Hundepension "Grisette"
Startseite

Palomo - jetzt Sid - befand sich bei uns in der Pension, bis ein neues Zuhause gefunden wurde.
16. Januar 2019: Sid, der Berliner Stadthund


  
Name:                    Palomo
Geboren:                07.11.2016
Rasse:                   
Galgo Español x Podenco Ibicenco - Mischling
Geschlecht:            Rüde kastriert
Grösse:                  zur Zeit 66 cm (Stand 10.09.17)


September 2017 Vorstellung von Palomo :
Bericht von Galgo Freedom, wo sich Palomo momentan noch befindet, bis er in die Schweiz reisen wird:
Wir haben PALOMO aus der Auffangstation von La Puebla de Cazalla rausgenommen weil er auf der schwarzen Liste stand von Hunde die eingeschläfert werden sollten.
Er ist ein Prachtexemplar und sehr, sehr liebevoll. Er ist sehr sensible und anhänglich uns sehr sanft in seiner Art. Er ist kein grosser „Fresser“ und daher sicherlich auch sehr dünn.
PALOMO ist eine Mischling aus Podenco Ibicenco und Galgo Español und ist sehr, sehr elegant in all seinen Bewegungen.
Man merkt, dass er lange Zeit keinen Sport gemacht hat und die Muskeln müssen bearbeitet werden. Er hinkt leicht am linken Bein aber nachdem wir Röntgenaufnahmen gemacht haben, hat sich herausgestellt, dass es kein Knochenproblem gibt, sonderm sicherlich hat er sich gegen etwas gestossen. Wenn er dicker und stärker wird und anfängt richtig zu rennen, sollte das in Ordnung werden.



     
     
  

Palomo hat, wie Caricia auch, Schäden an seinen Zähnen. Hier ist in Zukunft sicher eine jährliche Kontrolle / Reinigung erforderlich.

Falls Sie Palomo kennenlernen möchten und ihm ein passendes Zuhause geben möchten, verlangen Sie bitte unser unverbindliches Bewerbungsformular: Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch. Palomo ist
geimpft, gechippt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet, verzollt und wird mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von SFr. 500.-- nach vorheriger Platzvorkontrolle vermittelt.

17. September 2017 Palomo ist angekommen :
Nun ist der hübsche Palomo schon einige Tage bei uns im Jura. Er ist wirklich ein ganz spezieller Hund und ich finde ihn sehr apart. Hier ein paar erste Eindrücke. Die kleine Diva, die gerade ein paar Ferientage bei uns verbringt, hat sich definitiv in Palomo verguckt ;-). Und die jurassischen Äpfel müssen wohl sehr sauer sein, sh. Foto 7 :
Palomo und Sol (movie)
Erkundung des Badeteiches (movie)
Spanisches Temperament (movie)






05. Oktober 2017 Palomo war beim Tierarzt :
Letzte Woche habe ich mich mit Palomo auf den Weg in die Tierklinik in Aarau gemacht. Einerseits ging es darum abzuklären, wieso sein Gangbild nicht so rund ist, seine Zähne zu begutachten und last but not least ihn zu kastrieren, da er einen Hodenhochstand hatte.
Ausgestattet mit einem tollen Halsband das wir von PLB DogDesign gespendet bekamen mit der Aufschrift "Wer adoptiert mich ?" fuhren wir los :

  

Palomo fand die lange Fahrt  nicht so toll, hat sich aber ganz gut benommen. Kaum in der Klinik angekommen, wurden wir auch schon von anderen Patienten-Zweibeiner auf ihn angesprochen. Seine fröhliche Art und sein elegante und schöne Erscheinung erregten einiges Aufsehen (leider war gerade noch kein potentielles Zuhause dabei ;-).

