Hundepension "Grisette"
Startseite

Giano befand sich bei uns in der Pension, bis ein gutes neues Zuhause gefunden wurde.
19. Juli 2017: Giano hat einen Schrebergarten


Name:                     Giano
Geboren:                März 2012
Rasse:                    Mischling
Geschlecht:            Rüde kastriert

Gösse/Gewicht:      38 cm / 7 Kg

01. November 2013 Vorstellung von Giano:
Giano wurde im Alter von ungefähr 5 Monaten von Süditalien in die Schweiz gebracht. Hier lebte er in einer Wohnung bei einer Familie mit 2 kleinen Kindern. Durch das sehr lebhafte Umfeld war Giano so gestresst, dass er aus Überstimulation anfing, in die Wohnung zu urinieren.
Giano war je länger je gestresster , die Situation mit dem Pinkeln eskalierte und schlussendlich wurde eine Verhaltensmedizinerin beigezogen. Sie bat uns daraufhin um Hilfe und so kommts, dass Giano nun bei uns ist, bis sich die richtigen Leute für ihn finden.
Hier zeigt er sich bisher gut, hat auch noch nicht reingepinkelt.
Wir suchen für ihn ein ruhiges Zuhause ohne kleine Kinder bei jemanden, der ihn auch mental beschäftigen kann. In dem Jahr, in dem er in der Familie lebte, wurde er auf den Spaziergängen nie von der Leine gelassen. Es fehlt ihm auch noch an Erziehung, er scheint aber ein cleveres Kerlchen zu sein das im richtigen Zuhause sicher bald Fortschritte machen wird.

Falls Sie Giano kennenlernen möchten, melden Sie Sich bitte, damit wir Ihnen das Bewerbungsformular zustellen können:
Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch.
Giano ist kastriert, gechipt, geimpft und  wird mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von SFr. 500.-- vermittelt.


03. November 2013 Neues von Giano:

Giano zeigt sich auf seiner Pflegestelle als problemloser, anhänglicher und lieber Hund. Er lebt problemlos mit anderen Hunden - Rüden und Hündinnen -  zusammen ebenso wie mit einem Kater.
Von seinen Verhaltensauffälligkeiten, die der Grund zur Abgabe waren, ist nichts festzustellen, er hat noch nie reingepinkelt und auch nichts zerstört, wenn er mal kurz alleine bleiben muss. Kurzum, im richtigen Zuhause ein lieber Hund und treuer Begleiter.

06. Dezember 2013 Giano ist umgezogen:
Heute durfte Giano in sein neues Zuhause am Zugersee umziehen. Sein Pflegefrauchen hat ihn selber dorthin gebracht, nachdem sie das Plätzchen schon vor ein paar Tagen angeschaut hatte. Obs an der offerierten Pizza vom neuen Herrchen von Giano lag ;-) ?
Auf alle Fälle freuen wir uns schon auf die ersten News von dem Kleinen.

09. Dezember 2013 Erste News aus dem neuen Zuhause:
Sehr geehrte Frau Scheidegger & Linda 
Giano verhält sich wunderbar mit anderen Hunden, ein Genuss mit Ihm spazieren zu gehen. Die ersten 24 Std. war er dauerhaft mir auf dem Schoss sobald ich mich setzte, oder neben mir im Bettchen in der Achselhöhle, pressen am Körper, oder manchmal in den Kniehöhlen, zuckersüss, er brauchte zuerst die Körpernähe extrem, ist ja auch natürlich, und ich geniesse seine Körpernähe unteranderem auch sehr.
Die erste Nacht bellte Giano etwas wegen allen neuen Geräuschen, beispielsweise wenn er den Zug hörte, jemanden im Treppenhaus, Autogeräusche, eigentlich alles. Auch das ist bereits fertig und beendet, sehr gelehrig ist der Giano und fühlt sich nun  auch sicherer. Das machte er weil alles neu war, jedesmal wenn ich ppsssstt sagte, rugelte er sich schmeichelnd auf den Rücken und deutete mir, dass er aus Angst bellt und auch ein super Wachhund ist. Der Giano ist einfach zum knuddeln.
 
An der Rollleine läuft er sehr schön, sehr aufmerksam und zügig, muss wohl mal wieder meine Schuhe etwas frisieren, grinst grinst
Gestern kriegte ich eine Kostprobe seiner Geschwindigkeit zu sehen, wooohw ein kleiner Gepard ist das, schnell und wendig sagenhaft. Und das mit 16 Meter Radius mit der 8 Meter Rollleine. abgelassen von der Leine draussen hab ich Ihn bisher noch nicht.
Auch mit der Hündin unter uns verträgt er sich bestens, und sie spielten bereits Gestern Abend das erste Mal, ganz euphorisch sausten beide umher, zuckersüss.
 
Ab Gestern fing Giano bereits an viel ruhiger zu werden, und  fühlt sich nun viel sicherer in seinem neuen Zuhause, und schlief sogar das erste Mal in seinem Insel-Bettchen mit 100-65 Kopfkissen neben dem Bett.
 
Und sobald ich kurz an den PC gehe, will er auch neben mir auf dem Tisch sein, so süss, dass machte mein Moskito zu Beginn genau auch so.



Oftmals habe ich den Eindruck, als wäre die Seele meines verstorbenen Moskito in Giano geschlüpft, so viele Verhaltensähnlichkeiten sind festzustellen, hab manchmal Tränen vor Freude und Gerührtheit, weil sovieles sich ähnelt.
 
Zuhause sind wir praktisch dauerhaft am kuscheln.
 
Vorgestern ass er bereits etwas gekochte Rindsleber mit gekochten Gemüse, Rübli, Sellerie, Wirz, Lauch mit zusätzlichen rohen Ruccola-Keimlingen, und Gestern Abend kochte ich ihm ein Rindsgoulasch wie eine Rindsgeschnetzeltes mit etwas Zwiebeln und leicht gesalzen mit grauem Salz(Sel Mondo). Scheint er beides bisher zu lieben. schmunzel auch ein Gourmet-Hund wie’s scheint.
 
