.
 
draussen im wald läuft sie schon ganz gut und ist auch an den verschiedenen gerüchen interessiert. hat heute sie sogar ein kleines schneebad genommen, sie sah ganz lustig aus mit ihrem schneebart.
 
und adira ist natürlich eine mega, mega suuuper hündin, mit ihrer starken persönlichkeit zeigt sie estrella den weg, jedoch sehr unsichtbar, für sie gehört sie schon lange dazu.
 
ja von unseren tieren können wir noch immer sehr viel lernen........ 
liäbi grüessli
bernadette
adira und estrella
 
27.01.17:
und hier ein paar föteli von gestern.  
man glaubt es kaum, dass das der selbe hund ist, der extrem angst vor den menschen hat, was haben die ihr nur angetan ????? 
wenn sie ihre ängste vergisst, sieht sie so aus !!!!!

 


 
das war ein wunderbarer moment sie soooo ausgelassen zu sehen, welche lebensfreude sie doch noch hat. 
und eigentlich, wenn man bedenkt, dass sie ja erst eine woche bei mir ist, macht sie es sehr, sehr gut.
liäbi grüessli us bärn
bernadette, adira und estrella 

09. Februar 2017 Estrella sucht weiterhin ein Zuhause :
Nachdem sich die Pflegestelle nun ein Bild machen konnte, was für Ansprüche Estrella hat und wie ihr neues Zuhause aussehen sollte, hat man entschieden, für Estrella noch weiter nach einem neuen Zuhause zu suchen. Das Plätzchen, das in Aussicht war ist zwar ganz toll, aber es passt nicht so ganz zu den Ansprüchen, die Estrella stellt. Wir suchen für Estrella nun ein Zuhause in einem Haus mit eingezäuntem Garten, gerne auch zu einem souveränen Ersthund, an dem sie sich orientieren kann - Estrella liebt andere Hunde. Hundeerfahrung im Speziellen auch mit ängstlichen Hunden sollte ebenfalls vorhanden sein oder aber die Bereitschaft, sich in der ersten Zeit von einem geeigneten Hundetrainer begleiten zu lassen.
Bis zur Vermittlung darf Estrella natürlich auf ihrer Pflegestelle bleiben, wo sie weiterhin bestens gefördert wird und auch weiter Fortschritte macht.

16. Februar 2017 Viele gute Neuigkeiten von Estrella :  
Am Tag 20 auf dem Hundeplatz wo sich Estrella sehr wohl fühlt, aber heute war alles anders :
Da waren zwei Menschen und ein wilder Hund dabei. Das war eine neue Herausforderung für Estrella. Und da passierte etwas ganz Tolles, Estrella sprang nicht wie gewohnt auf dem Platz rum, nein sie kam zu mir und suchte Schutz, ich konnte sie anfassen , sie liess sich streicheln und so dachte ich die Schleppleine braucht es hier nicht mehr. Sie lief dann wie ein Lämmchen immer ganz nah bei mir und liess sich immer wieder kraulen, ja sie genoss es sogar.  Uns so lief ich rauf und runter, rauf und runter, ich kam mir vor wie ein Schafhirt, denn auch der Rest ausser der Wilde hingen sich an mich ran.  
Einige Zeit später hat sich die Spannung aufgelöst, der Wilde war nicht mehr so wild und «nahdisnah» ging Einer um der Andere auf Erkundungstour.  
Und da ist noch ein fremder Mensch mit Hund beim Zaun, selbst Estrella musste schauen gehen was da los ist.

  
 
 
 
Tag 24 Besuch von Grosskinder: Da ist es halt mal etwas wild. Aber Estrella blieb im Raum, zwar immer vorsichtig und immer mit der nötigen Distanz.
Auch hat der Besuch respektiert Estrella in Ruhe zu lassen und sie einfach zu ignorieren. Und als sich dann Adira zu ihr ins Körbchen legte war das Eis gebrochen und relax pur angesagt.