Gemäss Spezialist ist höchstwahrscheinlich eine Staupe-Erkrankung, als er noch in Spanien war, die Ursache für seine schlechten Zähne:

  

Die Zähne sind dadurch, das der Zahnschmelz so angegriffen ist, nicht mehr so robust wie normal, abgesehen davon hat er aber keine Schmerzenund es sind auch keine weiteren Massnahmen geplant.
In Spanien wurden ja bereits seine Hüften geröngt, die soweit in Ordnung sind. Wir haben nun zusätzlich noch den Rücken röntgen lassen, auch da ist alles in Ordnung. Der Spezialist vermutet, dass sein nicht ganz runder Gang daher kommt, dass er halt sehr schnell gewachsen ist und sich das noch von selber "herauswächst". Die Kastration ist soweit auch gut verlaufen. Für die Deckung der Tierarztkosten läuft auf unserer facebook-Seite eine Auktion, an dieser Stelle Danke an alle, die dort mitmachen.

Palomo ist nicht nur ein Augenfang, er ist auch sonst ein ganz toller Hund. Hier noch ein paar Impressionen, wir hoffen, dass sich für ihn bald sein Traumzuhause melden wird.

Palomo und das Bällchen (movie)
Apportieren wie ein Profi (movie)
Mit Hypnose klappts auch ohne nasse Pfoten ;-) (movie)




23. Oktober 2017 Palomo und seine Kumpels :
Ohne grosse Worte, ein paar Impressionen der letzten Wochen von Palomo und seinen Kumpels:

Palomo und Zorrito (movie)
Palomo und Feriengast Dandy (movie)
Palomo und Feriengast Dandy Vol. 2 (movie)
Palomo und Rico (movie)
Palomo und Rico Vol. 2 (movie)









19. Dezember 2017 Palomo ist umgezogen :
Vor einiger Zeit hatte Palomo Besuch von sehr sympathischen Zweibeinern und ihren beiden Podencas. Und nun durfte der Hübsche vor kurzem dort einziehen, nachdem der Katzentest, den ich vor Ort mit ihm gemacht habe, gut aussah. Ausgestattet mit einem extra für ihn angefertigtem Gschtältli von PLB Dog Design machte er sich auf die Reise:



Und hier bereits die ersten News und Fotos aus seinem neuen Zuhause :
Guten Morgen. Erste Nacht gut überstanden ! Palomo war ruhig und hat gut gegessen. Wir üben nun das Laufen an der Leine, dass er schön an meiner linken Seite ist und mich nicht zum Stürzen bringt....es geht .... jeder Spaziergang etwas besser !!!
Er ist ein Sonnenschein mit viel Elan.... haha...er liebt schmusen auch über alles....wie PannaCotta und Annika. Der Schnee fand er spannend...!Er ist ein und einmalig Herzlichst Peter und Elena

    

21. Dezember 2017 Palomo sucht erneut ein Zuhause :
Leider kam Palomo heute aus der Vermittlung zurück und ist erneut auf der Suche. Mehr Infos folgen.

02. Februar 2018 Wer gibt dem immer gut gelaunten Palomo eine Chance ? :
Leider hat es mit Palomo und den vielen Katzen im neuen Zuhause nicht geklappt und er ist nun wieder bei uns, bis ein passendes Zuhause gefunden wird.
Hier noch ein paar Sätze von seiner letzten Stelle:
Liebe Sandra!
Ich möchte noch die gemeinsamen Tage mit Palomo beschreiben. Ich habe ein herzensgutes, fröhliches Tier kennengelernt. Eine Schmusebacke, gesellig und einfach offen für Alles. Sehr lernwillig, er möchte ja alles so gut machen. Ein herrliches Tier rundum! Meine vielen Katzen haben ihm halt keine Ruhe gegeben, er wollte spielen und mit den Katzen mitmachen, dieser Reiz war ja ständig da! Ich wünsche ihm, dass sein Umfeld zu ihm passt, viel Liebe und ein grosses Körbchen wo er träumen kann. Alles Liebe mein grosser Goldschatz, ich hab Dich im Herzen 💙👍🍀

18. April 2018 Palomo bekommt schon bald Besuch :
Wenn alles planmässig läuft bekommt Palomo nächsten Monat Besuch aus Deutschland. Wir hoffen sehr, dass der Funke auf beiden Seiten überspringt, denn Palomo hat schon lange ein tolles Zuhause verdient. Hier noch ein paar Videos und Fotos der vergangenen Wochen (ja ich weiss, es sind ein bisschen viele Videos, aber ich finde es so schön ihm zuzuschauen und konnte mich mal wieder nicht entscheiden  ) :
Palomo und Nikan (movie)
Palomo und Nikan Vol. 2 (movie)
Palomo und Nikan Vol. 3 (movie)
Palomo und Feriegast Sherlock (movie)
Palomos Leidenschaft - apportieren (movie)
Palomo und Rico (movie)
Palomo und Rico Vol. 2 (movie)
Palomo und Rico Vol. 3 (movie)
Palomo und Feriengast Faika (movie)
Palomo und Feriengast Faika Vol. 2 (movie)