Er ist einfach köstlich, zuckersüss und zum knuddeln, und ein fantastischer Charakter.
 
Danke Euch nochmals von Herzen für diesen wunderschönen fantastischen Giano 
lg Ludi und Giano 

18. Dezember 2013 Alles bestens mit Giano:
Hallo Sandra und Linda 
Alles bestens mit Giano, grad eben kamen wir zurück von unserer 3en nächtlichen Trainings-Velotour, fantastisch wie der Giano ein Rennpotential hat, jetzt muss ich wohl auch noch das e-Bike tunen, die 25 km/h läuft er locker im Trab und zieht noch während des Rennens bei 20-25km/h an der Rollleine, zum knutschen dieser kleine Wirbelwind Ferrari Giano.
Heute Nacht waren wir ca. 10 Kilometer unterwegs miteinander, wenn wir danach Zuhause ankommen sind,  ist er dann voll in der Adrenalin-Übermütigkeit und dreht dann noch wie ein Spinneli in der Wohnung zusätzlich einige Runden und zeigt seine Freude, einfach köstlich, und fast unermüdlich. Ein Prachtskerl. 
lg Ludi & Giano


    


12. Januar 2014 Neues von Giano:
Neues von Giano, Mail vom 28.12.13:
Hallo Sandra und Linda  
Giano wurde bereits an sicheren Umgebungen im Villetten-Park auf der grossen Wiese, sowie auch schon zweimal auf dem Fussballfeld im Röhrliberg frei gelassen, damit er mit anderen Hunden ungeniert spielen kann. Beim zweiten mal ab der Leine lassen, entdeckte ich per Zufall,  dass er auf Pfeifen zurückkommt zum Herrchen. Einfach fantastisch der Giano. Nun habe ich ihn bereits 6x spielen gelassen abgeleint, und einmal machten wir einen Spaziergang Nachts über das Fussballfeld ohne Leine, und er bleibt schön artig in unmittelbaren Nähe seines Herrchens, es könnte nicht besser sein. Auch Nachts hier bei uns Zuhause können wir schon ohne Leine und Halsband kurz vor der Türe das letzte Gassi machen gehen, und im Treppenhaus, Waschküche und Keller zirkulieren wir ebenfalls ohne Leine und ohne Halsband.
Giano ist ein Goldstück und sehr aufmerksam und gelehrig, und geniesst die vielen Spielsachen und Happi Happas, die er oftmals zuckersüss umherwirft und versteckt auf der Couch unter den Bade-Tüchern.
Sein Lieblingsspielzeug ist nach wie vor der in einer Socke verpackte Tennisball von Linda, mit dem können wir auch gut ein bisschen Seilziehen machen
Giano ist ein fantastischer, vifer, gelehriger, aufmerksamer Copain, der mir wirklich viel Spass und Freude gibt. 
Somit bedanke ich mich noch einmal von Herzen für diesen süssen, zauberhaften Prinzen Giano,
 
und wünsche Euch beiden und all Euren Tieren einen guten Rutsch ins neue Jahr 2014 und gute Gesundheit 
lg Ludi & Giano


03. März 2014 Jede Menge News von Prinz Giano:
Mail vom 11.01.14:
Hallo Sandra und Linda
Hier wieder ein paar Pics vom bezaubernden Prinz Giano:


 
Giano gehorcht nun bereits sehr gut, und das erstaunlicherweise, ohne dass ich ihn bisher dressierte. Habe Ihn die bisherigen Wochen seit er mir von Linda gebracht wurde am 6.Dezember nur geduldig und liebevoll abgefühlt und studiert, um herauszufinden was Giano eigentlich schon alles selbst kann, und bin mehr als erstaunt über seinen Gehorsam.
Giano ist fantastisch, äusserst liebevoll, intelligent und sehr sensibel, und ist ein wahrer Prinz.
Bald ist die Zeit gekommen, dass ich seinen Intellekt fördere, damit er sich Geistig nicht unterfordert und vernachlässigt fühlt.
Ich vermute eventuell, das Giano ein Spitzmischling ist, welche zu den cleversten Hunderassen zählen, wie Border Collie und Hirtenhunden.
Da wir seit Beginn am 6 Dez. 2013 zusammen im Einkaufszenter Neudorf einkaufen gehen, und anschliessend in der Brasserie einen Kaffee trinken, ist er bereits seit dem ersten Augenblick der Liebling einer netten Servicefachangestellten, von der er auch noch jedesmal Streicheleinheiten kriegt und mit dieser Lady flatiert, so zuckersüss.
Kürzlich klammerte er sich wie ein Äffchen das einen Baum hochsteigt dieser netten Lady am Beine hoch, um sich Ihr auf den Schoss setzen zu können. Das war sowas von herzig und süss.
Giano zeigt seine Liebe zu denen, die er besonders lieb hat, auf eine ganz spezielle Art und Weise.
Grinst, dafür knellt er mich im Bett beim spielen vor dem schlafen gehen, vor lauter Freude und Zuneigung manchmal in den Bauch oder sonst wohin, kicher kicher.
Einfach köstlich der Giano, kann’s nur immer wieder betonen, ein absoluter Prinz und zum knuddeln süss.
 
lg Giano & Ludi

Mail vom 21.01.14:
21.01.14:
Hallo Sandra & Linda 
Giano folgt nun bereits wie ein Grosser, auch wenn er tagsüber machmal abgeleint an sicheren Gegenden wie ein Jagdhund den Vögel hinterher rennt, kommt er gleich wieder wenn man Ihn zurückpfeifft. Mit Giano verspieltem Charme, brachte er kürzlich selbst die ältere ruigere Golden Retriever Dame Nara zum spielen, und in einem Art zweiten Frühling,  und sie war völlig hingerissen von Giano’s liebevoller charmanter Art, dass sie bellte in hoher Stimme, wie noch nie angeblich. smilie
Selbst mit der etwas noch traumatisierten Dalmatiner Dame Buffy, welche vor vielen Jahren von 5 Jack Russeln angegriffen wurde, und seither nicht alle kleineren Hunde mag, und Sie sich mit mein vorherigen Hund Moskito als erstes wieder vertragen hatte, und mein damaliger Moskito der Buffy dadurch auch etwas über Ihr Trauma hinweg geholfen hatte, so hat inzwischen bei der zweiten Begegnung Giano auch die Buffy mit seinem Charme und Verspieltheit in den Bann gezogen, und beide rannten umher und spielten. Nun hat Giano nebst den bereits einigen kleinen Hunde Freunden auch schon zwei grössere Hunde-Damen als Freundinnen. Fantastisch.
 
