Hundepension "Grisette"
Startseite


   Tommy befindet sich bei uns in der Pension, bis ein neues Zuhause gefunden wird.
26. Februar 2021: Tommy ist angekommen


Name:                     Tommy
Geboren:                01.06.2017
Rasse:                    Galgo español

Geschlecht:           Rüde kastriert
Grösse:                  ca 65 cm

Januar 2021 Vorstellung von Tommy :
Seit beinahe drei Jahren - seit März 2018 - befindet sich Tommy nun schon in einem spanischen Tierheim. Tommy würde, wenn man ihn zu sehr bedrängt, schnappen. Vermutlich ist dies auch der Grund, dass es bisher keine Organisation gab, die ihn zur Vermittlung übernommen hat.
Wir möchten ihm eine Chance geben und daher reistTommy nun schon bald zu uns in die Schweiz. Gesucht wird nun die "Stecknadel im Heuhaufen": seine zukünftigen Zweibeiner müssen Erfahrung mit Angsthunden und Kenntnissen der Rasse haben, ebenso sollte ein souveräner Ersthund vorhanden sein. Ja und natürlich müssen sie Tommy alle Zeit der Welt geben die er braucht, um Vertrauen in die Menschen zu bekommen .


   

 
 

Falls Sie Tommy
kennenlernen möchten und ihm ein passendes Zuhause geben könnten, verlangen Sie bitte unser unverbindliches Bewerbungsformular: Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch.
Tommy
ist geimpft, gechippt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und wird bei Einreise verzollt. Er wird mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr von SFr. 500.-- nach vorheriger Platzvorkontrolle vermittelt.

26. Februar 2021 Tommy ist angekommen :
Nun ist Tommy bereits ein paar Wochen bei uns im Jura. Nach wie vor ist er misstrauisch und will sich nicht anfassen lassen. Allerdings werde ich in der Zwischenzeit auch nicht mehr angeknurrt wenn ich in der Nähe bin , sondern er nimmt bereits Leckerli aus meiner Hand. Wir hoffen, dass es da draussen jemanden gibt, der diesem Hund ein Zuhause geben kann, die Zeit die er braucht um Vertrauen in uns Menschen zu fassen und das passende Umfeld. Dieses Zuhause sollte so aussehen dass er freien Zugang in einen eingezäunten Garten hat, mindestens ein souveräner Ersthund bereits dort wohnt und vor allem erfahrene und geduldige Zweibeiner.
Hier ein paar Eindrücke der letzten Wochen: