Hundepension "Grisette"
Startseite


   Carmena befand sich auf einer Pflegestelle in der Nähe von Schaffhausen, bis ein neues Zuhause gefunden wurde.
19.  September 2020: Entsprannt und dann.............


Name:                     Carmena
Geboren:                01.01.2016
Rasse:                    Galgo espanol
x Greyhound
Geschlecht:           Hündin kastriert
Grösse:                  ca 60 cm / 25 Kg

Juni 2020 Vorstellung von Carmena :
Carmena, wieder ein vom spanischen Jäger unerwünschter Galgo, wie geschätzte 50'000 pro Jahr. Carmena ist in der Zwischenzeit in Obhut unseres spanischen Partnertierheimes in Los Belones, dem "Refugio Perros Abandonados". Nun wird sie wenn alles planmässig läuft noch diesen Monat in die Schweiz reisen und bei uns in der Pension einziehen, bis ein neues Zuhause gefunden wird.

      

Falls Sie Carmena kennenlernen möchten und ihr ein passendes Zuhause geben möchten, verlangen Sie bitte unser unverbindliches Bewerbungsformular: Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch.
Carmena ist
geimpft, gechippt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und wird bei Einreise verzollt. Sie wird mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr von SFr. 500.-- nach vorheriger Platzvorkontrolle vermittelt.

14. Juni 2020 Neue Fotos von Carmena :
Carmena, inzwischen im Refugio angekommen und schon bald unterwegs in die Schweiz:

  
  
 


01. Juli 2020 Carmena ist angekommen :
Letzten Freitag kam zusammen mit Pipo, Pablo und Lucero auch Carmena wohlbehalten in der Schweiz an. Sie durfte direkt auf eine Pflegestelle in der Nähe von Schaffhausen ziehen. Pflegefrauchen Petra findet sie ganz toll .
Für Ende Woche ist  ein Termin bei Tierarzt geplant. Carmenas Fangzähne sehen aus, als hätte man sie abgeschliffen.......:

  

Auch für Lucero ist ein Besuch beim Tierarzt geplant, da er anscheinend eine Verkalkung hat, die Schulter und Ellbogen beeinträchtigen könnte.
Da somit wieder einiges an grösseren Kosten auf uns zukommen wird, startet in Kürze eine neue Auktion auf unserer Facebook-Seite: "Auktion der Hundepension Grisette".
Falls jemand für Lucero oder Carmena eine direkte Spende machen möchtet, findet man dazu die Bankdaten hier (bitte entsprechenden Vermerk / Hundenamen angeben):  Bankdaten Grisette


14. Juli 2020 Carmena ist umgezogen :
Auch die hübsche Carmena durfte in ihr neues Zuhause umziehen.  Bevor es soweit war, war Pflegefrauchen Petra mit ihr bei einer Zahnspezialistin. Die Röntgenbilder haben gezeigt, dass die Bruchstellen mit einer Schicht Zahnschmelz überzogen sind, die Nerven sind reizfrei was bedeutet, dass Carmena keine Schmerzen hat. Allerdings muss ein Zahn gezogen werden und bei dieser Gelegenheit wird auch gleich noch der Zahnstein entfernt. Die Kosten für die Voruntersuchung inkl. Röntgenbilder und die noch folgende Behandlung belaufen sich auf rund SFr. 1'000.- Auf unserer Facebook-Seite «Auktion der Hundepension Grisette» läuft gerade wieder eine Auktion, auch für Carmenas Behandlung. Schaut doch mal rein, es gibt jede Menge tolle Sachen zu ergattern
Die OP findet nun statt sobald sich Carmena in ihrem neuen Zuhause ein bisschen eingelebt hat. Wir sind schon gespannt auf die ersten News aus dem neuen Zuhause und bedanken uns beim Ex-Pflegefrauchen für die gute Betreuung !

27. Juli 2020 Carmenas erste 24 Stunden :
14.07.20:
Liebe Sandra

Hier ein paar Bilder von Carmenas ersten 24 Stunden im neuen Rudel 🤗.

 




Herzlich, 
Eva

19. September 2020 Entspannt und dann…..:
29.07.20:
Hallo Sandra,
Entspannt und dann doch wieder alles andere als...
Den Tiefpunkt haben wir wohl letzte Woche erreicht. Carmena hat zwar so einiges schnell gelernt z.B. Treppengehen, entspanntes Autofahren, keine Angst mehr haben vor Mixer und Staubsauger, den Umgang mit Gioya... (so etwas Wildes hat sie wohl noch nie gesehen und anfangs fühlte sie sich eher bedroht von  den übermütigen Begrüßungen und Spielaufforderungen von der Kleinen), die Hühner und Katze des Nachbars tolerieren, usw.

 
 

  

Nur begann sie immer mehr, mich zu kontrollieren...als ich letzten Montag außer Haus ging und sie mit Tanja alleine daheim bleiben musste, ist sie während Tanja im oberen Stock war durch das Hundegitter und zwei geschlossene Haustüren abgehauen 😨🙄.  Das Gute daran ist- Carmena hat nicht das Weite gesucht, sondern ist nach Aussage unseres Nachbars einmal ums Haus gerannt und dann in den Garten gesessen. Der Haussegen hing danach etwas schief, also war höchste Zeit, Hilfe zu holen.... Es besuchte uns eine Hundetrainerin.
Ich übe nun jeden Tag fleißig mit der Übung ‚Pause machen’ auf einer Decke ohne mir ständig nachzulaufen. Seit 2 Tagen kann ich dabei auch das Stockwerk wechseln ☺️. Außerdem üben wir das Warten in einem Zimmer und kurze Sequenzen alleine bleiben. Die Woche 3 ist also ein voller Erfolg und ich bin wieder zuversichtlicher 🤗.
Liebe Grüße
Eva