Heute machte mir Giano eine grosse Freude, --kurze Vorgeschichte: weil jeden zweiten od. dritten Tag gab ich Giano seit Beginn am 6 Dez 2013 unsereres Zusammenkommens Nachts ca. 1 dl warme Milch, oftmals mit etwas Ovomaltine od. auch ab und zu mit ein paar Tropfen Kaffee in der warmen Milch; um erstens seine Blase etwas zu stabilisieren, und Ovomaltine ja auch viele gesunde Vitamine hat, sowie Folsäure und sonstiges. Wobei man ja eben nicht zuviel geben sollte, erstens wegen den Zähnen, und Hunde und Katzen ja eigentlich wegen dem Herzen nicht zuviel süsses auf einmal gegeben werden sollte, und auch nur selten, wann überhaubt.
Darüberhinaus auch mir leeres Wasser nicht besonders mundet und meine Blase schwächt.
Und weil Giano auch nicht mehr ein Baby ist, und langsam erwachsen wird, und auch Milch nicht täglich verabreicht werden sollte, und ich der Ansicht bin, das eine gesunde Abwechslung eben auch Gesünder wäre. So machte ich Heute Abend bewusst ein Experiment, ich kochte für uns Heute Fenchel, etwas gesalzen im Wasser, und hab den nachher, als der Fenchel weich war, mit etwas Käse darüber in den Backofen getan, zur hälfte im Fenchelwasser liegend, bis der Käse auch geschmolzen war, ass den Fenchel, hatte Giano ein Stückchen Fenchel hingehalten, schnupperte daran,  aber dass wollte er nicht, aber jetzt kommt’s....smilie, hab ihm nachher den abgekühlten Fenchelsud, der inzwischen lauwarm war in ein Schälchen getan und ihm hingehalten, und er trank davon mit Genuss.
Bisher hat er alles gekostet, was ich ebenfalls esse, ausser Schokolade gab’s bisher schon praktisch alles.
Giano liebt übrigens Sauerkraut mit Wienerli und ein bisschen Speck dazu, lässt das Rippli interessanterweise jedoch sein. schmunzel
Natürlich isst er auch gesunde Hunde Leckerlis & Sticks und jenes mögliche, damit sein Stuhlgang nicht zu dünn ist.
Wie könnte es anders sein, wir haben schon wieder ein riesige Sammlung an verschiedenen Leckerlis und Sticks. grinst
Jedenfalls ist Giano wirklich gwundrig auf alles was ich speise, und es macht mir eben auch Freude gemeinsam mit Giano zu speisen, und Ihm logischerweise verschiedenes zu kredenzen, um somit die Kenntniss zu erlangen, was Giano liebt und gerne isst.
 
Das witzige an Giano ist vorallem, dass er meist nach dem Essen wie ein durchgedrehter Spinner Runden dreht, und vor lauter Übermütigkeit mich oftmals irgendwohin schnappt, und die Sticks, oder Ballis, oder die Teppiche umherwirft. Es ist wirklich wie ein guter Comedy Film Ihn zu beobachten. Einfach sehr amüsant und zum knuddeln süss.
Ebenfalls wenn wir ins Dorf gehen, spielt er denn ganzen Weg an der Leine vor Freude, auch im Einkaufscenter, dass er inzwischen längst gut kennt, zeigt er seine Freude Ausdruck, viele Leute schmunzel und freuen sich ihn zu sehen. Ein Genuss dieser Giano. 
viel herzliche Grüsse von Giano und Ludi 

Mail vom 20.02.14:
Hallo Sandra & Linda 
endlich war mal wieder Sonne, und ich nahm die DigiCamera mit nach draussen,Giano mit seinem neuen Freund Calypso am rumspielen   
lg Giano & Ludi

Mail vom 25.02.14:
Ciao Sandra und Linda, nun haben wie bereits den 3 Tag hintereinander den Nachmittag mit frühlingshaftem Wetter  mit Benschi und Dana verbracht, Giano hat so freude zu spielen, und ist am Abend auch müde 
herzliche Grüsse Herrchen Ludi und super Hundi Giano



09. April 2014 Giano fährt inzwischen auch im Hundeköbchen auf dem Velo:
Salutti Sandra & Linda  
Wie gewohnt, alles bestens mit Giano
Seit letzter Woche Freitag haben wir bereits 4x das e-Bike fahren im front-Velokörbchen mit Airbags antrainiert, zu Beginn hatte Giano etwas Angst, aber nach einer grossen Tour am ersten Tag, und inzwischen mehrmaligen Ausflüge beginnt Giano sich richtig zu freuen auf unser promenieren mit dem e-Bike, so cool.



Den die Temperaturen steigen ja kontinuierlich, und es wird immer wärmer. Um den Sommer und die warmen Tage geniessen zu können, ist es lässiger, wenn Giano auch Fahrtwind geniessen kann, und nicht ständig springen und laufen muss. So kann er‘s dann auch im Sommer mehr geniessen.
Seit er definitiv seine Gegend gut kennt, springt er Nachts bei unserem letzten Spaziergang wie wild und voller Power in Windeseile mehrere hundert Meter weg, und geniesst den Freilauf praktisch unbegrenzt, gut hab ich ihm ein rotes Leucht-Bölleli am Halsband, sonst würde ich Giano meistens gar nicht mehr sehen, so übermutig geniesst er’s. Ein Genuss wie er durch die Wiesen rennt. Giano liebt sich richtig auszupowern, und rennt und rennt und rennt …., aber hat mich ständig in Sichtkontakt, das ist fantastisch.
 
