Hundepension "Grisette"
Startseite

Leon befand sich bei uns in Pension, bis das richtige Zuhause gefunden wurde.
10. Oktober 2016: Leon hatte Geburtstag


Name:                      Leon
Geboren:                 04.10.2008
Rasse:                     Riesenschnauzer
Geschlecht:             Rüde kastriert 

Grösse:                   ca. 70 cm

Februar 2010: 
Leon wurde als Welpe von einem Schweizer Polizisten in Deutschland gekauft mit dem Ziel, ihn als Schutzhund auszubilden. Als Leon etwa 6 Monate alt war, wurde er dem Tierarzt vorgestellt, da er in der Ausbildung nicht richtig beissen konnte. Dabei wurde festgestellt, dass er unter einer eher seltenen Erbkrankheit leidet (Eosinophile Myositis). Dadurch hat er in der Kopfregion nur sehr schwache Muskeln, dies der Grund, weshalb er nicht allzu fest zubeissen kann. Ansonsten  ist die Muskulatur normal entwickelt und gemäss den Angaben des behandelnden Tierarztes wird das wohl auch so bleiben. Leon hat auch mit den normalen Alltag sprich Essen und Leckerlis etc keine Problem, es dauert höchstens ein bisschen länger, bis zum Beispiel ein Schweineohr vertilgt ist :-).
Da Leon somit nicht zum Schutzhund ausgebildet werden konnte, konnte der Polizist ihn nicht behalten. Leon fand dann Aufnahme in einem anderen Zuhause, leider ist der dortige Besitzer nun gesundheitlich nicht mehr in der Lage, sich um Leon zu kümmern.
Leon ist ein aktiver Junghund und muss gefordert werden, abgesehen von den ausgiebigen täglichen Spaziergängen braucht er auch Kopfarbeit, damit er ein ausgeglichener und glücklicher Hund wird.

Wenn Sie Leon kennenlernen möchten, rufen Sie uns an, um einen Besuchstermin zu vereinbaren: Tel. 0041 (0)32 462 3219. Falls niemand abnimmt, bitte einfach Name und Telefonummer auf Anrufbeantworter hinterlassen, wir rufen zurück.

17. Februar 2010 Leon ist umgezogen: 
Der tolle Leon hatte grosses Glück und konnte rasch in ein neues Zuhause umziehen. Er wohnt nun bei netten Schnauzer-Fans, wir denken, dass diese viel Freude an Leon haben werden. Hier das erste Bild aus den neuen Zuhause:



22. Februar 2010: Leon am Arbeiten im Büro 
Hallo Frau Scheidegger
Uns geht es gut. Wir waren jeden Tag in der Stadt und in einem Restaurant, heute ist er mitgekommen zum Einkaufen und musste im Auto warten. Auch ohne Leine laufen geht schon gut. Manchmal ist es ihm etwas langweilig, wenn er neben mir im Büro sitzen muss und niemand Zeit zum Spielen hat. Aber sonst benimmt er sich vorbildlich.
Das Handybild habe ich grad schnell beim Schreiben dieser E-Mail aufgenommen.
Freundliche Grüsse
Hans Peter L.


25. Februar 2010: Mittagsspaziergang mit Leon  
 


07. März 2010 Leon geht es gut: 
Grüsse in den Jura
Es geht uns gut ;-)
Gruss, Peter

 

16. März 2010 Leon ist im Umzugsstress: 
Hallo Sandra
Wir melden uns mal wieder: Leon geht es prima. Es ist jetzt auch Tollwut geimpft. Wir werden im Mai einen Verwandtenbesuch nach Deutschland unternehmen. Im Moment ist es relativ chaotisch. Die vielen Zügelschachteln, die herum stehen, findet Leon äusserst interessant. Es ist auch beim Einpacken sehr behilflich. In den Pausen wird geschmust (siehe Bilder).
Liebe Grüsse von Peter


04. April 2010 Schmusehund Leon: 
Hallo Sandra
Wir sind gut in Schlieren gelandet. Leo hat uns tatkräftig beim Umzug geholfen. Es hat sich schon an die neue Umgebung gewohnt und besonders gut findet er, dass man hauptsächlich direkt ab Limmat Wasser trinken kann. Am nächsten Freitag werden wir das erste Mal am Spielabend vom Riesenschnauzer-Club teilnehmen. Es läuft bis jetzt alles wunderbar mit unserem kleinen Schmusehund ...
Liebe Grüsse
Peter

 

08. Mai 2010 Riesenschnauzer mit "Dackelblick": 
Hallo Sandra
Wir haben uns gut eingelebt und auch Anschluss im Riesenschnauzer-Club gefunden. Man hat dort festgestellt, dass Leon Dinge kann und Kommandos kennt, von denen ich keine Ahnung habe. Statt dass er einfach den Ball holt und zurückbringt, nimmt er Fährten auf und “reviert” über das ganze Feld rüber. Man könnte sagen, dass ihn die Vergangenheit einholt. Aber diese Karriere wurde ja beendet und jetzt ist der der perfekte Familienhund geworden, sammelt am liebsten herumliegende Gegenstände in der Wohnung ein, die er mir dann stolz bringt ...
Und wenn er diese Sachen hergeben muss schaut er eben wie (siehe Bild).
Liebe Grüsse Peter