16. Mai 2018 Palomo hats geschafft   :
Ich freue mich sehr, dass ich hier heute schreiben kann, dass Palomo ein ganz tolles Zuhause gefunden hat, auch wenn ich seine ansteckende gute Laune vermisse. Sein neues Frauchen fuhr extra den langen Weg von Berlin zu uns in den Jura, um ihn kennenzulernen. Es war ein sehr sympathischer Besuch und Palomo hat ein sehr geduldiges, feinfühliges Frauchen ergattert, das weiss, auf was es sich einlässt . Danke Andrea, dass du den Weg nicht gescheut hast, ich bin sicher, dass ihr Beide gut zusammenpasst und dass Palomo bei dir in guten Händen ist.

05. Juni 2018 Berliner Palomo :
Palomo ist mit einem Zwischenstopp in Frankfurt gut in Berlin angekommen. Hier die ersten News von seinem neuen Frauchen:
16.05.18:
Hallo Sandra, wir sind gut in Frankfurt angekommen:-)
 

 
23.05.18 :
Hallo Sandra,  
nun leben Palomo und ich uns in Berlin ein. Bis auf so Kleinigkeiten wie z.B. die  Wohnung auch als Toilette zu sehen läuft es super. Er ist wirklich ein Schatz und super freundlich zu Mensch und Tier insbesondere auch zu Katzen.  :-)  :-)
 
....und mit einem  Fährtenfeld haben wir angefangen.---mal sehen wie er sich entwickelt.
 
Werde bei Gelegenheit noch mal einige Fotos machen und Dir welche schicken. :-)
 
Ansonsten "verfolge" ich Dich auf der Homepage.....
 
Ganz viele liebe Grüße aus dem sonnigen Berlin  
Andrea und Palomo  

11. Juni Palomo heisst nun Sid und berichtet aus seinem neuen Zuhause :
Liebe Sanda,  
nun hab ich endlich mal Zeit einige Zeilen zuschreiben.  Vielen lieben Dank für die Zusendung der Fotos usw.
Die letzten Wochen waren spannend, aufregend  „ernüchternd ;-) ;-)“ ergo  total schön – fand ich jedenfalls. 
Aber vielleicht gibt es ja auch eine andere Sicht:
 
„Nachdem ich in der Schweiz ins Auto gesprungen bin ging es nach Frankfurt. Am Ziel angekommen habe ich erst einmal einen Park und einige Hunde kennengelernt. Danach ging es in eine Wohnung mit einer wunderschönen dunkelbraunen Wohnlandschaft und einer Terrasse. Da ich von der Terrasse nicht direkt ins Grüne schauen konnte und die Umrandung zu hoch war, bin ich auf die Bank geklettert, habe meine Vorderpfoten auf den Tisch gestellt und hatte einen wunderbaren Blick. Aber kaum stand ich da, gab es einen Griff ins Geschirr und ich wurde des Platzes verwiesen – wenn ich es richtig verstanden hab wurde da sowas wie „ der fällt mir über das Geländer“  oder so ähnlich gesagt…  ….Na gut bin ich halt zur Wohnlandschaft gegangen und hab die sehr genossen.


 
Am nächsten Tag ging es weiter in den Norden.  Nach 3 Stunden Fahrt gab es dann den Halt auf einem Bauernhof.  Dort wurde ich von einer älteren Pointerhündin und 2 Katzen begrüßt. Die  Hündin durfte ich  auf einem Spaziergang begleiten und die war so nett und stand immer neben mir wenn ich ein Mäuseloch gefunden habe. Ich glaub die steht auch auf Mäusejagd. Zur Entspannung spielten wir im Garten dann noch jagen und fangen. Mit den beiden Katzen wollte ich auch spielen – aber die hatten keine Lust    Haben wir uns halt nur ein wenig beschnüffelt. Vielleicht wird es  beim nächsten Mal besser – dann kennen die mich ja auch schon.  
 