Mit dem Duschen geht‘s auch schon ganz gut, da er ja teilweise durch relativ frisch gegüllte Wiese rennt, hatten wir dadurch Gelegenheit die Duftnoten etwas zu dezimieren mit abduschen, smilie smilie


Nach dem Duschen und etwas abfrottieren ist dann immer Party angesagt, und Giano dreht dann ebenfalls, wie nach gutem Essen ein paar Runden in der Wohnung, und platziert unsere Teppiche, Duvets und Kissen wieder richtig, kicher kicher
Auch das trocken-Föhnen mit lauwarmer Luft akzeptiert Giano inzwischen mit Genuss, manchmal schnappt er noch nach dem Fön, jedoch nur gelegentlich;-) danach ist dann noch die Haarpflege mit Bürsten angesagt, damit seine Haare die nötige Pflege bekommen, und er wieder der Schönste ist, auch beim Hairstyling wird die Bürste oftmals geschnappt, smilie smilie
 
Ich freu mich tierisch auf das frühlingshafte Wetter, und die schönen warmen Tage um mit Giano die langen Sonnentage und Sommernächte geniessen zu können. Er verträgt sich mit allen Hunden, und ist so ein Herzenslieber Schnüggel.
 
Sein Velo-Körbchen haben wir nun noch zusätzliche die Seitenwände und Boden gepolstert mit Stückchen einer Airex Boden-Fitnessmatte, damit er’s wirklich bequem hat, und alles etwas gedämpft ist.  
Lg Giano & Ludi


21. Mai 2014 Giano hat das Mausen entdeckt:
Ciao Sandra und Linda
 
Giano geht’s soweit bestens, Er freut sich immer intensiver, wenn wir per e-Bike unsere Ausflüge machen.
Seit einigen Wochen ist Giano wie fanatisch auf’s mausen auf den Feldern, muss wohl die Mäuse-Saison sein.
Das Spielen mit anderen Hunden interessiert ihn kontinuierlich weniger, wie auf dem Feld zu mausen.
Gestern vergenusswurstelte ihn eine Hundelady, welche etwas grösser war wie Er, die war/ist kurz vor dem läufig werden, und machte Giano ziemlich deutliche Avancen, dass es Giano fast etwas unwohl wurde, vorallem noch sein Maul und Zähne voller Erde waren :-) und dann auch öfters unter dem stehenden e-Bike durchgehte und Schutz suchte, bis ich ihm dann nach kurzer Zeit etwas Schutz bietete unter mir, und der euphorischen Hundelady dadurch etwas den Elan reduzieren konnten. Anscheinend muss Giano noch etwas ausdruckstärker werden, wenn’s ihm einfach zuviel wird. Er ist so ein liebevoller Schnügel, dass er sich praktisch alles gefallen lässt. :-)
 
Die Hitze scheint ihm auch mehr Leistung abzufordern, wie die kälteren Tage zuvor, so geniesst Giano desto mehr im Velokörbchen den Fahrtwind und steht längst auch zwischendurch bereits mal übermutig und cool mit seinen Vorderbeinen auf den Rand des Körbchens.
 
Gelegentlich haben wir angefangen, etwas die Zähne mit einer sehr feinen soft Zahnbürste und dem speziellen Hundezahngel von der NaturTierheilpraxis in Solothurn zu reinigen, damit er sich langsam auch an’s Zähneputzen gewöhnt. Die speziellen Dental-Zahnstengel welche er unteranderem auch kaut, scheinen leider an den hinteren Zähnen seitlich-aussen wenig Effizienz zu haben, darum wird Giano eben schrittweise auf’s Zähnereinigen vorbereitet .
 
Die letzten Wochen konnten wir so schön das gute Wetter geniessen, und waren jeden mindestens zweimal pro Tag auf Feldern und Wiesen, oder am Waldrand, was Giano so sehr liebt.
 
Auch wenn Giano auf Feldwegen zwischendurch neben dem e-Bike abgeleint rennt, und wir auf andere Hunde treffen, ist er sowas von unproblematisch und gehorsam, dass es wirklich ein Goldschatz ist, und es nie zu Problemen kommt.
 
Lustigerweise macht er gelegentlich nach der Rückkehr eines Ausflugs Spiele zuhause vor der Hauseingangstüre, sobald ich ihn vom Velokörbchen runterhelfe und auf den Boden stelle, folgt Giano mir nicht in den Hauseingang hinein, wenn er abgeleint ist, bellt mich dann schelmisch an, trickst mich aus, wenn ich auf ihn zugehe, weicht Giano zurück, oder rennt um mich herum, und macht sein Spiel mit dem Herrchen J schmunzel schmunzel schmunzel.
Sobald ich aber dann die Leine in die Hand nehme, gehorcht er wieder auf’s Wort, und lässt sich anleinen.
Ausserhalb/Unterwegs macht er niemals solche Spässchen mit mir, dann ist es oft Herrchen der .... :-)
Jedenfalls sind wir ein tolles Team und haben mächtig Spass miteinander.
 
So wünsche ich Dir Sandra, Linda und all Euren Tieren gute Gesundheit, für die noch suchenden Streuner ein gutes liebevolles Plätzchen, und bis bald wieder
 
Liebevolle Grüsse von Giano & Ludi

26. Juli 2014 Mit Giano alles bestens:
Hallöchen Sandra, Linda und sämtliche Tiere  
Wie gewöhnlich ist alles wunderbar mit Giano.
Den Fellwechsel, (feinfühliges Haare rauskämmen) geniesst Giano inzwischen mit dem Hornkamm in vollen Zügen, und relaxt dabei ganz gemütlich liegend. In kleiner Anmerkung, dass Giano‘s Herrchen auch äusserst feinfühlig und sanft kämmt.
Seit Montag haben wie im Wohnblock nebenan zusätzlich noch eine Hundefreundin bekommen, eine Havaneser-Malteser Mischlingshündin 13 Wochen jung,  und somit übernimmt praktisch Giano etwas die Vorbildfunktion dieses Welpen.
Dank Giano’s gutem Gehorsam, getraute man bereits den Rocky (Chihuahua-Mischling) einigemale freizulassen, sowie nun bereits das kleine 13 wöchige Welplein Darma  in unseren kleinen Ecke mit Wiese und Bäumen freizulassen.
Einfach fantastisch mein Giano.
 