18. Juli 2010 Einfach nur Grüsse .........:
.......von Peter und Leon.

                                                                                                       
02. August 2010 Neue Bekanntschaft: 
Auf der Allmend in Zürich trifft man jeden Tag viele Kollegen. Am letzten Sonntag war so ein grosser Schwarzer dort, der sah so aus wie ich. Man sieht doch, dass wir uns verstehen und bestimmt bald wieder sehen werden ...
Liebe Grüsse Leon



10. Oktober 2010 Leon hatte Geburtstag: 
Wir haben am 04. Oktober eine Mail von Leon erhalten:Hallo Sandra
Ich bin heute 2 Jahre alt geworden ;-)
Liebe Grüsse, Leon

10. März 2011 Ein Lebenszeichen............: 
..........aus Züri-West:

08. Juni 2011 Ein Lebenszeichen............: 
Hallo Sandra
Hier wieder einmal ein Lebenszeichen von Leon. Es geht ihm und uns ausgezeichnet.
Liebe Grüsse, Peter
   

19. Juni 2011 Neues von Leon: 
Hallo Sandra 
Hier, auf besonderen Wunsch, etwas mehr Text: Leon ist ein perfekter Familienhund geworden. Ruhig, ausgeglichen und auf eine gute Art selbstsicher. Es scheint, dass er weiss, dass er sein Rudel gefunden hat mit einem sehr engen liebevollen Bezug auf mich. Er ist zu hundert Prozent sozialisiert. Noch nie gab es ein Streit mit anderen Hunden. Auch kleine Kinder mögen den grossen Schwarzen sehr und er lässt sich geduldig streicheln. Seine polizeiliche Grundausbildung kommt uns sehr zu nutzen. Wir fördern seine Fähigkeiten im Revieren und seinen Instinkt seine Familie beschützen zu wollen. Dies muss er aber nicht mit Drohgebärden ausführen, es reicht wenn der imposante 50kg-Hunde ruhig neben mir oder meiner Frau steht.  
Nur den Schutzhund-Übungsplatz des Riesenschnauzer-Clubs müssen wir, nach einem bemerkenswerten Erlebnis, nie mehr besuchen. Nie hatte ich ihn so aufgeregt und ausser sich gesehen. Ich weiss nicht und auch die Hundetrainer können es nicht nachvollziehen, welche „schlechten“ Erlebnisse er auf solchen Plätzen erleben musste. 
Wir hatten echt Glück – und er bestimmt auch -, dass wir uns gefunden haben. Er ist kerngesund und fühlt sich wohl und zufrieden. Gerne kannst du dich bei uns zuhause davon überzeugen.
Liebe Grüsse, Peter
Bilder: Leon (braunes Lederhalsband) im Spiel mit seinen Freunden

 

19. Januar 2011 Onkel Leon: 
Hallo Sandra
Wir haben am Sonntag versucht, das Bild “Leon mit Santor” (Santor ist im November verstorben) mit der kleinen Ebby nachzustellen. Leider etwas missglückt. Dafür übernimmt Leon jetzt eine Vater-Onkel-Rolle und zeigt dem 4 Monate alten Riesenschnauzer-Mädchen die Welt.
Liebe Grüsse Peter L.



08. Oktober 2012 Leon hatte Geburtstag: 
Mail vom 04.10.12 von Leons Herrchen:
Guten Morgen Sandra
Heute feiert Leon seinen 4-jährigen Geburtstag. Es hat seinen festen Platz im Familienrudel und fühlt sich glücklich und zufrieden. “Seine ruhige Gelassenheit ist kein müdes Phlegma, sein Temperament ist keine nervöse Übertreibung, seine Treue keine sklavische Unterwerfung und sein Schneid keine blinde Raserei. Er ist weder eine aufgeputzte Salonschönheit noch ein bulliger Muskelprotz, er ist keine verzärtelte Modepuppe und kein blutgieriger Reißer - er ist ein ganzer Kerl!.”

Und überall fällt man mit dem Kerl auf – aber nur positiv! Seine Augen spiegeln wider, welch grosse Hundeseele in seinem Inneren wohnt.
Freundliche, glückliche Grüsse
Peter



10. Oktober 2014 Leon hatte Geburtstag:
Mail vom 02.10.14 :
Hallo Sandra
Am Samstag werde ich 6 Jahre alt. Es geht mir und meinem Menschenrudel gut.
Liebe Grüsse
Leon

  

10. Oktober 2016 Leon hatte Geburtstag :
Hallo Sandra  
Wieder sind zwei Jahre vergangen. Heute wird unser Grosser 8 Jahre alt und das bei bester Gesundheit. In der Anlage sende ich zwei aktuelle „Beweisbilder“.

    
 
Beste Grüsse
Hans Peter L.
 
 

 
                                                                                                

  <<zurück