 
Tag 26 wieder ein grosser Schritt nach vorn : Ich hab sie bis jetzt auf dem Spaziergang immer an der etwas längeren Leine gehalten, habe sie aber immer wieder zu mir gerufen und das tat sie dann auch immer besser und liess sich da auch immer anfassen.
Auch hat sie gelernt auf ihren Namen zu horchen.
Heute dachte ich: so und jetzt lass ich sie mit der Schleppleine frei laufen, da waren ja noch Mariannes Hunde und Adira dabei und im Hunderudel fühlt sie sich ja sichtlich wohl und mit Adiras Hilfe kommt sie immer.
Das war wieder ein sehr schöner Moment, sie lief schwanzwedelnd voraus, und auf Rufen kam sie fliegend daher gerannt, holte sich sogar hin und wieder ein Leckerli.
Ich glaube auch nicht, dass sie jemals am Jagen interessiert sein wird, sie liebt es zu schnüffeln, folgt aber nicht der Spur.
Und freut sich, wenn man sie ruft, auch schaut sie immer wo ich bin.
Von nun an kann sie die Spaziergänge noch mehr geniessen, denn sie liebt es draussen zu sein.
 
Also wo sind die Menschen, die Estrella endlich ein Zuhause geben, wo sie für immer bleiben darf? Ich bin sicher, bei den richtigen Menschen wird Estrella ein Kumpel werden, der mit ihnen durch Dick und Dünn gehen wird.
Und sie hätte es soooo verdient, trotz so vielem schrecklichen, was die Menschen ihr angetan haben, das Vertrauen und die Hoffnung an gute Menschen hat sie nicht verloren !!!!
 
Gerne würde Estrella in einer ländlichen Gegend in einem Haus mit eingezäuntem Garten leben. Sie ist kein Stubenhocker, draussen fühlt sie sich frei und glücklich, da taut sie richtig auf und man kann ihre Lebensfreude sehen.
Ganz toll wäre zu Estrella ein souveräner Ersthund, denn sie liebt andere Hunde, und sie geben ihr auch eine grosse Sicherheit. Menschen vertraut sie noch wenig, zuviel hat sie wohl erlebt. Aber mit einem aktiven Menschen, der täglich mit ihr etwas unternimmt und dem sie sich anschliessen kann, ohne dass grosser Druck aufgebaut wird uns sie gezwungen wird. Einfach jemand der ihr Zeit lässt, so dass sie selber auf ihn zugehen kann, das wäre für Estrella der Lebensretter und ein Freund fürs Leben.
Estrella ist ein bildschöner Hund, mit einem federleichten Gang, schnell und wendig, leichtfüssig, intelligent, interessiert, sportlich, sanft im Wesen. Sie hat keine Berührungsängste mit der Natur oder mit Alltagsgeräuschen, auch Autofahren ist für sie kein Problem. Nur Menschen, da schreckt sie zurück, da braucht es den richtigen an ihrer Seite, jemand dem sie endlich vertrauen kann.
 
Wer wird das sein?

13. März 2017 Estrella hatte Besuch :
Estrella hatte sehr netten Besuch aus dem Aargauischen und darf nun wenn alles planmässig läuft schon bald in ihr neues Zuhause umziehen. Und bis es soweit ist, macht sie weiterhin Fortschritte auf ihrer tollen Pflegestelle:
25.02.2017:

heute lief estrella fast den ganzen spaziergang ohne schleppleine. Und estrella wird ein wenig frech, gestern abend als ich sie alleine zu hause liess, stahl sie ab dem regal und das ist nicht all zu tief eine ganze schachtel hundeguetzli !!!!
Sie hatte sichtlich freude die schachtel zu zerrupfen, es war ein ziemliches schlachtfeld und die gutzis fast rübis und stübis gefressen. zum glück hatte sie keine nachwehen......


 
04.03.2017:
hallo sandra 
und wieder hat estrella fortschritte gemacht, auf unserem wöchentlichen dienstags ausflug im rudel, stand auch sie in der gruppe an um sich ein gudeli zu erhaschen.....


 
schöns wucheänd
bernadette und hundis

23. März 2017 Letzter Bericht vom Pflegefrauchen :
Am Sonntag bin ich ins Aargau gefahren um Estrellas künftiges Zuhause zu besuchen.
Estrella und Adira inspizierten sofort den neuen Garten und mussten natürlich gleich ihre Düfte streuen. Hilfe bekamen sie dann noch vom Beaglebuben Harvey. Er war sehr interessiert an Estrella und wie man sieht, sie mögen sich, sie werden sicher gute Freunde werden. Und dann war da noch das Frauchen von Harvey mit sooo guten Leckerlis. Estrella war an allem interessiert und sie war sehr entspannt.