Vor einigen Wochen jagte Giano zwar das erstemal Nachts einmal einer Katze nach in seinem Quartier, und Herrchen hinterher, kicher kicher, sowie unteranderem einmal vor ca. 6 Wochen bei unserer Velotour Abends bei Eindämmerung am Waldrand rannte Giano plötzlich einem gesichteten Fuchs hinterher; und Giano‘s Herrchen pedalte dann in Windeseile mit dem e-Bike hinterher, damit die Distanz nicht zu gross wurde, und ich Ihn kurze Zeit danach wieder oberhalb des Waldrandes antraf, und Giano bereits andersweitig im Hochgras das Mausen begonnen hatte, kicher kicher kicher.
Das Dämmerungsrennen war relativ ausgeglichen, jedoch der schnelle Giano Ferrari holte immer mehr auf, und so war meine Besorgnis eigentlich, dass falls sich der Fuchs bedrängt fühlen könnte, eventuell dem lieben Gianolino eins überbraten würde.
Und sowas wäre dann für Giano keine gute Erfahrung gewesen, weil er doch sosehr lieb ist. Schmunzel schmunzel
Dass hat mich etwas gelehrt, eine noch bessere Voraussicht zu haben.
Weil wenn man Giano jeweils zuvor ein Nein(bleib) befiehlt, bleibt er nämlich artig, ob zu Fuss oder per Bike über Feldwege.
Gestern Abend funktionierte eine ähnliche Situation nämlich wunderbar, als die Katze vorbeistolzierte, welche oftmals im Quartier rumvagabundiert, dann sagte ich nur bleib, und signalisierte es Giano noch zusätzlich mit der Hand, und das klappte wunderbar. Der kleine Prinz Giano ist nämlich sowas von aufmerksam und clever, dass Giano mich bereits einige Male ins Staunen versetzt. Fantastico.
Auch die Igel lässt er brav in Ruhe, wenn er sie manchmal rennen sieht, rennt er zwar auf die Igel zu, aber dass nur aus purer Neugierde, aber belästigt die Igeli keinesfalls.
Der Giano ist einfach ein fantastischer, sensibler, feinfühliger, liebevoller, cleverer Hund, kann’s nur immer wieder betonen, und wiederholen, dass Giano ein super Hund ist.
Ich freu mich jeden Tag erneut Giano bei mir haben zu dürfen, und es macht einfach Spass mit ihm Gassi zu gehen, mit Ihm e-Bike Ausflüge zu machen und alles mit Giano zusammen erleben zu können.
Seit kürzerem bellt und freut sich Giano jedesmal mehr, wenn ich ihn ins Velokörbchen platziere, der freut sich sosehr, dass er bellt, tänzelt im Körbchen und mich schnappt aus lauter Freude, einfach köstlich wie Giano seinen Gefühlen, Freuden und Emotionen Ausdruck verleiht.
Schon so oft wurde ich angesprochen, was ich tun würde, weil bisher all meine Hunde immer so fröhlich wären, tja das wird wohl die gegenseitige Liebe sein, denk ich.
 
Zufällig hab ich etwas aus Neugierde im Net nachgeschaut betreffend den Hunderassen, und die Rasse Markiesje ( Holländischer Tulpenhund) entdeckt, diese Rasse gleicht Giano eigentlich am ehesten, finde ich jedenfalls.
 
http://www.hunde.de/hund/hunderassen/416/markiesje.html
 
judihui ich hab einen Holländischen Tulpenhund, schöner wie die schönste Tulpe, zwinker zwinker
 
Somit wünsche Ich Euch und Euren lieben Tieren auch wieder alles Gute, und vor allem liebevolle Plätze den lieben Tieren
Lg Giano und Ludi

26. Oktober 2014 Fotomodell Giano:
Ciao Sandra, Linda und alle lieben Tiere  
Hab mal glücklicherweise wieder ein paar schöne Fotos gemacht von Giano als wir unterwegs waren letzte Woche am 05.09.2014.  
Wir beide frisch eingeölt mit Kokosöl, Giano kriegte sogar zusätzlich eine Ganzkörpermassage, daraufhin gingen wir auf die Foto-Shooting-Tour.




 
Obwohl ich Giano vor ca. 3 Wochen das Advantix (Zeckenschutz-Läusemittel) kaufte, bemerkte ich beim Kämen das seine Haut doch ziemlich trocken ist, vorwiegend jedoch hauptsächlich am Schwanzansatz, und etwas Rückenbereich, und deswegen vorallem seine Haut mit etwas Kokosöl einölte: unter anderem soll Kokosöl Läusen auch den Erstickungstod bringen, hab ich gelesen, aber primär gings mir vorallem um seine trockene Haut, sekundär verleiht es dem Fell einen wunderschönen Glanz :-) und mir hilft es ebenso gegen die ausgetrocknete Kopfhaut :-)
Bei Giano hatte ich ca. zwei Wochen zuvor ganzkörperlich das Fell etappenweise in einigen Tagen auch etwas epiliert, weil er doch sehr extrem unter der Hitze litt, und es ist mir doch sehr gut gelungen, meinte ich mit Überzeugung. Und bei mir hatte ich auch gerade noch die Haare geschnitten. Durch die eingesparten Kosten des Coiffeurs sind die Haarschere und Epilierschere längst wieder amortisiert.
 
Nun heisst es langsam peu à peu sparen, damit ich mit Giano dann noch ca. Ende dieses Jahres die Hundeschule/Sachkundenachweis absolvieren kann. Bestückt mit Giano‘s Lieblingsleckerlis werden wir diesen Sachkundenachweis mit einer Leichtigkeit erhalten, grinst grinst grinst  
Somit verbleiben wir wieder bis zur nächsten Berichterstattung aus Cham.  
Und wünschen vielen Hunden schöne Lebensplätze, und allen gute Gesundheit . So auch allen Menschen welchen Tieren in Not helfen, oder für sie ein liebevolles Zuhause bieten, usw.
 
