Hundepension "Grisette"
Startseite

Dagobert - genannt Dagi - befand sich bei uns in der Pension, bis ein gutes neues Zuhause gefunden wurde.
30. Juni 2013: Ein Jahr Dagi



Name:                     Dagobert
Geboren:                19.09.2008
Rasse:                    Whippet
Geschlecht:            Rüde kastriert  

Grösse:                  ca 55 cm  / 15 Kg

07. Mai 2013 Vorstellung von Dagobert:
Dagobert wurde zusammen mit seinem Vater Vicomte im Tierheim abgegeben, weil die Besitzer von einem Haus in eine Wohnung umzogen und meinten, sie könnten die Hunde unter diesen Umständen nicht mehr behalten.
Dagobert ist ein sehr sympathischer, mit Artgenossen verträglicher Whippet und ist auch mit Katzen verträglich.  Er ist stubenrein, an sämtliche Umweltreize wie zB Autos etc gewohnt, kurz: ein sehr pflegeleichter, toller Hund, genauso wie sein Vater Vicomte. Beide stammen aus einer französischen Zucht.
Am schönsten wäre es natürlich, wir würden für die Beiden zusammen ein Zuhause finden. Auf alle Fälle Dagobert möchten wir gerne als Zweithund vermitteln allenfalls zu einer bereits vorhandenen Hündin, Vicomte ist eher der selbstständige Typ, dem eine  Trennung von Dagobert weniger ausmachen würde.

     


    
Falls Sie Dagobert kennenlernen möchten, melden Sie Sich bitte, damit wir Ihnen das Bewerbungsformular zustellen können:
Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch.
Dagobert ist geimpft, gechippt, kastriert und wird mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von SFr. 500.-- vermittelt.

12. Mai 2013 Dagobert hatte Besuch:
Der hübsche sympathische Dagobert hatte Besuch und darf nun schon bald in sein neues Zuhause umziehen. Er zieht zu Vierbeiner Masella, einer ehemaligen Strassenhündin aus Griechenland in ein schönes Haus mit grossem Garten und Zweibeinern mit viel Zeit und Liebe. Und auch gar nicht weit von hier, so dass wir ihn sicher wieder mal sehen. Nun sucht noch sein Vater Vicomte ein Plätzchen. Die Beiden zusammen zu vermitteln schien uns nicht zwangsweise nötig. Dagobert nimmt sofort auch mit anderen Hunden Kontakt auf und spielt mit ihnen (sh Angies Seite), während Vicomte vor allem Menschen um sich möchte und sowieso "sein Ding" macht, mit oder ohne Dagobert.

18. Juni 2013 Fotos aus dem neuen Zuhause:
Dagobert ist nun bereits einige Wochen in seinem neuen Zuhause und wie erwartet benimmt er sich ganz toll. Nur wenns regnet will er nicht so wirklich mit auf den Spaziergang ;-). Hier Fotos aus dem neuen Zuhause, zu sehen auch seine vierbeinige Freundin Masella:

    


30. Juni 2013 Ein Jahr Dagi:
Liebe Frau Scheidegger

Nun haben wir Dagi schon seit einem Jahr. Ich habe vor Kurzem den obligatorischen SKN-Kurs bei Sandra Kaiser abgeschlossen. Sie ist eine tolle Trainerin. Dem Dagi geht es gut und Masella und er kommen auch gut miteinander aus. Wir haben noch nie einen so "verschmusten" Hund gehabt.

Ich hoffe es geht Ihnen gut.
Liebe Grüsse
L. S. M.



 

  


                                                                                                                                                                                                            <<zurück