Nach einem tollen Spaziergang an der schönen Aare gab es dann noch ein feines Essen für uns 2 Beiner.
Estrella und Adira waren nach so vielen neuen Eindrücken müde und Estrella hat sich auch gleich ihren künftigen Ruheplatz im Wohnzimmer ausgesucht.  
Estrella kann sich auf ein ganz schönes neues Leben freuen, bei ganz lieben hundeerfahrenen Menschen, welche viel Geduld und Zeit für sie haben werden.  
Nochmals 1000 mal Danke für diesen schönen Sonntag und dass ihr Estrella ein Zuhause schenkt wo sie für immer bleiben darf.  
Wir werden sie vermissen
Adira und Bernadette

05. Mai 2017 Drei Wochen Estrella - jetzt Strella genannt :
Mail vom 15.04.17:
Strella ist jetzt seit 3 Wochen bei uns in dem Aargau und hat sich gut eingelebt. Am Anfang war Strella sehr ängstlich, alles war neu und das hat sie sehr unsicher gemacht. Mittlerweile geniesst sie unsere Spaziergänge sehr. Mit gehobenem Schwanz lauft sie durch die Gegend und dann kann es auch mal sein das sie uns herausfordert, damit wir mit ihr spielen. Wir rennen dann zusammen und ihr lächeln ist so schön. Strella hat auch ein paar Hunde gefunden womit sie gerne spielt. Bei fremden Hunden hat sie oft noch Angst. Da entscheidet die Dominanz vom anderen Hund ob Strella spielt oder Angst hat. Zum Glück hat sie einen guten Freund in Harvey gefunden. Zusammen sind sie stark.

  

Strella geniesst unseren grossen Garten sehr. Da fühlt sie sich wohl, so wohl das sie oft nicht ins Haus kommt, wenn ich sie rufe. Im Haus ist Stella oft noch sehr unsicher. Aber auch hier macht sie grosse Fortschritte.



Strella ist eine tolle Hündin, ein Traum, sie bellt nicht, ausser wenn sie mich herausfordert mit ihr zu spielen, sie jagt nicht, kommt gut aus mit unsere Katze Tracy, wir können sie auch schon mal ein paar Stunden alleine lassen, im Auto geht es ganz gut und sie wandert sehr gerne.
Liebe Bernadette, danke für deine Vorarbeit. Strella freut sich, wenn sie Dich wieder sieht in Juni auf dem Hunde-Spaziergang.
Liebe Grüsse von Strella, Hans, Carmen und Tracy

02. Juni 2017 Strella liebt Wasser – Strella und das Büsi
Strella im Urlaub im Wallis - sie liebt Wasser:


Liebe Bernadette, wir sind zwar noch nicht die grössten Freunde aber es wird immer besser.


Liebe Grüsse, Strella

08. Juli 2017 Strella, weitere 3 Monate :  
Unsere Strella ist jetzt 3 Monate bei uns und es geht immer besser.
Seit einem Monat ist sie schwer verliebt in Hugo, ein hübscher Dalmatiner. Sobald Stella riecht, dass er durchgelaufen ist, geht der Schwanz in die Luft und sie rennt fröhlich hin und her. Und wenn Strella Hugo sieht, dann belästigt sie ihn regelrecht. Aber Hugo lässt sich nicht aus der Ruhe bringen und geniesst die Aufmerksamkeit. Er weiss dass er schön ist.



Wanderungen in den Bergen macht Strella sehr gern. Und obwohl es immer wieder Gämsen, Steinböcke oder Murmeltieren gibt, jagt sie nicht. Extrem lustig findet sie Schneefelder. Dann kann sie sich so herrlich austoben.


Das einzige was sie nach wie vor macht ist klauen. Liegt etwas essbares im Hause und wir sind nicht da…..dann ist das weg und gegessen. Aber nur so konnte Strella überleben.
Strella macht dauernd Fortschritte. Sie hat immer noch ihre Angstattacken aber immer weniger, und es scheint, das ich ihr immer mehr Sicherheit geben kann. Sie ist einfach eine tolle Hündin.
ganz liebe Grüsse, auch von Strella,
Carmen und Hans