Vielen herzlichen Dank Euch Sandra und Linda für diesen Schnuggiputzi Giano. So sanftmütig und sensibel wie der Giano ist, hätte er kein besseres Plätzli finden können. Denn so liebevoll und sanft behandle ich Ihn auch, und liebe ihn so sehr.
Lg Giano & Ludi  

02. März 2015 Giano hat den SKN mit Bravour gemeistert:
Mail vom 24.01.15:
Hallo liebe Sandra, Linda und alle Wuff’s Wuff’s und Tiere  
Wir haben heute die SKN Praxis begonnen, alles lief einwandfrei, und Giano war der einzige der einen guten Gehorsam bereits hat, blöff blöff. J
Giano und meine Wenigkeit kriegten ein grosses Lob von der Hundeinstruktorin. Logischerweise wurde das Herrchen bei seinem einzigen kleinen Missgeschick einer Fehlbelohnung aufmerksam gemacht. Schmunzel schmunzel !  ---Tja Nobody is perfekt---  
Wir freuen uns noch 4x gehen zu dürfen, und freuen uns auch alle SKN-Anforderungen mit Bravour zu meistern.
 
Nach einem kurzen Vorstellungsgespräch, und Lebenslauf von Giano und einigen getätigten Übungen, bestätigte mir die Hundeinstruktorin, dass sie derselben Überzeugung wäre, wie ich. Das Giano absolut geeignet für Agility oder sonstige Spiel- und Spassaktivitäten wäre, und voller Elan, Begeisterung, Freude und Aufmerksamkeit wäre, und einen sehr guten Gehorsam bereits hat.  
 
Zuhause haben wir seit einigen Wochen, wenn’s uns langweilig war, bei schlechtem Wetter, zwischendurch zusätzlich das Nasenspiel (Lieblingsleckerli suchen) begonnen, jedenfalls macht es uns Beiden tierischen Spass!
 
Übrigens hatte ich dir liebe Sandra vergessen in der letzten Mail zu beantowrten, was Giano an seinem 1 jährigen (6.12) Beisammensein gutes zu Essen kriegte ! Wir genossen zusammen ein Rollschinkli im Teig mit gekochten Rübli und Kartoffeln. Ganz klar kriegte ich die Rübli und Kartoffeln :-( .   Es ist herzig wie Giano alles mit, oder im Teig liebt, ob Pizza‘s, Ravioli, Spagetti an einer Tomatensauce, Bolognese bisher alles Italienische Küche. Dann eben auch Rollschinkli im Teig, Schinkengipfel, Fleischweggen, Wienerli im Teig usw. usw. Und der absolute Favorit, wie bei allen Hunden bisher, das Poulet.
Nur vom Gemüse konnte ich Giano bisher nonig gross begeistern, smilie. Jedenfalls zumindest Federnkohl, Kohlartige Gemüse und Röselichöhl, Spinat, Mais, und Reis,  und Getreide isst Giano glücklicherweise bei den Leckerlis, ansonsten wenn‘s mit Fleisch gemischt ist jeweils. Und ansonsten liebt Giano ja Dinkelvollkornbrot, und andere Vollkornbrote, am liebsten etwas trocken und croquant.
1x od. 2x pro Woche kriegt Giano neustens noch ein wenig Papayasaft zu trinken, weil die Papaya angeblich ein Antiwurmpräventivmittel sein soll, sowie Kokosöl eigentlich auch. Unteranderem Giano auch ab und zu an Apfelstückchen leckt. So denk ich, etwas Vit. C schadet im Winter wohl kaum.
 
Das Schönste ist noch an allem, dass es die letzten zwei Monate Giano bewusst wurde, dass sein Herrchen alles tut ihn zu beschützen, und ich zweimal andere Hunde frühzeitig blockierte, meinem Liebling Giano weh zu tun. Das hat uns noch mehr zusammengeführt. Und Giano mir seither 100%-200% vertraut, und seit kurzem sein Fluchtverhalten modifiziert wurde und Giano sich nun automatisch hinter mir od. bei Fuss in Sicherheit aufhält in Gefahrenmomenten. Was ideal und optimal ist. Darüber hinaus ich mir das vom früheren Hund ebenfalls so gewöhnt war.
Denn sehnlichst und von Herzen wünsch ich mir, das Giano sein ganzes Leben nie schlechte Erfahrungen machen muss, und nie verletzt wird, weil Giano ist einfach der Liebste und ein grand cadeau.
 
Es ist ein Genuss mit Giano mein Leben zu teilen.
Danke für dieses Goldstück
 
Sodeli, das war wieder ein kurzer Zwischenbericht unser unendlichen Geschichte, und wünschen euch Allen gute Gesundheit, bald möglichst gute und liebevolle Platzierungen  
Und falls Linda im Frühlingsbeginn od. Sommeranfang, je nach dem, wie’s Euch passt, wieder mal zufällig in der Nähe wärt, so soll Linda ganz ungeniert vorbeischauen( bis Anfangs-Sommer hab ich sicher wieder Geld für eine Pizza inkl. Salat) zu zweit beisammen. J
und toi toi toi  
lg Giano & Ludi
 
Mail vom 21.02.15:
Ciau Sandra & Linda und alle Wuff’s Wuff’s
Die SKN Praxis haben wir mit Bravour heute bestanden

 
Judihui, mein Giano ist so clever, dass er alle Aufgaben meisterte mit einer Leichtigkeit und voller Elan und Begeisterung !  
Bin soooooooo stolz auf meinen Giano !
Hg Giano & Ludi