…und dann hatte ich einen Kohldampf  …..und hab mich so auf das Futter gefreut, zumal ich morgens nichts,  aber auch überhaupt nichts zu fressen,  bekam ….damit ich mich im Auto nicht übergeben muß – das war glaub ich das Argument. …und was gab es – rohes Fleisch und Gemüse.  Ich hab es mal gefressen aber auch nicht ganz- irgendwie fehlte da der Geschmack.  
..übrigens das Bett dort war auch total gemütlich

  

Tja, was soll ich sagen am nächsten Morgen hab ich wieder kein Futter bekommen und mußte wieder ins Auto springen…und dann wurde ich nach Berlin chauffiert. Dieses Autofahren nervte mich doch und nervt mich auch heute noch und eigentlich  will ich nie einsteigen.  Aber was soll man machen. Letztendlich: Frauchen ist sowas von stur, da geb ich halt nach, was soll`s. Aber nur in diesem Punkt, ansonsten lass ich meinen Charme spielen…….wobei vor 3 Tagen war Frauchen in der Hundeschule. Hurra, dachte ich,  endlich lernt sie , wie sie besser auf mich hören kann (bisschen Begriffsstutzig  war/ist  sie ja schon – springt nicht sofort und DAS kann man ja bei soviel Charme erwarten, oder?).  Was soll ich sagen…diese Trainerin hat meinen Charme ignoriert und Frauchen aufgehetzt (es vielen  so Wörter wie „ jung“, „charmant“ , „lustig“  „toller Hund“ (jeee so bin ich ) und dann: „faustdick hinter den Ohren“, „spielt die Mimose um den Willen durchzusetzen“  „ ignoriert dich“ :-O :-O  ,  „spielt mit dir“   -  jetzt funktioniert Frauchen total schlecht und ist beim Spazierengehen und in der Wohnung manchmal ganz komisch……. aber das erzähl ich ein anderes Mal !
 
 
In Berlin angekommen ging es in einen sehr schönen und großen Park und danach in mein zukünftiges Zuhause. – Tolles Ledersofa, Riesenbett (okay muß ich teilen – das ist ein wenig übel)  und noch ein großes Hundebett.  ……und weil ich so schöne und viele  verschiedene Schlafpositionen und so ein sonniges Gemüt habe, habe ich meinen Namen Palomo abgegeben und höre jetzt auf den Namen SID…………………………jaaaaaa aus Ice Age….. Wie heißt es doch gleich : „Etwaige Ähnlichkeiten mit  Lebenden oder Verstorbenen wären rein zufällig“ – mhhh merkwürdig  

  
 
Ach ja und einen Garten gibt es auch. Den halte ich jetzt Mäusefrei  und gestalte noch ein wenig um:  „Wie Stauden liegen nicht platt am Boden – ups und warum soll ich hier unter dem Buchsbaum nicht graben :-o  aber reinspringen darf ich doch! Nicht, aber schau mal jetzt ist der Buchsbaum doppelt so breit – sieht doch auch schön aus.“

 
…jetzt erst mal Schluß……..muß in den Garten
 
Ganz liebe Grüße  
Sid  mit Frauchen Andrea

16. Januar 2019 Sid, der Berliner Stadthund :
Mail vom 04.01.2018:
Liebe Sandra,
mit äußert schlechten Gewissen melde ich mich aber die Zeit ist gerast.  
Aber erst einmal wünsche ich Dir, Deinem Mann und den vielen Vierbeinern ein frohes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2019.
 
Sid ist ja nun seit fast 8 Monaten ein Berliner Stadthund. Er ist inzwischen komplett angekommen und hat seinen Koffer nun vollständig ausgepackt. Wir haben viel erlebt – positives wie negatives (wenig  ;-) ).  
Aber ich laß mal Sid wieder erzählen:
 
Auch von mir ein frohes neues Jahr 2019.
 
