Hundepension "Grisette"
Startseite


   Angelina befand sich auf einer privaten Pflegestelle in der Nähe von Schaffhausen, bis ein endgültiges Zuhause gefunden wurde.
14. Januar 2019: Angelina ist umgezogen


Name:                     Angelina
Geboren:                10.10.2013
Rasse:                    Galgo espanol

Geschlecht:           Hündin kastriert
Grösse:                   62 cm

29. November 2018 Vorstellung von Angelina :
Angelina wurde in Spanien herrenlos aufgefunden und landete in einer Tötungsstation, es ging ihr dort sehr schlecht, sie hatte gesundheitliche Probleme. Als unsere Partnerorganisation Galgo Freedom davon erfuhr, holten sie Angelina dort sofort raus und brachten sie zum Tierarzt. Dort wurde die Diagnose Lungenemphysem gemacht und die Behandlung wurde umgehend eingeleitet. Es geht ihr in der Zwischenzeit besser und nun reist sie im Dezember in die Schweiz. Angelina darf direkt auf eine private Pflegestelle einziehen, bis ein definitives Zuhause gefunden wird.

 

 
 
 
Falls Sie Angelina kennenlernen möchten und ihr ein passendes Zuhause geben möchten, verlangen Sie bitte unser unverbindliches Bewerbungsformular: Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch.
Angelina ist
geimpft, gechippt, kastriert, verzollt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und wird mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr von SFr. 500.-- nach vorheriger Platzvorkontrolle vermittelt.

01. Dezember 2018 News von Angelina :
Auf dem letzten Röntgenbild von Angelinas Lunge sind keine Auffälligkeiten mehr zu sehen. Die Behandlung ist abgeschlossen, Angelina ist symptomfrei, hat keine Atemnot und hustet nicht. Es könnte sich also auch "nur" um eine schwere Lungenentzündung gehandelt haben, die mittlerweise ausgeheilt ist und nicht um ein Lungenemphysem.

09. Dezember 2018 Angelina ist angekommen :
Gestern ist Angelina wohlbehalten in der Schweiz angekommen und durfte direkt auf einer privaten Pflegestelle einziehen. Sie wartet nun bei Shinrai, bis ein neues Zuhause gefunden wird.

16. Dezember 2018 Erster Wochenbericht von Angelinas Pflegefrauchen : 
15.12.18:
Heute vor einer Woche reiste Angelina vom sonnigen, warmen Andalusien in die winterliche Schweiz. Den Sonntag verbrachte sie vor Allem mit Schlafen und die Wohnung kennen lernen.

Sie ist eine zutrauliche, ruhige und sehr angenehme Galga. Draussen zeigte sie sich von Anfang an interessiert.
Angelina läuft sehr gut an der Leine und zeigt keine Ängste vor Verkehr, Menschen, Velos usw. Jagdliches Interesse zeigt sie (noch) nicht. Mit dem Dackel meiner Kollegin gibt es keine Probleme. Autofahren findet sie gut, sie springt bereits selber ins Auto. Die ersten Tage hatte sie noch kaum Appetit, aber nun frisst sie gut und gerne. Auch beim Fressen zeigt sie sich entspannt. Sie frisst gleichzeitig und nur etwa 1m entfernt von Shinrai, gelegentlich möchte sie ganz genau wissen, ob er was besseres hat, dann wird erst sein und danach ihr Napf gemeinsam geleert. 



Gestern wurde sie dem Tierarzt vorgestellt um sie hier zu registrieren. Dabei wurde ihre Lunge nochmals kontrolliert, es zeigte sich, dass vom Verdacht einer Lungenkrankheit nichts mehr vorhanden ist. Sie zeigt sich sowohl im Ruhezustand, als auch bei langen Spaziergängen absolut symptomfrei.
Ich wünsche mir, dass diese liebe und freundliche Galga schon bald ein ganz tolles Für-immer-zu-Hause findet.
 
Bis bald mit neuen Infos 
Petra mit Shinrai und Angelina

16.12.18:
Angelinas erste Schritte im Schnee. Dabei aber entspannt wie immer.....


 

29. Dezember 2018 Drei Wochen Angelina :

Seit fast 3 Wochen ist Angelina nun bei mir. Sie kommt immer mehr an, kennt nun auch unseren Tagesablauf und hat sich ganz selbstverständlich eingefügt. 
Ich stehe dazu, ich bin ein Fan von ihr. Es gab noch keine Pfütze, sie frisst gut und gerne, wenn sie gut eingepackt ist, liebt sie auch stundenlange Spaziergänge. Ganz gleich ob durch Feld und Wald, oder dem Wasser entlang, sie ist immer voller Freude dabei. Hundebegegnungen sind unproblematisch, sie zeigt kein grosses Interesse an anderen Hunden wenn wir diese kreuzen. Wenn ich jemanden mit Hund treffe den ich kenne, zeigt sie sich sehr freundlich und zurückhaltend. Egal ob Hündin oder Rüde, jung oder alt, gross oder klein.
Zu Hause ist sie ganz die Galga-Prinzessin, sie schläft viel, vorzugsweise an weichen, warmen, kuscheligen Plätzchen.
Zur Not trägt sie auch ein Kissen ins bevorzugte Bettchen um es noch bequemer zu haben. Sie macht nichts kaputt, zwingt mich aber den Tisch abzuräumen bevor ich den Raum verlasse ;) sonst macht sie das....
Mit Shinrai ist sie höflich. Sie will nicht "kontakt-liegen" was ihm sehr recht ist. Oft sind nur einige cm Abstand zwischen den Beiden, jeder bevorzugt ein Kissen für den Kopf und nicht den Hundekumpel.
 
Mir ist noch nichts aufgefallen was gegen diese freundliche, tolle und sehr hübsche Hündin spricht. 

Wir wünschen allen ein glückliches neues Jahr mit vielen tollen Stunden für 2-und 4Beiner. 
Petra mit Shinrai und Angelina

11. Januar 2019 Angelina hats geschafft..... :
.....und sich ein tolles Zuhause ergattert. Nun darf sie schon morgen umziehen und  toll finden wir auch, dass sie in Zukunft ganz in der Nähe vom ehemaligen Pflegefrachen Petra leben wird und sie sich so sicher ab und zu wieder sehen werden.
Danke Petra für deine wie immer ganz tolle Hilfe und Unterstützung .

14. Januar 2019 Angelina ist umgezogen :
Nachdem Shinrai das Bettchen in Angelinas neuem Zuhause für gut befunden hat , durfte Angelina umziehen. Wir freuen uns, dass wieder eine Langnase so ein tolles und passendes Zuhause gefunden hat :