24. Mai 2015 Giano geniesst den Frühling:
Salutti Sandra, Linda und alle Wuffwuffs
Wie könnte es anders sein, wir sind in Frühlingsstimmung und radeln wieder seit längerem über die Feldwege, damit mein süsser Giano wieder seiner Leidenschaft dem mausen nachgehen kann.
Es ist so schön mit Giano zusammensein zu können. Wir geniessen abwechslungsweise mal mehr die Tage, manchmal sind wir wieder tendenziell  eher früher Morgens unterwegs, manchmal wieder ein paar Tage hauptsächlich den ganzen Tag, und haben nach wie vor unsere nächtliche Trainingstour mit dem e-Bike bisher konstant beibehalten, bis auf ein paar wenige Schlechtwetteraussetzer, und geniessen die ganzen 24Std eines Tages, je nach dem halt, ganz nach unserem Gousto.
Giano mag Regen oder Sturm nicht, soviel ist definitiv sicher, und bisher habe ich’s auch bestens vermieden, den süssen Giano bei jedem Wetter auszuführen, irgendwie sind wir Beide doch wohl eher ein Schönwetterteam. Grinst grinst


 
Wie bereits letzten Sommer bemerkte,  braucht mein Schnüggel Giano bei wärmeren Temperaturen wieder deutlich regelmässiger in kürzeren Intervallen Wasser unterwegs. Aber wir haben ja sowieso immer genug Wasser und Snacks dabei. 
Es ist einfach sowas von süss, wie Giano‘lino jedesmal riesig Freude hat, wenn wir uns auf unseren Ausflügen ein PickNick gönnen.
Vor einigen Tagen, als es wirklich mal wieder knapp über 20° warm war, erkundeten wir zusammen einmal eine weitere neue Route durch einen für Giano noch unbekannten Wald, dann ist schön deutlich eine kleine Unsicherheit bei meinem süssen Giano zu verspüren; dann stieg ich ab, lief zu Fuss mit dem e-Bike, damit  Giano überhaupt keinerlei Verlustängste od. Unsicherheiten aufzubauen gebraucht, denn schliesslich will ich Giano nicht verunsichern.
Wie ich unteranderem ebenfalls kürzlich erkannte, signalisiert Giano mir neuerdings, wenn er doch lieber wieder im Velokörbchen mitfahren möchte, und es ihm zu heiss ist zum rennen, oder genug gerannt wäre.
Nämlich indem Giano nahe ans Velo- Vorderrad, teilweise etwas vor’s Velo rennt, und versucht mich dadurch zu stoppen, od. sehr nahe an meine Schuhe/Füsse bellt! Sowas von süss.
Die Freude seinen Wunsch erkannt zu haben zeigt mir Giano dann jeweils super deutlich, schnappt mich zart beim hochheben in die Arme und schmüselt und küsst und leckt mich, und bellt dann jeweils einige minutenlang im Velokörbchen voller Freude, stellt die Vorderbeinchen auf den Velo-Körbchenrand und geniesst den Fahrtwind am ganzen Körper.  Es ist absolut Zuckersüss !
Jeden Tag erfreue ich mich von neuem den Giano bei mir haben zu dürfen, und mit ihm mein Leben zu teilen!
 
Somit verabschieden wir uns wieder, und bis Demnächst
 
Wünschen Euch weiterhin viel Kraft und Gesundheit, sowie viele gute Plätze für All die lieben Fellnasen  
Hg Giano & Ludi

22. August 2015 Hitzewelle überstanden:
Salutti Sandra, Linda und alle Wuff’s Wuff’s
Die wahnsinns Hitze haben wir bestens überstanden, wir koordinierten über die Hitzetage unser Gassi gehen grundsätzlich auf die Nacht und sehr früh Morgens zwei bis 3x, und hatten dadurch alles bestens überstanden, die heissen Tage übersommerten wir im Windsog des Ventilators Zuhause und schliefen am Tag, grinst grinst
Giano war äusserst froh, dass wir nur ganz selten bei der Bruthitze draussen waren. Und wenn wir mal am Tag raus mussten, war das mitfahren im Luxusvelokörbchen das Einzige was Giano gut verlitt .
Seit einigen Tagen ist es ja wieder kühler, und wir sind wieder jede Nacht auf unseren gewohnten e-Bike fitness-Tour, und können auch wieder am Tag Gassi gehen.  
Ansonsten wie gewohnt, meinem Goldjungen Giano geht’s fantastisch. Und ich bin eigentlich es bitzeli stolz, dass Giano über diese Dauer von ca. 1 ½ Jahren, weder eine Verletzung eingefangen hat, weder gekränkelt hat bisher, weder noch schlechte Erfahrungen machen musste mit anderen Hunden bisher. Tja Giano’s Herrchen ist ja äusserst fürsorglich und achtsam schliesslich.
Die Tierkliniken liefen ja auf Hochbetrieb über die Hitzetage, doch wir meisterten alles hervorragend.
Wünsche Euch Allen alles Gute und bis bald wieder, das Dream-Team Giano & Ludi

20. Mai 2016 Giano und Lucy:
Salutti Sandra, Linda und Wuff Wuff’S
Wir haben wieder mal das Vergnügen Lucy bei uns haben zu dürfen für eine ganze Woche.
Es macht schon riesig Spass zuschauen zu können beim Spielen, wenn sich Zwei so sympathisch sind.


Giano ist schon ein super Kumpel in jeglicher Beziehung, den Giano würde ich für kein Vermögen mehr hergeben, er ist einfach so ein feiner, geduldiger, lustiger und schlauer Lebenspartner.

Seit einigen Wochen gehen wir zusammen gelegentlich in ein Tennis, Squash, und Billard Center, um meinem alten Hobby dem Pool-Billard wieder etwas nachzugehen. Es ist so köstlich wie Giano alle Angestellten, vorallem die Servierfachladys alle um den Finger wickelt mit seiner scharmanten, liebevollen und sympathischen Art, und Alle sind vollauf begeistert von Giano, und freuen sich jedes mal wenn wir wieder kommen. Weil die Billardkugel doch einen ziemlichen Knall geben, darf sich Giano auch etwas entfernen vom Billardraum, und darf in’s anliegende Restaurant, welches gut übersichtlich ist von der Billardecke aus. Alle macht Giano glücklich. Flirten, knuddeln, flatieren mit Giano ist der neuste Trend im Center. Giano darf sich im ganzen Restaurantraum und Billardraum frei bewegen, und begleitet voller Elan die Servierfachkräfte beim Tisch decken (mise en place) und servieren, es ist so süss und herzig. Sogar eine junge Servierfachfrau welche bisher ansonsten doch ziemlich Angst hatte vor Hunden, wurde von Giano‘s liebevollem Wesen schnell bekehrt, und sie ist nun ständig mit Giano am flirten und geniesst es total. Einfach Hammer der Giano.
 
