Hundepension "Grisette"
Startseite


   Yogi Bär - jetzt Snickers - befand sich bei uns in der Pension, bis ein neues Zuhause gefunden wurde.
23. November 2020: Probezeit beendet.......


Name:                     Yogi Bär
Geboren:                ca. 25.08.2020
Rasse:                    vermutlich American Staffordshire Terrier

Geschlecht:           Rüde
Grösse:                  im Wachstum

November 2020 Vorstellung von Yogi Bär :
Yogi Bär wurde von einer jungen Frau bei einem "Züchter" gekauft. Er war weder gechippt noch geimpft und auch auf die notwendige Bewilligung für Listenhunde wurde nicht hingewiesen. Daher entschied sich die Käuferin, Yogi Bär gleich wieder loszuwerden und er landete im Tierschutz.
Wir nennen ihn Yogi Bär, Rufname Yogi - als er bei uns ankam war er namenslos - so nach dem Motto: " jetzt noch Yogi - später Bär" . Yogi wird nur innerhalb der Schweiz vermittelt und nur an Menschen mit Rasseerfahrung.
In manchen Kantonen ist die Haltung eines Listenhundes verboten, in anderen bewilligungspflichtig. Bitte informieren Sie Sich vorgängig über die in Ihrem Kanton gültigen Vorschriften. (sh auch hier: Rassenliste).
Hier ein paar erste Impressionen, übrigens ist auch der tolle "Ersatzpapa Roqui" noch auf der Suche nach einem Zuhause:


Falls Sie Yogi Bär kennenlernen möchten und ihm ein passendes Zuhause geben möchten, verlangen Sie bitte unser unverbindliches Bewerbungsformular: Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch.
Yogi Bär ist
geimpft und  gechippt und wird mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr von SFr. 550.-- in Zusammenarbeit mit dem Tierschutzbund Basel Regional nach vorheriger Platzvorkontrolle vermittelt.

23. November 2020 Probezeit beendet........... :
......denn schon nach einige Stunden war klar, dass Yogi Bär - der jetzt Snickers heisst - für immer in seinem neuen Zuhause bleiben darf. Bereits der gestrigen Besuch hier verlief sehr gut, die Chemie zwischen Snickers und Smelly - einer Staff-Hündin ebenfalls aus dem Tierschutz  - passte sehr gut. Und auch die erfahrenen und sympathischen Zweibeiner fanden den Kleinen ganz toll, so dass er zur Probe mitreisen durfte.
Und dann betätigt sich Snickers auch noch als Abwaschhilfe, was will man mehr :

  
 

Wir freuen uns für Snickers dass er ein so passendes Zuhause bekommen hat. Danke auch an Veronika für die Platzvorkontrolle.