Wo fange ich bloß an – es ist soooooo viel passiert. Am besten geht es nach dem Alphabet……………….P wie Positives
 
Da knüpf ich mal an meinen letzten Bericht und fange an mit F wie fressen . Morgens gibt es jetzt immer rohes Fleisch mit Gemüse, welches ich inzwischen mit Begeisterung genieße…mmh lecker Blättermagen mit rotem Gemüsecocktail oder auch Pferdefleisch mit grünem Gemüse+Obstcocktail. Abends bekomme ich dann Trockenfutter…. hat Frauchen aus Eigennutz so beschlossen. Sie hat keine Lust nachts alle 2 Std. runter zu gehen nur weil ich eine sogenannte „Knabenblase“ habe (was immer das auch ist :-o ).
Meine Blase war übrigens die ersten Woche ein richtiges Problem. Dauernd habe ich in die Wohnung oder auf dem Balkon (die Tür dahin ist im Sommer immer offen) gepinkelt. Fand Frauchen überhaupt nicht lustig, zumal wir spätestens  alle 3 Stunden runtergegangen sind. Da lagen die Nerven ein wenig blank und DAS war das Gesprächsthema Nr. 1 im Hundefreundeskreis incl. Erörterungen von Strategien wie z.B. …. „der muß immer wenn ich aufstehe, komme noch nicht mal zum anziehen – als wenn es für ihn ein Zeichen wäre“……… „nagut, dann nehme ich mal die Klamotten ins Bett ziehe mich dann dort an, springe aus dem Bett , nehme den Hund und sprinte nach unten“..….…“ich berichte dann ob es geklappt hat“ -----
Naja was soll ich sagen: Hat nicht geklappt, mußte  eine  ½ Stunde vorher; da war Frauchen schon ein wenig ratlos und ist schließlich zum Tierarzt gefahren und als  Ergebnis kam heraus, daß ich eine Blasenentzündung hatte. Daraufhin gab es eine Woche lang jeden Tag mit Butterkäse ummantelte  Leberwurstkugeln mit einem weißen Kern innen---- sooooo lecker….und dann war Schluß   ….aber ich hab dann nur noch 2 mal in die Wohnung gepinkelt und da war einmal Frauchen Schuld, da sie nicht schnell genug in die Klamotten gesprungen ist obwohl ich ihr das rechtzeitig mitgeteilt hatte und Sylvester.

 
Ansonsten werde ich oft als Allesfresser bezeichnet. Kann ich was dafür, daß ich Bleistifte, Schuhe, Kugelschreiber, Radiergummis und Nylonstrümpfe  zum Fressen gern hab :-o :-o…..und dafür bekomme ich jede Woche Sauerkraut ins Futter, sozusagen als Fremdfutterabführhilfe. Aja und gemästet werde ich hier auch - 5 kg habe ich zugenommen, genau die Kilos, die Frauchen abgenommen hat…. Wie hat die diesen Tausch bloß hinbekommen?????
 
Apropos T wie Tierarzt: ----den hab ich auch schon ganz schön oft gesehen….und immer verschiedene:
 
Der erste war ein „Zahnarzt (Spezialist)“, der hat sich mein Staupe-Gebiss angesehen, hat den Zahnstein entfernt und hat Frauchen mitgeteilt, daß sie mir nun die Zähne putzen muß. Das machen wir jetzt immer Abends – mit Leberwurst-Zahnpasta. Da helfe ich Frauchen immer ordentlich mit meiner Zunge, die immer prüft ob genug Zahnpasta auf der Bürste bzw. auf den Zähnen verteilt wurde.
Der zweite und eigentlich immer zuständige Tierarzt war meine Blasenentzündungsfeststellerin.
Der dritte Tierarzt (hat ihre Praxis in der Straße in der ich auch wohne und ist für das Grobe zuständig) hat meine Pfote in Behandlung gehabt, da hatte ich mir im Park an einer Scheibe wohl ein Stück vom Ballen abgesäbelt.
Tja und dann war ich noch in der Tierklinik…..und das kam so…
 