Ich habe mit Giano wirklich ein Glückslos gezogen, Giano ist mehr wert wie ein Lottosechser, und goldiger wie jede Goldbarre!
 
Danke erneut, für diesen Schnüggel Giano
Lg Giano & Ludi

29.September 2016 Alles wunderbar mit Giano :
Hallo Sandra, Linda und Wuff Wuff's
Wie gewohnt ist alles tip-top mit Giano.
In der Tat könnte man Giano bereits etwas als Therapie-Hund bezeichnen, bezüglich der etwas Hunde ängstlichen Lady im Tennis-Squash-Billard-Center, welche Giano in wenigen Minuten von der Angst befreit hat. Gestern beispielsweise: liefen wir bei einer Mutter mit zwei kleinen Kindern vorbei, ein Kind weinte, und das andere Kind sagte dann zu Ihrer Mutti, "Mami-ich will auch einen Hund", und "wie Giano süss wäre"! Natürlich drehten wir kurzum, und gingen mit dem Einverständnis der Mutter zu den Kindern hin, damit diese Giano streicheln konnten, und das weinende Kind hatte sofort wieder ein lächeln, und die ganze Familie war von Giano's tänzelnder und freudiger Art verzaubert.
Es ist jeder Tag ein Genuss mit Giano unterwegs zu sein, und kontinuierlich  Erfolgserlebnisse erleben zu dürfen mit meinem goldigen, herzenslieben Giano.
Sowie unseres gemeinsames Zusammensein Zuhause, kuscheln, streicheln, flatieren ist ganz klar unbezahlbar, und eine wahre Freude des Lebens.
Wir freuen uns jedenfalls definitiv auf die Herbstzeit, wenn's etwas kühler wird.
 
Wünsche Euch und allen Tieren weiterhin eine gute Gesundheit und bis bald wieder
Giano & Ludi 

24. Dezember 2016 Fröhliche Weihnachten :
Giano und meine Wenigkeit wünschen Euch Allen fröhliche Weihnachten



03. April 2017 Hallöchen von Goldstück Giano :
Hallöchen mal wieder liebe Sandra, Linda und alle Wuff Wuff’s
Wie üblich ist alles bestens mit meinem Goldstück Giano.
Giano und ich geniessen den Frühlingsbeginn, und endlich ist’s wieder etwas wärmer, und wir können wieder des Öfteren im Velokörbchen auch wieder weitere Distanzen zurücklegen, und unsere Ausflüge in vollen Zügen geniessen.
Diese Woche machte ich bei Giano zum zweiten Mal eine DH; der Zahnstein setzte sich mal wieder über diese längere Zeit an seinen oberen Wolfzähnen etwas an, den wir mit grösster Sorgfalt und Genauigkeit ohne Mühe mit dem Scaler wegkratzen konnte. Die oberen zwei Seitenzähne haben wir ebenfalls etwas gereinigt, und danach mit  Ohrenwattenstäbchen getünkelt mit Depurgent Zahnpasta etwas poliert, und die Verfärbungen etwas entfernt.
Nun hat mein Giano wieder ein schneeweisses Pepsodent lächeln. 
Leider haben wir heute einen Regentag, und mein Giano ist wie gewohnt an den regnerischen Tagen extrem häuslich, „naja wer will schon gerne unnötig nass werden.“
Jedenfalls, dadurch fand ich wieder mal genügend Zeit, von uns eine kurze Nachricht zu mailen, und lasset Euch wissen, es ist alles bestens.
 
Meine ganze Familie liebt Giano ebenfalls über alles. Er ist einfach ein bezaubernd lieber Schnüggel. kuschelig, anschmiegsam, herzenslieb, und muss es immer wieder erwähnen, Giano ist ein Genuss, pure Freude und der allerbeste Kumpel. Und ich danke Euch von Herzen immer wieder, dass ich das Privileg habe, diesen treuen Begleiter, Freund, Kumpel bei mir haben zu dürfen, und mit Giano mein Leben teilen kann.
Wir wünschen Euch einen schönen Frühlingsbeginn, sowie gute Gesundheit zukünftig  
Lg Giano & Ludi

19. Juli 2017 Giano hat einen Schrebergarten :
Hallo Sandra, Linda und Wuff Wuff’s
 
Giano und ich haben seit dem Ende März den Schrebergarten des verstorbenen Lebenspartners und meiner Mutter übernommen, deshalb meldeten wir uns etwas länger nicht mehr, haben dadurch bei schönem Wetter praktisch ein zweites Zuhause, und verbringen viel Zeit im Garten.
Es war jedoch leider zu Beginn sehr viel Aufräumarbeit und Modifikationen dringend nötig, aber nun können wir’s seit zwei Wochen so richtig geniessen.



Und ich, vor allem auch Giano waren äusserst froh, dass in den ersten struben 2 Monaten die Gartennachbarn während der Aufräumarbeiten herzlichst meines Giano etwas annahmen, und meinen Schnüggel Giano mit viel Zuneigung, Streicheleinheiten und Liebe völlig in ihr Herz geschlossen haben.
Giano kann sich im Garten frei von Garten zu Garten bewegen, und liebt es über alles mit den Gartennachbarn zu flattieren und Leckerlis zu betteln.
Zusätzlich hat Giano sogar noch die Pferdemanege als Auslauf, sowie zwei schüchterne und liebevolle Pferde als Freunde gewonnen. Sehr oft machte Giano bereits ein kleines Nickerchen auf der Pferdewiese bei seinen Pferde-Freunden, und fühlt sich inmitten den zwei ruhigen Pferden wohl irgendwie sehr wohlbehütet.
Er ist einfach ein Goldschatz, den Alle lieben.
Lg Ludi & Giano