Samstags war ich morgens in der Hundeschule, danach noch im eingezäunten Auslaufgebiet (ohne Leine – hurra ), dann gab es zu Hause Futter und dann ging es ins Büro, da war es dann so 14.00 Uhr.
Dort wurde ich von Frauchen allein gelassen, die sich Frühstücksbrötchen holte- nicht wundern am Wochenende hat sie immer eine merkwürdige Zeiteinteilung. War nur noch ein Angestellter zufällig da. Als sie nach ca. 10 Minuten wieder kam konnte ich nur noch ganz schwach auf 3 Beinen stehen. Frauchen wusste nicht, was los war, fragte den Angestellten ob irgendetwas passiert war hinsichtlich ausrutschen, fallen usw. Jedenfalls musste ich dann auf die Straße (Frauchen nannte dies Verspannungen rauslaufen) aber ich konnte kaum laufen und daher ging es zurück. Hab mich dann in Körbchen geschleppt, lag dann da und hab gejammert insbesondere als Frauchen mir die Pfoten untersucht hat…und dem Angestellten habe ich meine Zähne gezeigt. Soweit kommt es noch, daß ein Fremder an mir rumfummelt. 
Letztendlich wurde das Auto geholt, ich reingelegt und dann ging es in die Klinik. Frauchen hatte ganz schön zu schleppen. (Lag wohl an den 5 Kilos ;-) ). Naja nach 3 Stunden Wartezeit (die war schön – konnte liegend alle anderen Patienten beobachten), ging es in den Behandlungsraum. Wollte mich da auch nicht anfassen lassen und hab brav meine Zähnchen gezeigt. Dies wurde mit einem Maulkorb belohnt --- grrrrrrr. Da die Ärztin auch nichts fand,  hat Frauchen um Röntgenbilder für meine Pfote gebeten, denn da hatte ich immer gejammert und sie hatte den Verdacht, daß vielleicht etwas gebrochen wäre. War aber nichts. Wir dann also nach 4 Std. wieder raus aus der Klinik, nach Hause und noch eine Runde spazieren gehen  (gaaaaannnnnz langsam) war dann angesagt…..Aber als ich dann ein Geräusch im Busch gehört habe und dann mit allen Vieren reingesprungen bin war alles wie weggeblasen -------nichts tat mehr weh, braucht nicht mehr jammern usw –ein Wunder    .
Verstehe bloß bis heute nicht, warum Frauchen so sauer war und mich als Schauspieler oder Dramaqueen beschimpft hat und das sie mir nicht mehr glaubt wenn ich noch mal jammere. ---- Aber das Röntgenbild ist schön oder? Kann man doch vergrößern und an die Wand hängen.



  …und jetzt komme ich zu L wie Lernen:  
Frauchen hat eine Hundeschule gefunden, die sich auf Jagdhunde spezialisiert hat. Jeden Samstag treffe ich mich jetzt mit einem Pointer, einem Dt. Drahthaar und einem Vizsla und wir lernen das 1x1. Das macht mir Spaß und Frauchen sagt auch immer, daß ich ganz schön schnell lerne.
Aber manchmal habe ich keine Lust und dann fange ich an zu diskutieren, wenns sein muß halte ich dann auch mal Frauchens Arm fest-----beeindruckt die aber überhaupt nicht…..und immer setzt die sich durch. Also lasse ich das nun mit dem Arm und mach unter Protest dann doch die Übung. Immer stehe ich hier auf verlorenen Posten. :-i   :-i  ……aber dafür habe ich aber auch eine Urkunde bekommen, da in der letzten Stunde eine Abschlußprüfung folgte. Frauchen ist ganz stolz   2 Übungen hänge ich euch mal dran ;-) ;-) :

Am    05.01.2019 geht der 2. Kurs los….ich freu mich   Einen Apportierkurs habe ich auch schon besucht. Frauchen hat Dummy mit Fell gekauft…….da macht das apportieren doppelt  Spass

 
…..und dann wandern wir auch…..also so um die 30 km, das ist total super – neue Gegend, neue Gerüche…………………demnächst vielleicht sogar schon 50 km -----ich würde das ja locker schaffen aber Frauchen? Hmmmmmmm da bin ich mir nicht so sicher.


 
…ich unterbreche hier mal. Frauchen will ins Wochenende.  
Melde mich in Kürze wieder….gibt ja noch soviel zu erzählen…. 
Bis dahin  
Viele Grüße  
Sid mit Andrea